Dietmar Danz - Ihr Ratsherr in Rheinbach.

__________________________________________________

Sommerferien 2019 in Nordrhein-Westfalen

Schöne Ferien

________________________________________________________________

15.08.2019

Besuch des Zeltlagers von Abenteuer Pur im Freizeitpark

Abenteuer Pur e.V. hat auch in diesem Jahr wieder im Rheinbacher Freizeitpark seine Zeltstadt als Ferienangebot aufgeschlagen. Gerne haben Gert-Uwe Geerdts, Vorsitzender des Sozialfonds der Rheinbacher SPD, und ich als Vorsitzender der SPD Rheinbach die Zeltstadt besucht. Ein großes Team bietet für Kinder im Alter von 8 bis 16 Jahren ein tolles Programm, das sich nicht nur auf den Freizeitpark beschränkt und für jedes Alter etwas bietet. Für die letzten zwei Wochen der Sommerferien ist hier eine richtige Stadt mit Wohnzelten, Küchenzelt, Ruhezelt, Veranstaltungs- und Aufenthaltszelten entstanden.

________________________________________________________________

11.08.2019

Guten Morgen, Sonntag

... und am siebten Tag sollst du ruhen. (Altes Testament)

Ich wünsche euch einen ruhigen und erholsamen Sonntag. Genießt den Tag.

________________________________________________________________

09.08.2019

Viele helfen beim Erhalt der Tomburg

Eine Plakette erinnert jetzt an die aufwendige Sanierung der Tomburg in Rheinbach. Mauerreste wurden für fast 240.000 Euro gesichert. Stadt, Landschaftsverband, Denkmalstiftung und Tomburg Ritter haben sich an den Kosten beteiligt.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Sanierungsarbeiten an der Tomburg
________________________________________________________________

07.08.2019

Zaun schützt Setzlinge im Rheinbacher Stadtwald

Auch der Stadtwald Rheinbach ist vom Klimawandel und Schädlingsbefall betroffen. Deshalb schützen im Rheinbacher Stadtwald jetzt gleich mehrere Holzzäune junge Bäume vor dem Verbiss durch Rehe und andere Wildtiere. Der Verbiss durch Rehwild beeinträchtigt die Verjüngung und den „Umbau“ des Waldes mit hitzeresistenten Baumarten, der auch als Folge des Klimawandels eingeleitet werden muss.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Marcel Wolber

Bericht im General-Anzeiger über die Aufforstung im Rheinbacher Stadtwald
________________________________________________________________

04.08.2019

Guten Morgen, Sonntag

"Der Glückliche ist mit sich selbst und seiner Umgebung einig." (Oscar Wilde)

Einen wunderschönen Morgen wünsche ich an diesem Sonntag. Lasst es euch gut gehen und genießt den Tag!

________________________________________________________________

03.08.2019

Besuch der Tiny Houses Manufaktur in Köln

Ich konnte auf Einladung des Quartiersbüros Nachbarschaft Römerkanal zu einer Exkursion in die Tiny House Manufaktur nach Köln fahren. Dort bestand die Möglichkeit, sich ein Ausstellungshaus der Tiny House Manufaktur anzusehen und mehr über die Wohnform auf kleinstem Raum und über bau- und grundstückrechtliche Vorgaben zu erfahren. Die Tiny Houses bieten lediglich einen Wohnraum von 15 - 45 qm, auf kleinstem Raum werden somit intelligente Wohnlösungen umgesetzt. Danke für die interessante Exkursion.








________________________________________________________________


01.08.2019

Verwaltung soll Sportstättenentwicklungskonzept für Rheinbach entwickeln

Der Stadtrat hat im April auf Initiative der SPD Rheinbach die Verwaltung beauftragt, bis zum Jahresende 2019 eine Sportstättenentwicklungsplanung für Rheinbach zu erstellen und dem Rat der Stadt zur Beschlussfassung vorzulegen. In diesen Kontext passt auch die im Sportausschuss einstimmig geschlossene Kooperationsvereinbarung zwischen Stadt und Stadtsportverband Rheinbach e.V.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über die Kooperationsvereinbarung
________________________________________________________________

25.07.2019

Danke Feuerwehr Rheinbach

Gleich zwei brennende Felder musste die Feuerwehr in Rheinbach bekämpfen. Während der Brand im Ortsteil Loch schnell unter Kontrolle war, musste ein Feld zwischen Flerzheim und Ramershoven kontrolliert abbrennen.

Danke für den schnellen und erfolgreichen Einsatz.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Einsätze der Feuerwehr Rheinbach
________________________________________________________________

22.07.2019

Erinnerung an Utoya

Vor acht Jahren ermordete ein rechtsradikaler Terrorist 77 unschuldige Menschen in Oslo und auf der Insel Utøya, dem Jugend-Ferienlager der sozialdemokratischen norwegischen Schwesterpartei Arbeiderpartiet. Wir werden sie nie vergessen.

________________________________________________________________

14.07.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Wir brauchen viele Jahre bis wir verstehen, wie kostbar Augenblicke sein können." (Ernst Ferstl)

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag mit vielen Begegnungen und wunderbaren Glücksmomenten.


________________________________________________________________


11.07.2019

Erinnerung an Srebrenica

Wir gedenken heute der Opfer des Völkermords von Srebrenica vor 24 Jahren.

Unter Führung des bosnisch-serbischen Generals Ratko Mladić tötete die Armee der Republika Srpska im Juli 1995 mehr als 8.000 Bosniaken - eines der schwersten Kriegsverbrechen in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg. Es ist unsere menschliche Pflicht, eine so schreckliche Tat nicht zu vergessen und nie wieder geschehen zu lassen.

________________________________________________________________

10.07.2019

Rheinbacher Schüler sollen einen Platz an der Gesamtschule finden

Der Druck, sein Kind bei der Gesamtschule Rheinbach anzumelden, hält unvermindert an. Die Schule hat in den letzten Jahren viele Schülerinnen und Schüler aus Swisttal aufnehmen müssen. Eine Gesetzesänderung, die die Swisttaler Sekundarschule der Gesamtschule gleichstellen würde, scheitert weiterhin am FDP-geführten Düsseldorfer Bildungsministerium. Und auch die Bereitschaft in Schulleitung und Lehrerkollegium der Sekundarschule scheint – nach dem Zeitungsartikel – nicht besonders ausgeprägt zu sein, einen gemeinsamen Weg zu beschreiten. Die Sommerpause muss genutzt werden, um zu einer belastbaren Lösung für die Rheinbacher Kinder zu kommen.



Ein Bericht über die letzte Sitzung des Rheinbacher Schulausschusses findet sich im General-Anzeiger.
________________________________________________________________

07.07.2019

Tag der offenen Tore bei der Feuerwehr Rheinbach

Die Feuerwehr Rheinbach hatte zu ihrem der Tag der offenen Tore eingeladen. Auf dem Gelände der Feuerwache am Brucknerweg erwartete die Besucher ein buntes Programm aus Informationen und Unterhaltung. Die Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr sind unverzichtbar für unser Rettungswesen. Es ist ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass sich die Menschen in Rheinbach auf ihre Wehr verlassen können. Vielen Dank!






________________________________________________________________

07.07.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Dem Heiteren erscheint die Welt auch heiter.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

Ich wünsche euch einen unbeschweren und entspannten Sonntag. Lasst es euch gut gehen.

________________________________________________________________

02.07.2019

Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung und Sport

Heute Abend tagt unter meinem Vorsitz der Ausschuss für Schule, Bildung und Sport. Unter dem Tagesordnungspunkt „Gesamtschule“ werden wir u.a. die aktuellen Entwicklungen zur möglichen Bildung einer Zweigstelle in Swisttal-Heimerzheim diskutieren. Auch über die künftige Zügigkeit und bauliche Anforderungen der Schule wird gesprochen. Ein ganz wichtiger Punkt für den Rheinbacher Sport wird auch die Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt Rheinbach und dem Stadtsportverband Rheinbach e.V. sein.

________________________________________________________________

01.07.2019

Sitzung des Rates der Stadt Rheinbach

Heute tagt ab 17:30 Uhr der Rat der Stadt Rheinbach. Im Vorfeld der Sitzung informiere ich über die Tagesordnung und bietet die Möglichkeit, sich eine Stunde vor Sitzungsbeginn mit mir über die zu behandelnden Themen und die zu erwartenden Diskussionen auszutauschen.

________________________________________________________________

01.07.2019

170 Kinder schützen Libellen und Frösche

170 Kinder aus Rheinbach-Wormersdorf setzen sich für die Umwelt ein: Die Katholische Grundschule Wormersdorf empfing jetzt das Zertifikat als Naturpark-Schule. Als Vorsitzender des Rheinbacher Schulausschusses gratuliere ich herzlich.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Verleihung des Zertifikats
________________________________________________________________

30.06.2019

Ehe für alle

Vor zwei Jahren wurde die Ehe für alle durchgesetzt: Weil wir für ein offenes, buntes und vielfältiges Land stehen. Also: Genießt den Sonntag, liebt wen und wie ihr wollt und habt einen schönen Tag! Ich erinnere gerne auf die mir eigene Art daran.

________________________________________________________________

29.06.2019

Tobias Leuning zum Stellv. Vorsitzender der SPD Rhein-Sieg gewählt

Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Rhein-Sieg wurde Tobias Leuning (34) aus Swisttal gewählt. Die Nachwahl war nötig geworden, nachdem Achim Tüttenberg aus beruflichen Gründen sein Amt vorzeitig zur Verfügung gestellt hatte. Als Vorsitzender der SPD Rheinbach gratuliere ich dem SPD-Vorsitzenden aus Swisttal herzlich zu seiner neuen Aufgabe. Glück auf!

________________________________________________________________

29.06.2019

Denis Waldästl zum SPD-Landratskandidaten nominiert

Volle Zustimmung für unseren Landratskandidaten Denis Waldästl vom Kreisparteitag der SPD Rhein-Sieg. Auch die Delegierten der SPD Rheinbach freuen sich über das einstimmige Votum. Der Landrat und die schwarz-grüne Mehrheit im Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises lösen die Probleme nicht. Wir kämpfen für eine Heimat für alle. Auf geht’s!

________________________________________________________________

28.06.2019

Schulfest der Grundschule Bachstraße in Rheinbach

Die Kath. Grundschule Bachstraße hat zu ihrem jährlichen Schulfest eingeladen. Es werden u.a. die Ergebnisse der vorangegangenen Projektwoche zum Thema „Kreativ rund um’s Buch“ präsentiert. Als Vorsitzender des Schulausschusses freue ich mich auf die Veranstaltung und nehme gerne am Schulfest teil.




________________________________________________________________

26.06.2019

Sitzung der SPD-Ratsfraktion

Ich freue mich auf die Sitzung der Ratsfraktion der SPD Rheinbach, in der die Sitzungen des Stadtrates am Montag sowie des Ausschusses für Schule, Bildung und Sport am Mittwoch vorbereitet werden. Zunächst stellen sich Bewerberinnen und Bewerber zur Besetzung einer Fachbereichsleitung in der Fraktion vor, über die der Rat entscheidet. Den aktuellen Status zur Gesamtschule Rheinbach (Zügigkeit, mögliche Zweigstelle in Swisttal) und den Entwurf einer Kooperationsvereinbarung zwischen Stadt und Stadtsportverband Rheinbach e.V. werden wir in Vorbereitung des Fachausschusses diskutieren.

________________________________________________________________

23.06.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Weißt du, worin der Spaß des Lebens liegt? Sei lustig! Geht es nicht, sei vergnügt.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

Ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag voller Glücksmomente.

________________________________________________________________

20.06.2019

Fronleichnam 2019

Deutschland ist heute zweigeteilt. Nordrhein-Westfalen genießt, wie einige andere Bundesländer auch, einen freien Tag.
Dem arbeitenden Teil unserer Gesellschaft wünsche ich einen geruhsamen Tag.

________________________________________________________________

16.06.2019

Waldbegehung im Rheinbacher Forst

Die Waldbegehung mit dem Rheinbacher Stadtförster hat die enormen Schäden gezeigt, welche die heißen und trockenen Sommer im Rheinbacher Forst verursacht haben. Die Folgen der Klimakrise sind deutlich zu sehen. Es trifft die Laubbäume, es trifft die Nadelbäume. Hinzu kommen die Auswirkungen, die durch Schädlinge, wie Borkenkäfer oder Douglasiengallmücke, verursacht wurden. Keine Baumart bleibt verschont. Betroffen sind leider auch zahlreiche sehr alte Bäume.








________________________________________________________________

15.06.2019

Fischerfest in Flerzheim

An diesem Wochenende richtet die Angelsportgemeinschaft Flerzheim 1982 e.V. wieder ihr Fischerfest in Flerzheim aus. Nach dem Beginn am Samstagnachmittag steht am Sonntag ab 15:00 Uhr wieder das Entenrennen an. Fünf rote Enten werden sich in die Swist stürzen und wollen natürlich gewinnen. Möge die Macht mit ihnen sein.




________________________________________________________________

12.06.2019

Sitzung der SPD-Ratsfraktion

Ich freue mich auf die Sitzung der Ratsfraktion der SPD Rheinbach, in der die Sitzungen des Haupt- und Finanzausschusses am Montag sowie des Ausschusses für Stadtentwicklung am Dienstag vorbereitet werden. Im Hauptausschuss werden wir u.a. diskutieren, dass aus Sicht der SPD Rheinbach vom Bürgermeister bzw. der in seinem Auftrag handelnden Verwaltung in letzter Zeit vermehrt Entscheidungen getroffen wurden (u. a. betrifft dies den Architektenwettbewerb zum Pallotti-Areal), für die der Rat und seine Ausschüsse zuständig sind.

________________________________________________________________

Pfingstmontag, 10.06.2019

Besuch des Altenberger Domes

Den Pfingstmontag habe ich genutzt, um mich ein wenig auf den Spuren meiner Bergischen Heimat zu bewegen. Der Bergische Dom zu Altenberg ist schon ein imposantes Bauwerk. Und da die Kirche von der evangelischen und der katholischen Kirche gemeinsam genutzt wird, ist sie auch ein wichtiger Beitrag für die Ökumene. Schön war es.










________________________________________________________________

Pfingsten 2019

Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben!

Ich wünsche allen gesegnete Pfingsten.

________________________________________________________________

08.06.2019

Planungen für das Pallotti-Areal vorgestellt - Eine verpasste Chance für Rheinbach

Ein Kölner Architekturbüro hat den Wettbewerb für eine Wohnbebauung des Pallotti-Areals in Rheinbach gewonnen. Das Ergebnis wurde jetzt vorgestellt. Auf dem rund drei Hektar großen Grundstück sollen rund 250 Wohneinheiten entstehen. Aus Sicht der SPD Rheinbach wurde durch die Vorgaben des Architektenwettbewerbs, die der Bürgermeister mit den Eigentümern ohne Beteiligung des Stadtrats im Alleingang abgestimmt hat, jedoch eine Chance verpasst, den Wettbewerb optimal zu nutzen. Bspw. wurde durch die Vorgabe, höchstens dreigeschossig plus ausnahmsweise Sockelgeschoss zu bauen, die Empfehlung des Gutachters des Handlungskonzeptes „Wohnen Rheinbach 2030“ aus seinem Zwischenbericht 2017 ignoriert, auch in der Innenstadt bei Neubauten mehr als dreigeschossig zu bauen. Und auch der Vorschlag der SPD Rheinbach, das sog. Jugendmedizinische Zentrum in Nähe zum Schützenhaus zu platzieren, um so eine gemeinsame Parkplatznutzung zu ermöglichen und durch den Bau einen stärkeren Schallschutz zwischen geplanter Wohnbebauung und dem Gelände der Rheinbacher Schützen zu erreichen, wurde nicht aufgegriffen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Weitergehende Informationen finden Sie in einem Flugblatt der SPD Rheinbach

Auch der General-Anzeiger berichtet über die Planungen
________________________________________________________________

04.06.2019

"Nicht denken, was möglich ist, sondern denken was nötig ist!"

Der Rücktritt von Andrea Nahles vom Vorsitz der SPD und der SPD-Bundestagsfraktion war unausweichlich. Für mich geht es jetzt aber um Struktur und Inhalt. Da sind wir noch nicht weiter. Der Austausch von Personal alleine reicht nicht. Wir brauchen eine ehrliche Diskussion über Inhalte und auch darüber, wie und unter welchen Bedingungen wir in dieser Koalition weiter arbeiten wollen.

________________________________________________________________

02.06.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Viel Kälte ist unter den Menschen, weil wir nicht wagen, uns so herzlich zu geben, wie wir sind.“ (Albert Schweitzer)

Ich wünsche euch einen ganz wundervollen Sonntag. Seid wie das Leben so spielt: Liebe, Spaß, Freude und Leid.

________________________________________________________________

01.06.2019

50 Jahre Städtepartnerschaft mit Villeneuve lez Avignon

Städtepartnerschaften sind gelebte kommunale Außenpolitik. In einem Festakt feiert Rheinbach heute das 50-jährige Jubiläum mit der französischen Stadt Villeneuve lez Avignon. Herzlichen Glückwunsch.



Weitere Informationen zum Festakt finden sich im General-Anzeiger
________________________________________________________________

29.05.2019

Stadtradeln 2019

Ich habe heute das sonnige und angenehme Wetter genutzt und meine Termine mit dem Fahrrad absolviert. Denn schließlich läuft zurzeit im Rhein-Sieg-Kreis die Aktion Stadtradeln und das Offene Team SPD Rheinbach möchte wie im letzten Jahr entscheidend dazu beitragen, den Titel des radaktivsten Kommunalparlament im Rhein-Sieg-Kreis zu verteidigen.

________________________________________________________________

28.05.2019

Stadtrat Rheinbach spricht sich für die Beibehaltung der Stichwahl des Bürgermeisters aus

Auf Antrag der Ratsfraktion der SPD Rheinbach hat sich der Rat der Stadt in seiner letzten Sitzung für die Beibehaltung der Stichwahl des Bürgermeisters ausgesprochen. Für die SPD ist das Thema wichtig und bedeutsam. Es geht hier um die Einschränkung von politischer Teilhabe und politischer Mitbestimmung. Dass die CDU aus rein wahltaktischen Gründen die Stichwahl in Nordrhein-Westfalen abgeschafft hat, ist ein offensichtliches und ein sehr durchsichtiges wahltaktisches Manöver.



Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der SPD Rheinbach

________________________________________________________________

27.05.2019

Der Morgen danach

Es bleibt die Frage, ob das desaströse Ergebnis der Europawahl auch Unzufriedenheit mit der kommunalen Politik ausdrückt. Für mich ist das wie im Fußball – wenn du nur auf den Gegner schaust und nicht dein eigenes Spiel machst, dann kannst du nur verlieren.

Für die SPD Rheinbach bedeutet dieses Ergebnis für die Kommunal- und Kreistagswahlen 2020, dass trotz des bundesweit schlechten Abschneidens alles möglich bleibt. Mit einer klugen Aufstellung und einer engagierten Arbeit kann die SPD ihren Anspruch, die gestaltende Kraft zu sein, Ende des nächsten Jahres in die Tat umsetzen. Daran arbeiten wir. So wie auch 2014.




________________________________________________________________

26.05.2019

Guten Morgen, Wahlsonntag

Demokratie heißt, die Wahl haben. Diktatur heißt, vor die Wahl gestellt werden.

Ich wünsche euch einen angenehmen und harmonischen Sonntag. Geht heute bitte zur Wahl und stimmt für Europa. Was wir alle gemeinsam in den vergangenen Jahrzehnten erreicht haben, dürfen wir nicht Populisten und anderen zerstörerischen Kräften überlassen.

________________________________________________________________

24.05.2019

Feierstunde 70 Jahre Grundgesetz

Die Bonner SPD-Stadtverordnete Gabi Mayer hatte zu einer Feierstunde „70 Jahre Grundgesetz“ mit dem Vizekanzler a.D. Franz Müntefering und der Juso-Landesvorsitzenden Jessica Rosenthal eingeladen. Es war ein würdiger Rahmen, um das Grundgesetz zu feiern. Für die SPD Rheinbach haben Ute Krupp und ich gerne teilgenommen.




________________________________________________________________

23.05.2019

70 Jahre Grundgesetz

„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“
Herzlichen Glückwunsch, Grundgesetz.

________________________________________________________________

23.05.2019

Europawahl 2019

Ich habe gewählt: für ein offenes und solidarisches Europa. Seit über 70 Jahren leben wir in Europa in Frieden. Die Europäische Union ist ein historisches Friedensprojekt. Was wir alle gemeinsam in den vergangenen Jahrzehnten erreicht haben, dürfen wir nicht Populisten und anderen zerstörerischen Kräften überlassen. Europa ist die beste Antwort auf die Probleme unserer Zeit. Europa ist Alltag. Europa ist mehr als nur 12 Sterne.

________________________________________________________________

21.05.2019

Frühlingsempfang der SPD Rheinbach

Als Vorsitzender der SPD Rheinbach konnte ich beim diesjährigen Frühlingsempfang zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Verbänden und Institutionen begrüßen, die vielfach für das so wichtige Engagement in unserer Stadt stehen. Zu unserem Diskurs haben Claudia Walther, SPD-Kandidatin für das Europaparlament, und Ella Anschein mit ihren tollen und kritischen und zum Nachdenken anregenden Texten beigetragen.



Meine Rede anlässlich des Frühlingsempfangs findet sich auf der Homepage der SPD Rheinbach
________________________________________________________________

20.05.2019

Weltbienentag

Der 20. Mai ist UN-Weltbienentag. Damit unterstreicht die Weltgemeinschaft den dringenden Schutz der Bienen. Ein großer Tag für ein kleines Tier. Die Bedeutung von Bienen als Bestäuber für Biodiversität und Ernährungssicherheit ist elementar für die Menschheit.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein
________________________________________________________________

19.05.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält.“ (Seneca)

Ich wünsche euch einen entspannten, harmonischen und glücklichen Sonntag. Genießt die Freuden des Lebens.

________________________________________________________________

19.05.2019

Schützenfest in Rheinbach

Rheinbach ist an diesem Wochenende geprägt durch das Schützenfest der St. Sebastianus St. Hubertus Schützenbruderschaft Rheinbach 1313 e.V. Neuer Schützenkönig wurde Rolf Mahlberg. Und neue Schützenliesel ist Dr. Evelyn Mros.

________________________________________________________________

18.05.2019

Ehrungen im Sportabzeichen-Wettbewerb 2018

Heute wurden durch den Kreissportbund des Rhein-Sieg-Kreises Ehrungen im Sportabzeichen-Wettbewerb 2018 vorgenommen. Als Vorsitzender des Rheinbacher Sportausschusses habe ich gerne teilgenommen. Dank an Karl-Heinz Carle und Dieter Schmidt vom Stadtsportverband Rheinbach e.V. für die Durchführung der Veranstaltung in Rheinbach.

________________________________________________________________

17.05.2019

Jahresempfang der SPD Rheinbach

Heute findet um 19:00 Uhr im Ratssaal Himmeroder Hof / Glasmuseum der Jahresempfang der SPD Rheinbach statt. Wie gewohnt stehen die Begegnung und der persönliche Austausch vor allem der ehrenamtlich Engagierten im Mittelpunkt. Am Empfang teilnehmen wird die SPD-Europakandidatin Claudia Walther.
Unseren Diskurs wird Ella Anschein anregen. Seit ihrem neunten Lebensjahr spielt sie leidenschaftlich Theater, seit dem elften schreibt sie Gedichte und Geschichten. Seit 2013 ist aus Poetry Slam eine Leidenschaft geworden, die sie seitdem begleitet. Poetry Slam und Kabarett übt Ella Anschein derweil als freien Beruf aus, aus der Leidenschaft ist ein wichtiger Lebensinhalt geworden.

________________________________________________________________

16.06.2019

Offener Jugendtreff in Flerzheim eröffnet

Der Offene Jugendtreff „Kunterbunt!“ in Flerzheim hat gestern mit einem fröhlichen Fest seine Tore geöffnet. Jeden Donnerstag können Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren zwischen 15 und 19 Uhr den Nachmittag nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Mit dem Stellv. Bürgermeister Kalle Kerstholt habe ich gerne an der Eröffnung teilgenommen.

________________________________________________________________

15.05.2019

SPD Info-Truck in Rheinbach

Heute hat die SPD Rheinbach die Innenstadt von Rheinbach mit herrlichem Waffelduft gefüllt. Und dabei haben wir großes Interesse an unseren Zielen für die Europawahl geweckt. Ein europäischer Mindestlohn, gerechte Besteuerung der internationalen Großkonzerne, Chancengleichheit für Frauen und Männer, guter Klimaschutz und Frieden. Vielen Dank an Claudia Walther, der SPD-Kandidatin für die Europawahl, für ihr Kommen.




________________________________________________________________

14.05.2019

SPD Info-Truck in Rheinbach

Der SPD „Food-Truck“ macht auch Halt im Rhein-Sieg-Kreis und kommt nach Rheinbach:

Am Mittwoch, 15. Mai 2019, von 10:00 bis 12:00 Uhr, steht das Info-Mobil auf dem Parkplatz Prümer Wall (neben dem Wasemer Turm).

Unter dem Motto „Kommt zusammen. Europa ist die Antwort“ gibt es dort kostenlose belgische Waffeln und Informationen rund um die Europawahl am 26. Mai. Claudia Walther, SPD-Kandidatin für das Europaparlament, wird den „Waffeleinsatz“ der SPD Rheinbach unterstützen.

________________________________________________________________

14.05.2019

Sport im Park

Gelungener Auftakt zu „Sport im Park“ bei tollem Wetter, organisiert vom Stadtsportverband Rheinbach e.V. Sieben Wochen lang von montags bis freitags jeweils von 18 bis 19 Uhr im Freizeitpark. Sportliche Aktivitäten für jede Altersgruppe. Schaut vorbei und beteiligt euch!

________________________________________________________________

12.05.2019

Muttertag

Allen Müttern und Großmüttern, Mamas, Muttis und Omas, im Himmel und auf Erden, wünsche ich einen wundervollen Muttertag.

________________________________________________________________

12.05.2019

Guten Morgen, Muttertag

„Das Mutterherz ist der schönste und unverlierbare Platz des Sohnes, selbst wenn er schon graue Haare trägt.“ (Adalbert Stifter)

Ich wünsche euch einen wundervollen und harmonischen Sonntag im Kreise eurer Lieben.

________________________________________________________________

11.05.2019

Rosengruß zum Muttertag

Rosen zum Muttertag. Eine Aktion der SPD Rheinbach auf der Hauptstraße. Das Wetter war sehr bescheiden, aber: Gute Gespräche und nette Begegnungen.




________________________________________________________________

11.05.2019

Zu viel Verkehr im Kreuzungsbereich zum Pallotti-Areal

Der Kreuzungsbereich Vor dem Voigtstor / Pallottistraße kann den durch die geplanten Baumaßnahmen auf dem ehemaligen Pallotti-Areal entstehenden Kfz-Verkehr nicht verkraften. Der Gutachter bestätigt, was die SPD Rheinbach stets vorhergesagt hat. Deshalb war es auch eine politische Geisterfahrt, dass Bürgermeister Raetz (CDU) und mit ihm die Fraktionen von CDU und FDP Anfang d.J. unter völliger Fehleinschätzung der verkehrlichen Entwicklung ein sog. Jugendmedizinisches Zentrum auf dem Pallotti-Areal durchgesetzt haben.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über die Präsentation des Verkehrsgutachtens
________________________________________________________________

10.05.2019

Rosengruß der SPD Rheinbach zum Muttertag

Informationsstand der SPD Rheinbach anlässlich des Muttertages am morgigen Samstag und der Europawahl am 26. Mai.

________________________________________________________________

10.05.2019

Gedenken an die Bücherverbrennung vor 86 Jahren

Als die Nazis heute vor 86 Jahren bergeweise Literatur in deutschen Unistädten verbrannten, war das erst der Auftakt zu noch grausameren Verbrechen. Darum mahnen wir: Wehret den Anfängen!

________________________________________________________________

09.05.2019

Auch Rheinbach hat seinen „Ötzi“

Forscher entlocken dem 4500 Jahre alten Skelett aus Rheinbach viele Geheimnisse. Der Mann wurde etwa 40 Jahre alt, war etwa 1,69 Meter groß und von kräftiger Statur. Archäologen entdeckten auch die Reste einer jungsteinzeitlichen Siedlung mir Langhäusern.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, LVR

Bericht im General-Anzeiger über die Ausgrabungen in Rheinbach
________________________________________________________________

08.05.2019

8. Mai 1945 - Tag der Befreiung

Heute vor 74 Jahren, am 8. Mai 1945, trat die bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht in Kraft. Endlich schwiegen die Waffen in Europa. Der Zweite Weltkrieg war damit auf europäischem Boden beendet. Das Elend, das der Nationalsozialismus anrichtete, war unermesslich. Über 60 Millionen Menschen starben, mehr als sechs Millionen europäische Juden wurden ermordet. Sinti und Roma, Menschen mit Behinderung, Homosexuelle und politisch Andersdenkende wurden systematisch verfolgt und getötet. Weite Teile Europas wurden zerstört, 17 Millionen Menschen waren zum Kriegsende verschollen.

Die Befreiung ist ein historischer Verdienst, den es heute zu würdigen gilt. Die Niederlage des menschenverachtenden, rassistischen Regimes bedeutete einen Neuanfang – auch für ein europäisches Miteinander.


________________________________________________________________

06.05.2019

Neue Ausgabe der SPD-Zeitung KLARTEXT erschienen

Es heißt wieder: KLARTEXT! Die neue Ausgabe unserer SPD-Zeitung für Rheinbach konntet ihr am Wochenende in Blick Aktuell finden. Es geht um Europa, bezahlbares Wohnen, Verkehrsentwicklung in unserer Stadt und vieles mehr. Viel Spaß beim Lesen.


Auf der Homepage der SPD Rheinbach steht KLARTEXT zum Download bereit
________________________________________________________________

05.05.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Den Sozialismus in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.“

Mit diesem Zitat von Erich Honecker wünsche ich euch einen harmonischen und entspannten Sonntag, aber auch ein wenig mehr Gelassenheit in der aktuellen politischen Diskussion. Genießt den Tag im Kreise eurer Lieben.

________________________________________________________________

04.05.2019

Herzlichen Dank an die Feuerwehr Rheinbach

Am 4. Mai ist Florianstag. Das ist der Tag des Heiligen Florian von Lorch, dem Schutzpatron aller Feuerwehrleute. Auch international ist der 4. Mai den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr gewidmet. Herzlichen Dank für Euren Einsatz.

________________________________________________________________

03.05.2019

Guten Morgen aus Wien

Guten Morgen. Ein fröhlicher Gruß aus Wien. Heute Nachmittag geht es zurück in Rheinland. Einen feinen Tag wünsche ich euch.


________________________________________________________________

02.05.2019

Empfang im Wiener Rathaus

Nach einem interessanten Tag, u.a. mit einem Empfang im Rathaus zu Wien, wünsche ich einen feinen Abend.

________________________________________________________________

01.05.2019

Schönen Abend aus Wien

Erst die Arbeit und dann das Vergnügen. Ich wünsche euch einen schönen Abend am 1. Mai. Lasst den Tag vergnüglich ausklingen.

________________________________________________________________

01.05.2019

Der 1. Mai in Wien

Ein Hoch auf den 1. Mai. Solidarische Grüße aus dem roten Wien.

________________________________________________________________

30.04.2919

Besuch im Bundeskanzleramt in Wien

Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit sind die Werte, die uns nicht nur am 1. Mai leiten sollten. Dies gilt für Deutschland, das gilt ebenso für Österreich. Solidarische Grüße sende ich am Vorabend des 1. Mai in diesem Jahr aus dem Bundeskanzleramt in Wien.

________________________________________________________________

28.04.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Ich wünsche dir, dass du deine Ziele nie aus den Augen verlierst“. (Irischer Segenswunsch)

Ich wünsche euch einen harmonischen und entspannten Sonntag. Genießt den Tag im Kreise eurer Lieben.

________________________________________________________________

26.04.2019

50 Jahre Rhein-Sieg-Kreis

Es war ein gelungener Auftakt zum 50jährigen Jubiläum des Rhein-Sieg-Kreises. Aus Anlass dieses 50. Geburtstages des Rhein-Sieg-Kreises fordert der Landrat die Bürgermeister zu Wetten heraus. Den Anfang machte er in Rheinbach. Dessen Bürgermeister Stefan Raetz stellte sich der ersten Herausforderung und unterlag. Doch der Landrat zeigte sich großzügig und spendete den Einsatz von 50 Euro, der in gleichen Teilen an den Jugendverband des Eifelvereins und die Kinderfeuerwehr fließt.

Foto: Stadt Rheinbach

Weitere Informationen finden sich in einem Artikel des General-Anzeigers
________________________________________________________________

25.04.2019

KULTUR IM HOF - Programm für 2019 vorgestellt

Die beliebte Rheinbacher Veranstaltungsreihe „Kultur im Hof“ startet in ihr 14. Jahr und ist inzwischen fest etabliert. Live-Musik in der ganzen Bandbreite von Rock, Pop, Jazz, Country und Folk bis Musical, garniert mit literarisch-musikalischen Veranstaltungen. Ich freue mich auf den Rheinbacher Kultursommer.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Programmpräsentation 2019
________________________________________________________________

22.04.2019

Ostermontag

„Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.“ (Franz Kafka)

Ich wünsche euch einen angenehmen und entspannten Ostermontag.

________________________________________________________________

21.04.2019

Ostersonntag

Ich wünsche Ihnen frohe und glückliche Osterfeiertage. Genießen Sie die freien Tage, lassen Sie sich die warme Frühlingssonne ins Gesicht scheinen, und erholen Sie sich gut im Kreise Ihrer Lieben. Herzliche Ostergrüße.

________________________________________________________________

21.04.2019

Ostersonntag

Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden.
Die Bilder entstanden bei meinem Besuch in der Grabeskirche in Jerusalem.




________________________________________________________________

20.04.2019

Informationsstand der SPD Rheinbach

Bei herrlichem Sonnenschein hat die SPD Rheinbach heute ihre Ostergrüße verteilt: rote Ostereier. Viele nette Begegnungen und gute Gespräche gab es. Schöne Ostertage wünschen die Rheinbacher Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten.




________________________________________________________________

19.04.2019

Karfreitag

Der Karfreitag vor Ostern ist für uns Christen einer der höchsten Feiertage. Dieser Tag erinnert an die Kreuzigung von Jesus in Erwartung seiner Auferstehung.

Bei meinem Besuch in Israel konnte ich wichtige Orte besuchen, die Jesus auf dem Weg zu seiner Kreuzigung gegangen ist.







________________________________________________________________

18.04.2019

Gründonnerstag

Heute ist der Tag des Abendmahles. Wir Christen erinnern uns an das letzte Abendmahl Jesu.
„In Demut achte einer den anderen höher als sich selbst.“ (Philipper 2, 3)

________________________________________________________________

18.04.2019

Wohnungsmieten steigen im Linksrheinischen dramatisch

Die Grundstückpreise im linksrheinischen Teil des Rhein-Sieg-Kreises explodieren, und die Mieten steigen exorbitant, auch in Rheinbach. Deshalb hat die SPD Rheinbach erneut in der Ratssitzung am 01.04.2019 die Gründung einer Stadtentwicklungsgesellschaft mit dem Fokus auf kommunalen Wohnungsbau gefordert, um politisch bei der aktuellen Fehlentwicklung im Wohnungsbau gegenzusteuern. Bürgermeister, CDU und FDP haben das zum wiederholten Male abgelehnt. Die SPD Rheinbach wirbt weiter dafür, auch bei aktuell geplanten Wohnraumvorhaben auf dem Majolika-Gelände und dem Pallotti-Areal, diese mit einer verbindlichen 30% Sozialquote zu verbinden. Wir müssen jede Chance nutzen, um zu bezahlbarem Wohnraum zu kommen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über steigende Grundstückspreise und Wohnungsmieten

________________________________________________________________

16.04.2019

Vfl und 1. FC Rheinbach fusionieren

Zwei Rheinbacher Fußballvereine gehen mit Beginn der kommenden Saison gemeinsame Wege. Die beiden Kernstadtvereine 1. FC Rheinbach und VfL Rheinbach verschmelzen zu dem neuen Verein SC Rheinbach 1913 e.V. Als Vorsitzender des Rheinbacher Sportausschusses wünsche ich den Verantwortlichen eine glückliche Hand, den Verein in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Joe Körbs

Bericht im General-Anzeiger über die Fusion der beiden Fußballvereine
________________________________________________________________

16.04.2019

Waldkindergarten weiht neue Bauwagen ein

Mit einem stimmungsvollen Fest bedankten sich die Kinder und Erzieher des Rheinbacher Waldkindergartens bei den zahlreichen Unterstützern und Spendern, dass die beiden im November 2018 abgebrannten Bauwagen so schnell ersetzt und das Gelände größtenteils wiederhergestellt werden konnte. Auch der Sozialfonds der SPD Rheinbach hatte sich seinerzeit mit einer Spende beteiligt. Deshalb habe ich als Vorsitzender der SPD Rheinbach gerne an dem Fest teilgenommen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Einweihung der Bauwagen
________________________________________________________________

14.04.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Bedenke stets, dass alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein.“ (Sokrates)

Ich wünsche euch einen entspannten und ausgeglichenen Sonntag. Lasst es euch gut gehen.

________________________________________________________________

11.04.2019

Nie wieder!

Heute vor 74 Jahren wurde das Konzentrationslager Buchenwald befreit. Wir gedenken aller Opfer der Nazibarbarei und der Befreier. Gemeinsam werden wir Menschenhass, Antisemitismus, Rassismus und Ausgrenzung entgegentreten – immer und überall.

________________________________________________________________

10.04.2019

Vernichtendes Ergebnis im Fahrradklima-Test 2018 für Rheinbach

Es war zu erwarten. Bei der konsequenten Weigerung von Bürgermeister, CDU und FDP in Rheinbach, sich stärker für den Radverkehr zu engagieren, musste mit dem vernichtenden Urteil im Fahrradklima-Test 2018 gerechnet werden. Rheinbach schneidet in seiner Größenklasse mit der Note 4,5 ab. Und belegt bundesweit Platz 300 von 311 gewerteten Städten. Und Übrigens: Meckenheim schafft es auf Platz 4. In NRW liegt Rheinbach auf Platz 77 von 82 Städten, Meckenheim auf Platz 2. Erschreckend die Antwort nach der Frage der Sicherheit: Fühlt man sich in Rheinbach als Radfahrer gefährdet, erreicht man nur die Note 4,9. Und sind die Radwege zu schmal, wird mit einer glatten 5 benotet.

Bürgermeister, CDU und FDP interessieren sich nicht für die Belange der Radfahrer. Für sie zählt nur der Blick durch die Windschutzscheibe. Das zeigt sich auch beim geplanten Ausbau der Turmstraße, wo die Radwege komplett entfallen. Deshalb haben sie auch die von der SPD Rheinbach beantragte Erstellung eines Radverkehrskonzepts für die Kernstadt noch in der letzten Ratssitzung abgelehnt.


Weitere Informationen und alle Einzelergebnisse finden sich auf der Homepage der SPD Rheinbach
________________________________________________________________

09.04.2019

Schüler der Grundschule Sürster Weg setzen sich für die Umwelt ein

Gute Sache: In der Projektwoche der Gemeinschaftsgrundschule Sürster Weg drehte sich alles um die Umwelt. Die Kinder sammelten Müll und lernten etwas über die hiesige Flora und Fauna.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Aktivitäten der Grundschule Sürster Weg
________________________________________________________________

09.04.2019

Blühwiese auf kommunalem Grundstück

Wonach sieht es aus? Richtig! Workshop 1. Rheinbacher BürgerInnen-Blühwiese. Hier entsteht mithilfe der Arbeitsgruppe Biologische Vielfalt auf einem kommunalen Grundstück die erste Blühwiese in Rheinbach. Heute und morgen finden die notwendigen Bodenvorbereitungen statt.

________________________________________________________________

09.04.2019

Unterzeichnung einer KURS-Lernpartnerschaft

Heute haben die Gesamtschule Rheinbach und die Sarstedt AG eine sog. KURS-Lernpartnerschaft (Kooperationsnetzwerk Unternehmen der Region und Schulen) geschlossen. Als Vorsitzender des Schulausschusses habe ich gerne an der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen Schule und Unternehmen teilgenommen.

________________________________________________________________

07.04.2019

Verleihung des Lew-Kopelew-Preises

Ich konnte an einer würdigen Veranstaltung zur Verleihung des „Lew-Kopelew-Preises für Frieden und Menschenrechte“ teilnehmen. In diesem Jahr wurde der Preis an den Kapitän Claus-Peter Reisch und die Dresdner Seenotrettungsinitiative LIFELINE verliehen, die aus eigenem Antrieb unter mutigem persönlichen Einsatz zahlreiche Menschen vor dem Tod durch Ertrinken gerettet haben. Der Preis ehrt das humanitäre Anliegen der Initiative, auch stellvertretend für viele andere Seenotretter im Mittelmeer.




________________________________________________________________

07.04.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Muße, nicht Arbeit, ist das Ziel des Menschen.“ (Oscar Wilde)

Ich wünsche euch einen entspannten und fröhlichen Sonntag. Lasst es euch gut gehen und genießt den frühlingshaften Tag.

________________________________________________________________

05.04.2019

Schulfest der Grundschule Flerzheim

Die Kath. Grundschule Flerzheim hat sich im Rahmen ihrer Projektwoche 2019 mit den Elementen Erde, Luft, Wasser und Feuer beschäftigt. Gerne habe ich als Flerzheimer Ratsmitglied und Vorsitzender des Schulausschusses das Schulfest und die Präsentation der Ergebnisse der Projektwoche besucht.








________________________________________________________________

03.04.2019

Hilfe für den Verein "Leben mit Autismus"

Mit einer kleinen Spende will der Sozialfonds der SPD Rheinbach helfen, dass auf dem Gelände des Vereins „Leben mit Autismus“ für die drei Therapiepferde der Pferdeunterstand ein neues Dach erhält. Denn die Pferde hatten vor einigen Wochen großes Glück, als Sturm Eberhard durch Nordrhein-Westfalen fegte. Das rund 25 Quadratmeter große Dach des Pferdeunterstandes wurde komplett an einem Stück weggerissen und 20 Meter über die Weide geschleudert, wo es zwischen Zaun und Bäumen hängen blieb. Die Pferde blieben unverletzt. Der Aufenthaltsbereich für die Kinder blieb unbeschädigt.

________________________________________________________________

02.04.2019

Keine Zustimmung zum Haushalt 2019

Die SPD Rheinbach hat dem Haushalt 2019 nicht zugestimmt. Wichtige Impulse, welche die Sozialdemokraten für bezahlbaren Wohnraum, für eine gute Ausstattung unserer Schulen mit Räumen und Sportstätten, für eine sichere Mobilität auch der schwächeren Verkehrsteilnehmer auf den Weg bringen wollten, sind von CDU und FDP abgelehnt worden. Folgerichtig hat die SPD den Haushalt 2019 abgelehnt.

Meine Haushaltsrede findet sich zum Nachlesen auf der Homepage der SPD Rheinbach.


Homepage der SPD Rheinbach mit Haushaltsrede

________________________________________________________________

01.04.2019

Verabschiedung des Haushalts 2019 heute im Rheinbacher Stadtrat

Heute tagt der Stadtrat Rheinbach. Wie immer informiere ich ab 16:30 Uhr im Himmeroder Hof über die Tagesordnung und erläutere interessierten Besucherinnen und Besuchern die Positionen der SPD Rheinbach. Da der Haushalt 2019 verabschiedet wird, halte ich heute auch meine Haushaltsrede.

________________________________________________________________

31.03.2019

Guten Morgen, Sonntag

„…über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein…“ sang schon Reinhard Mey. Und am Meer, so sehe ich das, sicherlich auch.

Ich wünsche euch einen schönen und bunten Sonntag mit vielen Glücksmomenten.

________________________________________________________________

28.03.2019

Rheinbacher SPD-Fraktion trifft sich zur Vorbereitung der Ratssitzung

Ich freue mich auf die Sitzung der Ratsfraktion der SPD Rheinbach, in der die Ratssitzung am kommenden Montag mit der Beratung und Verabschiedung des Haushalts 2019 vorbereitet wird. Anschließend nehme ich noch an der Sitzung des Ortsausschusses Flerzheim teil.

________________________________________________________________

27.03.2019

Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung und Sport

Heute tagt unter meinem Vorsitz der Ausschuss für Schule, Bildung und Sport. Unter anderem wird diskutiert, wie es mit der Entwicklung der Gesamtschule Rheinbach weitergeht nach der gescheiterten Kooperation mit Alfter. Die Gespräche mit Swisttal sind auf gutem Wege, für die Gesamtschule in Rheinbach müssen aber unabhängig von möglichen Dependancen vernünftige bauliche Voraussetzungen für Fach- und Sportunterricht geschaffen werden. Die SPD Rheinbach ist hier initiativ geworden.

________________________________________________________________

27.03.2019

Feuerwehr Rheinbach schafft Gafferschutz an

Traurig, aber inzwischen notwendig. Mit einer mobilen Wand schützt die Feuerwehr Rheinbach seit Kurzem Unfallopfer und Wehrleute. Seit Jahren nimmt das Problem mit Schaulustigen an Unfallstellen zu. Diese Menschen stehen oft teilnahmslos an größeren Unfallstellen. Fast schon reflexartig zücken sie ihre Smartphones und filmen hemmungslos all das, was kein ethisch denkender Mensch festhalten sollte.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Anschaffung des Gafferzaunes
________________________________________________________________

24.03.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Möge dir die Leichtigkeit des Vogels hinweghelfen über Hürden, die deinen Weg belagern, und dir die Kraft geben, gelassen über den Dingen zu stehen.“ (Irischer Segenswunsch)

Ich wünsche euch einen entspannten und harmonischen Sonntag. Genießt den Tag!

________________________________________________________________

23.03.2019

Vorstellung des Teams "Dr. Joseph Billigmann p/b Christian Knees"

Gerne habe ich als Vorsitzender des Rheinbacher Sportausschusses an der Präsentation des „Teams Dr. Joseph Billigmann powered by (p/b) Christian Knees“ für die „Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga“ 2019 der Junioren U19 teilgenommen. Das Team wird aus einer Kooperation der Vereine RSC Rheinbach 82/04 e.V. und VfR Büttgen 1912 e.V. gebildet. Ich wünsche viel Erfolg in der kommende Saison.




________________________________________________________________

20.03.2019

Initiativen der SPD Rheinbach zum Haushalt 2019

Der Haupt- und Finanzausschuss in Rheinbach hat getagt und den Etatentwurf 2019 beraten. Für Sozialdemokraten haben insbesondere Investitionen in Infrastruktur, Schulen, Sport hohe Bedeutung. In den Schulen und im Sportbereich liegt manches im Argen, es fehlt bezahlbarer Wohnraum. Die SPD Rheinbach hat durch mehrere Anträge eigene Akzente in die Diskussion eingebracht. In der Ratssitzung am 1. April 2019 wird abschließend entschieden.



Die einzelnen Initiativen finden sich auf der Homepage der SPD Rheinbach
________________________________________________________________

18.03.2019

Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

Heute Abend tagt der Haupt- und Finanzausschuss in Rheinbach und berät den Etatentwurf 2019. Dem Entwurf fehlt die soziale Handschrift. Für Sozialdemokraten haben insbes. Investitionen in Infrastruktur, Schulen, Kindergärten hohe Bedeutung. In den Schulen und im Sportbereich liegt manches im Argen, es fehlt bezahlbarer Wohnraum. Die SPD Rheinbach wird durch mehrere Anträge eigene Akzente in die Diskussion einbringen.

________________________________________________________________

17.03.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Fange jetzt zu leben an und zähle jeden Tag als ein Leben für sich.“ (Seneca)

Ich wünsche euch einen gemütlichen und entspannten Sonntag. Nehmt euch Zeit für die schönen Seiten des Lebens und genießt den Tag im Kreise eurer Lieben! Lasst es euch gut gehen!

________________________________________________________________

15.03.2019

Was geschieht mit dem Pallotti-Gelände?

Deutliche Kritik am Vorgehen des Bürgermeisters zur Bebauungsplanung für das ehemalige Schulgelände der Pallottiner übt die Ratsfraktion der SPD Rheinbach.

Planungen werden nur mit Investoren und Eigentümern besprochen, ohne dass diese wichtigen Fragen der Stadtentwicklung im Rat oder dem zuständigen Ausschuss für Stadtentwicklung diskutiert wurden. Und CDU und FDP machen diese Mauscheleien mit.

Foto: www.pallottistrasse1.de

Weitere Informationen finden sich im aktuellen Flugblatt von Dr. Georg Wilmers auf der Homepage der SPD Rheinbach
________________________________________________________________

14.03.2019

Vorstandswahlen beim Stadtsportverband Rheinbach e.V.

Gerne habe ich als Vorsitzender des Rheinbacher Sportausschusses an der Mitgliederversammlung des Stadtsportverbandes Rheinbach teilgenommen. Herzlichen Glückwunsch an Karl-Heinz Carle zur Wiederwahl als Vorsitzender des Rheinbacher Sportverbandes und ein Glück auf an das gesamte wiedergewählte Vorstandsteam.

________________________________________________________________

13.03.2019

Sitzung der SPD-Ratsfraktion

Die Ratsfraktion der SPD Rheinbach trifft sich heute, um die Ausschusssitzungen der nächsten Woche vorzubereiten. U. a. wird die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses vorbereitet, in welcher der Haushalt für das Jahr 2019 beraten wird. Der kommunale Haushalt weist für das Jahr 2019 ein Defizit von rund 5,4 Millionen Euro aus. Anschließend nehme ich noch als Vorsitzender des Rheinbacher Sportausschusses an der Mitgliederversammlung des Stadtsportverbandes Rheinbach teil.

________________________________________________________________

10.03.2019

Guten Morgen, Sonntag

Leben heißt, einige Punkte von der „To-Do-Liste“ auf die „Was soll‘s-Liste“ zu setzen.

In diesem Sinne: Setzt die Prioritäten richtig und genießt den Sonntag!

________________________________________________________________

09.03.2019

Weniger Wohnungseinbrüche in der Voreifel

Für die linksrheinischen Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis hat die Bonner Polizei eine positive Entwicklung der Kriminalität für das vergangene Jahr vorgelegt. In allen fünf Kommunen gab es im Vergleich zum Vorjahr weniger Delikte. Auch bei den Wohnungseinbrüchen gab es im vergangenen Jahr im Linksrheinischen deutlich weniger Einbrüche als noch in den Vorjahren.



Weitergehende Informationen finden sich im Bericht des General-Anzeigers
________________________________________________________________

07.03.2019

Sitzung der SPD-Ratsfraktion

Am Aschermittwoch ist alles vorbei, auch die „kommunalpolitische Auszeit“. Heute trifft sich die Ratsfraktion der SPD Rheinbach, um die Ausschusssitzungen der nächsten Woche vorzubereiten. Auch über die morgen Abend vorgesehene Sitzung der Arbeitsgruppe Stadtfinanzen wird zu sprechen sein. Der kommunale Haushalt weist für das Jahr 2019 ein Defizit von rund 5,2 Millionen Euro aus.

________________________________________________________________

06.03.2019

Diakonische Konferenz in Heimerzheim

Der „politische Aschermittwoch“ führt mich heute Abend traditionell zur Diakonischen Konferenz des Diakonischen Werkes Bonn und Region. „Chancengleichheit in der Bildung?“ so das heutige Thema. Alle Kinder und Jugendlichen sollen die gleichen Bildungschancen haben. Doch wie sieht die Realität aus, und was verstehen wir eigentlich unter Chancengleichheit? Immer noch entscheidet die soziale Herkunft maßgeblich über den Bildungserfolg.

________________________________________________________________

05.03.2018

Veilchendienstagszug in Rheinbach

Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Trotzdem sei ein letzter Rückblick auf einen wunderschönen Rheinbacher Veilchendienstagszug gestattet. Mit vielen Rheinbacher Bürgerinnen und Bürger hat die SPD Rheinbach fröhlich gefeiert. Es fuhren viele nette Karnevalswagen im Zug mit, aber der unmittelbare Kontakt mit den Menschen in den Fußgruppen macht den eigentlichen Reiz eines solchen Umzuges aus. Schön war es! Dann bis zum 25.02.2020.






























________________________________________________________________

05.03.2019

Veilchendienstag in Rheinbach

Die Ruude Jecke der SPD Rheinbach feiern wie in jedem Jahr ausgelassen den Veilchendienstagszug vor dem Fraktionsgebäude in der Rheinbacher Kriegerstraße 12. Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher.

________________________________________________________________

04.03.2019

Rosenmontagszug in Flerzheim

Der Rosenmontagszug in Flerzheim lockte wieder viele Jecken an. Das Wetter spielte weitestgehend mit. Es war eine gelungene Veranstaltung. Vielen Dank an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die durch ihren Einsatz diesen Rosenmontagszug wieder möglich gemacht haben.


























________________________________________________________________

04.03.2019

Flerzheim Alaaf!

Rosenmontagszug in Flerzheim. Um 14:00 Uhr soll es losgehen. Aufstellen wird sich der Karnevalszug in der Hommelsheimstraße / Josef-Rhein-Straße. Hoffen wir darauf, dass das Wetter heute Nachmittag mitspielt.

________________________________________________________________

03.03.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Gib der Seele einen Sonntag und dem Sonntag eine Seele.“ (Peter Rosegger)
Ich wünsche euch einen harmonischen und entspannten Sonntag mit vielen Glücksmomenten. Genießt den Tag!

________________________________________________________________

02.03.2019

Im Rathaus haben die Narren die Macht übernommen

Die Narren haben gesiegt und sich den Schlüssel fürs Rathaus gesichert! Ziemlich machtlos und wenig erfolgreich haben wir versucht, das Rathaus zu verteidigen. Die Karnevalisten haben in Rheinbach die Macht übernommen. Rheinbach Alaaf!






________________________________________________________________

01.03.2019

Tomburg-Kaserne wurde von den Rheinbacher Karnevalisten gestürmt

Die Rheinbacher Karnevalisten haben es geschafft. Auch im 53. Jahr wurde die Tomburg-Kaserne erfolgreich durch die Tollitäten gestürmt. Trickreich und einfallsreich wurde die Verteidigungslinie überwunden. Rheinbach Alaaf!




________________________________________________________________

27.02.2019

Empfang der Tollitäten aus Rheinbach im Siegburger Kreishaus

Wunderbarer Empfang bei der SPD-Kreistagsfraktion mit den Tollitäten aus Rheinbach im Siegburger Kreishaus. Schön, dass uns aus der Kernstadt das Dreigestirn mit Prinz Sigur I., Bauer Sabino I. und Jungfrau Petra I., das Wormersdorfer Dreigestirn mit Prinz Conny III., Bauer Achim I. und Jungfrau Antonia I., das Oberdreeser Prinzenpaar mit Norbert I. und Birgit I. sowie das Queckenberger Prinzenpaar mit Georg I. und Sybille I. besucht haben.

Rheembach Alaaf!






________________________________________________________________

27.02.2019

Empfang der Tollitäten des Rhein-Sieg-Kreises

Wenn et Trömmelche jeht…

Mit einer Erinnerung an den Empfang des Landrates aus dem letzten Jahr verbunden mit dem Dank an die Tollitäten der Session 2017/2018 starte ich dann heute einmal in den Tag. Ich freue mich darauf, heute Vormittag die diesjährigen Tollitäten aus Rheinbach und den Ortschaften im Kreishaus in Siegburg zu treffen.

Rheembach Alaaf!






________________________________________________________________


25.02.2019

Landsturm in Rheinbach

Die Zeit des Wartens hatte ein Ende. Mit dem Rheinbacher Landsturm startet der Karneval in Rheinbach in seine heiße Phase: Es war am letzten Freitag ein gelungener und unterhaltsamer Premierenabend „Zurück in die Zukunft“. Chapeau!

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über die Sitzung des Rheinbacher Landsturms
________________________________________________________________

24.02.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Fest und stark ist nur der Baum, der unablässig Windstößen ausgesetzt war, denn im Kampf festigen und verstärken sich seine Wurzeln.“ (Seneca)
Ich wünsche euch einen harmonischen und ausgeglichenen Sonntag, mit ganz viel Bodenhaftung. Lasst es euch gut gehen!

________________________________________________________________

23.02.2019

Biwak des Stadtsoldantencorps 1905 Rheinbach e.V.

Das Stadtsoldatencorps 1905 Rheinbach e.V. hatte zu seinem Biwak in die Schalterhallte der Raiffeisenbank eingeladen. Natürlich waren auch die Tollitäten aus Rheinbach und den Ortschaften mit dabei. Auf dem Bild aus der Kernstadt sind das Dreigestirn mit Prinz Sigur I., Bauer Sabino I. und Jungfrau Petra I. zu sehen. Aus Wormersdorf waren das Dreigestirn mit Prinz Conny III., Bauer Achim I. und Jungfrau Antonia I. in die Kernstadt gekommen. Oberdrees wurde durch das Prinzenpaar Norbert I. und Birgit I. sowie die Kinderprinzessin Lucy I. repräsentiert. Queckenberg war durch Prinz Georg I. und Prinzessin Sybille I. in der Raiffeisenbank vertreten.







________________________________________________________________


22.02.2019

Rheinbacher Landsturm reist durch die Zeit

"Zoröck un in Zukunft": Heute Abend ist es soweit. Ich freue mich auf eine bestimmt wieder ausgezeichnete und tolle Sitzung des Rheinbacher Landsturms.

Foto: Bonner Rundschau, Region Bonn, Matthias Kehrein

Bericht in der Bonner Rundschau über die Sitzung des Rheinbacher Landsturms
________________________________________________________________

20.02.2019

Gespräche der Zusammenarbeit im Gesamtschulbereich zwischen Rheinbach und Swisttal jetzt aufnehmen

In Alfter wird es nach dem abgeschlossenen Anmeldeverfahren zur Gesamtschule zu keiner Errichtung einer Zweigstelle der Gesamtschule Rheinbach kommen. Der Wunsch von Kindern aus Swisttal, die Rheinbacher Gesamtschule zu besuchen, ist allerdings weiterhin sehr hoch. Deshalb ist es wichtig, nun unmittelbar in Gesprächen mit der Gemeinde Swisttal auszuloten, wie es zum Schuljahr 2020/2021 zu einer einvernehmlichen Zusammenarbeit im Gesamtschulbereich kommen kann. Als Ziel habe ich als Vorsitzender der SPD Rheinbach mit Tobias Leuning, dem Vorsitzendem der SPD Swisttal, übereinstimmend gefordert, die Swisttaler Sekundarschule perspektivisch als Zweigstelle der Gesamtschule Rheinbach zu führen.



Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der SPD Rheinbach
________________________________________________________________

19.02.2019

Waldkindergarten erhält Ersatz für abgebrannte Bauwagen

Der Waldkindergarten in Rheinbach hat nach dem Brand im November zwei nagelneue Bauwagen erhalten. Den schnellen Ersatz für die ausgebrannten Wagen haben viele Spender möglich gemacht.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über die neuen Bauwagen des Waldkindergartens
________________________________________________________________

18.02.2019

Ausbau der Turmstraße in Rheinbach beginnt

Am heutigen Montag beginnen die Kanalarbeiten und der Ausbau der Turmstraße in Rheinbach. 21 Monate Bauzeit sind vorgesehen. Durch Mehrheitsentscheidung von CDU und FDP wird die Straße nun deutlich verbreitert unter Wegfall der Fahrradstreifen. Künftig soll – anders als bislang – grundsätzlich ein ungestörter Begegnungsverkehr sogar von LKW möglich sein wird. Diese Planung hatte die SPD Rheinbach immer abgelehnt, da die Belange der Radfahrer nicht berücksichtigt wurden und besonders die Schülerinnen und Schüler, die diese Straße verstärkt mit dem Rad befahren, gefährdet werden.


Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der SPD Rheinbach
________________________________________________________________

17.02.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man müde wird.“ (Jules Renard)

Ich wünsche euch einen harmonischen und entspannten Sonntag. Genießt den Tag!


________________________________________________________________


16.02.2019

Klausurtagung der SPD-Ratsfraktion zum Haushalt 2019

Die Ratsfraktion der SPD Rheinbach trifft sich heute zu einer Klausurtagung, um den Haushaltsentwurf für das Jahr 2019 zu beraten. Der von Bürgermeister Raetz (CDU) eingebrachte Etatentwurf schließt für das laufende Jahr mit einem Defizit von rund 5,2 Millionen Euro ab. Die Hebesätze für die Gewerbe- und Grundsteuer sollen in den Folgejahren weiter steigen, bei der Grundsteuer B wird ein Anstieg von 641 (2019) auf 753 (2022) vorgeschlagen.

________________________________________________________________

14.02.2019

Nachfolgeplanungen für die Pallotti-Kirche in Rheinbach

Zwei Studenten der Alanus-Hochschule haben ihre Pläne für eine mögliche Nachfolgenutzung der Pallotti-Kirche in Rheinbach vorgestellt. Aus der Kirche könnte ein Restaurant mit Bar werden. Und aus dem Anbau, in dem einst die Mönche lebten, könnte ein Hotel werden.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Alanus

Bericht im General-Anzeiger über die Pläne der Alanus-Studenten
________________________________________________________________

13.03.2019

Neue Fahrzeuge für die Feuerwehr Rheinbach

Die Feuerwehr Rheinbach hat im Rahmen einer kleinen Feierstunde den neuen Gerätewagen Logistik und einen Kommandowagen vorgestellt. Gerne haben Mitglieder der Ratsfraktion der SPD Rheinbach an der Einsegnung und offiziellen Indienststellung der neuen Fahrzeuge teilgenommen.

________________________________________________________________

12.02.2019

Erhalt der Stichwahl - kein Sonderweg für NRW

Die Stichwahl hat sich als Instrument der Demokratie für die Wahl der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister bewährt. Die SPD Rheinbach kann nicht nachvollziehen, dass die CDU/FDP-Landesregierung in NRW die Stichwahl jetzt wieder in Frage stellt. Einen entsprechenden Antrag, dass sich der Rat für die Beibehaltung der Stichwahl ausspricht, wird die SPD Rheinbach in die kommende Ratssitzung einbringen.



Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der SPD Rheinbach

________________________________________________________________

10.02.2019

Guten Morgen, Sonntag!

Wir sitzen alle viel zu wenig am Strand.
Ich wünsche euch einen harmonischen und entspannten Sonntag. Genießt den Tag!

________________________________________________________________


09.02.2019

Besuch des Kanzlerbungalows in Bonn

Interessanter Besuch im Kanzlerbungalow in Bonn auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen Bonn/Rhein-Sieg/Euskirchen (AsJ). Mit Helmut Schmidt bewohnte nur ein einziger sozialdemokratischer Bundeskanzler den Bungalow. Dennoch ist der Kanzlerbungalow ein beeindruckender Ort der Zeitgeschichte.

________________________________________________________________

08.02.2019

Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Wilfried Hanft (Vorsitzender der SGK Rhein-Sieg): „Gut besuchte Veranstaltung der SGK Rhein-Sieg zum Thema Abschaffung der Straßenausbaubeiträge nach dem Kommunal-Abgabengesetz. Zu Gast bei den Kommunalen in Troisdorf war der Vorsitzende des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen im Landtag NRW, Hans-Willi Körfges MdL.

Körfges: „Die bisherige Regelung hat zu großen finanziellen Belastungen von Privathaushalten geführt, bis hin zu sozialen Verwerfungen, der Landtag wird mit Petitionen überschüttet.“ Seine Forderung: Abschaffung der Straßenausbaubeiträge bei gleichzeitiger Kostenübernahme durch das Land und Verbleib der Planungshoheit bei den Kommunen.

Der Vorschlag der Landesregierung, es den Städten und Gemeinden freizustellen, ob Beiträge erhoben werden, führt nach seinen Worten zu einer Spaltung des Landes in arme und reiche Kommunen.“


(Nebel-)Foto: Wilfried Hanft
________________________________________________________________


08.02.2019

Grundschule Sürster Weg nimmt am Roboterwettbewerb teil

Die erfolgreiche Programmier-Arbeitsgemeinschaft der Rheinbacher Gemeinschaftsgrundschule Sürster Weg wurde mit Roboterbausätze belohnt. Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt sich die Grundschule mit Mint-Projekten – Mint steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Nicht nur der Förderverein der Grundschule, sondern auch das zdi-Netzwerk:Mint im Rhein-Sieg-Kreis hat dieses Vorhaben der Grundschule als zdi-Partnerschule finanziell unterstützt.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über den Roboterwettbewerb
________________________________________________________________

07.02.2019

Unbekannte beschmieren Kindergarten in Flerzheim

Unfassbar! Das Haus der Elterninitiative „Kleine Strolche“ in Flerzheim ist von Farbschmierereien in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beschädigt worden. Auch vier weitere Gebäude in Rheinbach-Flerzheim sind durch eine solche Farbschmierereien betroffen.

Wer in der Nacht zu Mittwoch oder vorher etwas gesehen hat, solle sich bitte bei der Polizei unter Telefon 02 28/1 50 melden.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Sachbeschädigungen in Flerzheim
________________________________________________________________

06.02.2019

100 Jahre Arbeiterwohlfahrt

Das 100-jährige Bestehen der Arbeiterwohlfahrt feiert heute der Kreisverband Bonn / Rhein-Sieg mit einer Festveranstaltung in Siegburg, dem Sitz des Kreisverbandes. Seit rund 45 Jahren bin ich Mitglied der AWO. Die AWO steht seit 100 Jahren für Gerechtigkeit und Solidarität, für Vielfalt und Frauenrechte. Für ein menschenwürdiges Leben, in dem niemandem Almosen zugeteilt, sondern allen Chancen zur Teilhabe ermöglicht werden.

________________________________________________________________

05.02.2019

Rheinbach hat nun eine Kinderfeuerwehr

In Rheinbach-Ramershoven hat sich eine Kinderfeuerwehr gegründet. Die Mädchen und Jungen ab sechs Jahre sollen spielerisch an den Feuerwehralltag herangeführt werden und langfristig den Nachwuchs der Freiwillen Feuerwehr sichern helfen. Denn die Zahl der Aktiven in der Jugendfeuerwehr ist auch in Rheinbach rückläufig.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Gründung der Kinderfeuerwehr
________________________________________________________________

03.02.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Ich wünsche dir Wurzeln, die dich fest im Boden verankern und dir in stürmischen Zeiten stets den nötigen Halt geben.“ (Irischer Segenswunsch)

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, ohne Kummer und Sorgen. Genießt diesen Tag, und lasst euch eure gute Laune nicht vermiesen!


________________________________________________________________


30.01.2019

Neujahrsempfang des Stadtsportverbandes Rheinbach

Der Stadtsportverband Rheinbach e.V. hatte zum Neujahrsempfang eingeladen. Gerne habe ich als Vorsitzender des Rheinbacher Sportausschusses am Empfang teilgenommen. Es war eine gute Gelegenheit für konstruktive Gespräche und den Austausch über künftige sportpolitische Projekte.

Foto: Stadtsportverband Rheinbach e.V.
________________________________________________________________

28.01.2019

Sitzung des Rates der Stadt Rheinbach

Heute Abend tagt der Rat der Stadt Rheinbach. U. a. wird von Bürgermeister Raetz (CDU) und dem Stadtkämmerer der Entwurf des Haushaltes 2019 eingebracht. In der Fragestunde erwarte ich Antworten der Verwaltung zum Harzverbot bei Handballspielen in Rheinbacher Sporthallen, das die Verwaltung Anfang des Jahres für die Handballer des TV Rheinbach erlassen hat. Ab 16:30 Uhr informiere ich gerne im persönlichen Gespräch im Himmeroder Hof über die Ratssitzung und biete damit die Möglichkeit, sich eine Stunde vor Sitzungsbeginn über die zu behandelnden Themen und die zu erwartenden Diskussionen auszutauschen. Für die SPD Rheinbach erläutere ich im Vorfeld gerne unsere Haltung zu einzelnen Themen und unser Abstimmungsverhalten.

________________________________________________________________

27.01.2019

Neujahrsempfang der SPD Meckenheim

Gerne habe ich als Vorsitzender der SPD Rheinbach den Neujahrsempfang der SPD Meckenheim im Mosaik-Kulturhaus besucht. SPD-Vorsitzender Tim Romankiewicz ging in seiner Neujahrsrede auf die aktuellen politischen Entwicklungen ein. Und SPD-Fraktionsvorsitzende Brigitte Kuchta beschrieb die Vorhaben der Meckenheimer Ratsfraktion.

________________________________________________________________

27.01.2019

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus

Die Stadt Rheinbach erinnert heute im Rahmen einer Gedenkveranstaltung an die Opfer des Holocaust. Die Installation im Innenhof des Rheinbacher Rathauses erinnert an die 36 aus Rheinbach stammenden ermordeten jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger. Wir denken an den Sozialdemokraten Hermann Klaber und seine Frau Clementine. Aber auch an Julie Oster. Sie war drei Jahre alt bei ihrer Ermordung.




________________________________________________________________

27.01.2019

Guten Morgen, Sonntag

„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)

Ich wünsche euch einen harmonischen und selbstbewussten Sonntag mit vielen persönlichen Glücksmomenten.

________________________________________________________________

26.01.2019

Konferenz der NRW-SPD zur inhaltlichen Weiterentwicklung

Die SPD in Nordrhein-Westfalen hat sich in Essen getroffen, um in Workshops über die wichtigen Themen Zukunft der Arbeit, Aufstiegschancen, Soziale Sicherheit und Solidarische Gesellschaft zu diskutieren. Gerne habe ich an dieser Konferenz mit weiteren „Linksrheinern“ aus dem Rhein-Sieg-Kreis bei der NRWSPD-Konferenz mitdiskutiert.

________________________________________________________________

26.01.2019

Handballer des TV Rheinbach fürchten um Regionalligazugehörigkeit

Zur Fragestunde des Rates der Stadt Rheinbach am 28. Januar 2019 habe ich als Vorsitzender des Sportausschusses mit weiteren Mitgliedern der Ratsfraktion der SPD Rheinbach einen umfangreichen Fragenkatalog an die Rheinbacher Stadtverwaltung gerichtet. Das Harzverbot bei Handballspielen in Rheinbacher Sporthallen, das die Verwaltung Anfang des Jahres für die Handballer des TV Rheinbach erlassen hat, stößt bei den Sozialdemokraten auf Unverständnis. Es gibt erheblichen Klärungsbedarf.



Die Ratsanfrage im Wortlaut auf der Homepage der SPD Rheinbach
________________________________________________________________

25.01.2019

Sebastian Hartmann trifft...

Mit der Veranstaltungsreihe „Sebastian Hartmann trifft…“ hatte der sozialdemokratische Bundestagsabgeordnete diesmal Kurt Beck eingeladen. Im Rahmen eines lockeren Talks in Rheinbach entwickelte sich ein politisches und persönliches Gespräch. Der Mensch Kurt Beck stand im Mittelpunkt des Abends. Danke für die motivierenden Beiträge, sich in unserer Gesellschaft für Demokratie und soziale Gerechtigkeit einzusetzen.

________________________________________________________________

24.01.2019

Jugendmedizinisches Zentrum an der Pallottistraße würde noch mehr Verkehr in die Rheinbacher Innenstadt ziehen

Mit Erstaunen haben die SPD-Mitglieder im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt, Planung und Verkehr den Plan eines Investors zur Kenntnis genommen, ein Jugendmedizinisches Zentrum mit fünf verschiedenen Praxen auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei der Pallottiner errichten zu wollen. Diese Baumaßnahme an der Pallottistraße würde noch mehr Verkehr in die Innenstadt ziehen. Eine Verstärkung der Verkehrsprobleme und Belastung der Wohngebiete wären die Folge.

Foto: www.pallottistrasse1.de

Weitere Informationen auf der Homepage der SPD Rheinbach
________________________________________________________________

24.01.2019

Sebastian Hartmann trifft Kurt Beck

Mit der Veranstaltungsreihe „Sebastian Hartmann trifft…“ holt der sozialdemokratische Bundestagsabgeordnete seit einigen Jahren interessante Persönlichkeiten in den Rhein-Sieg-Kreis, um im Rahmen eines locken Talks politisch und persönlich ins Gespräch zu kommen. Dabei steht mehr die Person als die Funktion im Vordergrund.

Am 24. Januar empfängt Sebastian Hartmann nun den Vorsitzenden der Friedrich-Ebert-Stiftung Kurt Beck. Ab 18 Uhr sind alle Interessierten herzlich zum Gespräch mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz und ehemaligen SPD-Parteivorsitzenden ins Glasmuseum nach Rheinbach eingeladen.

________________________________________________________________

24.01.2019

Ausstellung zum Vernichtungslager Malyj Trostenez

Am 20.Juli 1942 wurden fast 1.200 Menschen – Erwachsene, Jugendliche und Kinder – aus Köln, Bonn und der Region über das Lager in Bonn-Endenich nach Malyj Trostenez bei Minsk deportiert. Deren Schicksal dokumentiert die Ausstellung des NS-Dokumentationszentrums Bonn e.V., die heute eröffnet wird und bis zum 15. Februar 2019 im Foyer des Rheinbacher Rathauses zu besichtigen ist.

In Malyj Trostenez wurden ab Mai 1942 nach Minsk deportierte Juden durch Gaswagen, größtenteils aber durch Erschießungen ermordet.

Zu den Opfern gehörten auch 27 der 36 von Rheinbach deportierten jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger.

________________________________________________________________

21.01.2019

Politisches Kontrastprogramm am gestrigen Sonntag

Am Wochenende gab es für mich ein politisches Kontrastprogramm: Zunächst der Neujahrsempfang des Kunstforum '99 in Rheinbach, und dann im eigenen Sprengel Flerzheim „Knut“ gefeiert mit dem Ortsausschuss.
Einen guten Start in die neue Woche wünsche ich.




________________________________________________________________

20.01.2019

Guten Morgen

„Der Glückliche ist mit sich und seiner Umgebung einig.“ (Oscar Wilde)
Ich wünsche euch einen harmonischen und entspannten Sonntag mit vielen Glücksmomenten.

________________________________________________________________

19.01.2019

Zweigstelle der Gesamtschule Rheinbach in Alfter genehmigt

Als Vorsitzender des Rheinbacher Schulausschusses freue ich mich, dass das Vorhaben, in Alfter eine Zweigstelle der Rheinbacher Gesamtschule zu errichten, eine wichtige Hürde genommen hat. Die Bezirksregierung Köln hat der Gründung des Teilstandortes Alfter der Gesamtschule Rheinbach zum Schuljahr 2019/2020 zugestimmt. Pro Jahrgang können drei Parallelklassen bis zur zehnten Jahrgangsstufe gebildet werden. Entscheidend ist nun, dass sich mindestens 75 Schülerinnen und Schüler aus den Kommunen Alfter und Rheinbach im Rahmen des vorgezogenen Anmeldeverfahrens für die Schule entscheiden.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Genehmigung des Teilstandortes
________________________________________________________________

17.01.2019

Rheinbach will grüne Vorgärten statt Steinwüsten

Nicht selten hat es beim Anblick mancher Vorgärten den Anschein, als habe ein Lastwagen dort eine Ladung Schotter verloren und achtlos liegengelassen. Deshalb ist es richtig, dass sich im Planungs- und Umweltausschuss der Stadt Rheinbach mit Zustimmung der SPD Rheinbach eine Mehrheit fand, nach Wegen zu suchen, wie Grundstücke natürlicher gestaltet werden können. Es darf nicht sein, dass manche politische Entscheidungsträger die Steinwüsten immer noch als reine Geschmackssache abtun. Die ökologischen Folgen der bedrohlichen Verarmung der Landschaft betreffen uns alle.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, NABU

Bericht im General-Anzeiger über die Sitzung des Rheinbacher Fachausschusses
________________________________________________________________

14.01.2019

Empfang des Rheinbacher Dreigestirns

Ein wundervolles und sympathisches Bild: Die Tollitäten aus Rheinbach und den Ortschaften. Es war ein gelungener Empfang des Rheinbacher Dreigestirns. Rheembach Alaaf!

________________________________________________________________

13.01.2019

Neujahrsempfang der SPD Swisttal

Gerne haben meine SPD-Ratskollegin und SPD Kreistagsabgeordnete Ute Krupp und ich am traditionellen Neujahrsempfang der SPD Swisttal teilgenommen. Besondere Ehrengäste waren die frühere Kölner SPD-Bundestagsabgeordnete und Dozentin der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Dr. Lale Akgün, und Claudia Walther, SPD-Kandidatin für die Europawahl im Mai 2019. Dank an Tobias Leuning, den Vorsitzenden der SPD Swisttal, für die Einladung.

________________________________________________________________

13.01.2019

Klausurtagung der SPD Rheinbach

Mitglieder aus Vorstand und Ratsfraktion der SPD Rheinbach haben sich zu einer zweitägigen Klausurtagung getroffen. Im Terminplan des politischen Alltags bleibt oft zu wenig Zeit für die grundsätzlichen Themen und die persönlichen Begegnungen. Unser Ziel war es, gemeinsam die Weichen für die Kommunalwahl 2020 zu stellen.

________________________________________________________________

12.01.2019

Empfang des Rheinbacher Dreigestirns

„Denn wenn et Trömmelche jeiht…“
Ich freue mich auf den heutigen Empfang des Rheinbacher Dreigestirns: Prinz Sigur I., Bauer Sabino I. und Jungfrau Petra I.
Rheembach Alaaf!

________________________________________________________________

11.01.2019

Klausurtagung der SPD Rheinbach

Vorstand und Ratsfraktion der SPD Rheinbach treffen sich zu einer zweitägigen Klausurtagung. Im Terminplan des politischen Alltags bleibt oft zu wenig Zeit für die grundsätzlichen Themen und die persönlichen Begegnungen. Unser Ziel ist es, gemeinsam die Weichen für die Kommunalwahl 2020 zu stellen.

________________________________________________________________

10.01.2019

Dr. Georg Wilmers neuer Ratsherr für die SPD in Rheinbach

Dr. Georg Wilmers ist neuer Ratsherr der SPD im Rheinbacher Stadtrat. Der promovierte Jurist folgt auf Folke große Deters, der aus beruflichen Gründen Rheinbach verlassen hat. Dr. Georg Wilmers ist seit 2014 sachkundiger Bürger im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt, Planung und Verkehr und wird auch als Ratsherr in diesem Ausschuss tätig sein. Der ausgewiesene Verkehrsexperte wird zusätzlich dem Haupt- und Finanzausschuss angehören.



Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der SPD Rheinbach

________________________________________________________________

09.01.2019

Ratsmehrheit verhindert gegen die SPD eine stärkere Senkung der Abwassergebühren

Die SPD Rheinbach wollte eine stärke Senkung der Abwassergebühren für das Jahr 2019 durchsetzen, ist aber am Widerstand aller anderen Ratsfraktionen gescheitert. Das Geld gehört den Bürgerinnen und Bürgern, die als Hausbesitzer oder als Mieter über die Mietnebenkosten in den letzten Jahren zu hohe Gebühren gezahlt haben. Da man den Rheinbacherinnen und Rheinbachern in großem Umfang viel zu stark in die Tasche gegriffen hat, sollte man jetzt schneller die Überschüsse zurückzahlen, statt sie quasi als zinslosen Kredit zur Haushaltsfinanzierung zu nutzen.


Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der SPD Rheinbach
________________________________________________________________

05.01.2019

Guten Morgen

Es ist meine Entscheidung, wie ich mich fühle. Und heute entscheide ich mich dafür, glücklich zu sein!
In diesem Sinne: Ich wünsche einen schönen Sonntag. Und immer schön das Gleichgewicht behalten.

________________________________________________________________

04.01.2019

Dreigestirn in Wormersdorf wird proklamiert

Nachdem die Jecken in Rheinbach, Oberdrees und Queckenberg das diesjährige Dreigestirn bzw. die Prinzenpaare proklamiert haben, wird heute das Dreigestirn in Wormersdorf präsentiert und proklamiert.

Ich wünsche dem Dreigestirn Prinz Conny II., Bauer Achim I. und Jungfrau Antonia I. aus Wormersdorf eine tolle und erlebnisreiche Session.

________________________________________________________________

01.01.2019

Neujahr 2019

„Das Jahresende ist kein Ende und kein Anfang, sondern ein Weiterleben mit der Weisheit, die uns die Erfahrung gelehrt hat.“ (Hal Borland)
Setzen wir uns gemeinsam für die Werte unserer Gesellschaft ein und versuchen, unsere Gemeinschaft weiter sozial und solidarisch zu gestalten, gegen Ausgrenzung und für Zusammenhalt! In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und euch ein gutes, gesundes und vor allem friedliches neues Jahr.

________________________________________________________________

31.12.2018

Silvester 2018

„Das alte Jahr noch nicht gegangen, das neue noch nicht angefangen – kommen vor diesem Neubeginn mir so viele Gedanken in den Sinn.“
(Johann Wolfgang von Goethe)
Ich wünsche Ihnen und euch einen entspannten und harmonischen Sonntag. Lassen wir so langsam das Jahr 2018 hinter uns und freuen uns auf das, was das neue Jahr uns bringen wird.

________________________________________________________________

28.12.2018

Herzlichen Glückwunsch, Kalle!

Gerne habe ich als Vorsitzender der SPD Rheinbach zusammen mit Martina Koch, der Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion, Kalle Kerstholt zu seinem 65. Geburtstag herzlich gratuliert. Seit mehr als 20 Jahren ist Kalle in der Rheinbacher Kommunalpolitik tätig: Als Ratsherr, Ausschussvorsitzender, Ortsvorsteher und Stellvertretender Bürgermeister, aber auch bei Veranstaltungen und Initiativen, bei denen er auch außerhalb der Kommunalpolitik immer mit anpackt.
Herzlichen Glückwunsch! Glück auf!

________________________________________________________________

28.12.2018

Gute Ideen für den Eingangsbereich des Städt. Gymnasiums Rheinbach

Der Eingangsbereich des Städtischen Gymnasiums Rheinbach ist in die Jahre gekommen. Dem Zeitgeist der 70er-Jahre geschuldet, begrüßt das Gymnasium seine Besucherinnen und Besucher mit viel Beton und großflächigen Kachellandschaften. Deshalb begrüße ich es als Vorsitzender des Schulausschusses sehr, dass unter der Federführung des Fördervereins der Schule ein Ideenwettbewerb mit dem Titel „Helligkeit für helle Köpfe“ ausgerufen und Schüler des benachbarten Berufskollegs motiviert wurden, Konzepte für die Neugestaltung einzureichen. Es wäre schön, wenn in der nächsten Sitzung des Fachausschusses das Konzept einmal vorgestellt würde.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger zur Umgestaltung des Eingangsbereiches
________________________________________________________________

Weihnachten 2018 - Jahreswechsel 2018/2019

Schon wieder ist Weihnachten

Weihnachten ist ein Fest für Familien und Freunde. Wir sollten dankbar sein für die Menschen in unserem Leben und ein wenig inne halten. Ich wünsche Ihnen allen ein friedvolles Weihnachtsfest im Kreise lieber Menschen sowie einen Jahresausklang mit viel Energie und Freude für das kommende Jahr.

________________________________________________________________

24.12.2018

Heiligabend 2018

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben ein herzliches Weihnachtsfest, besinnliche und auch fröhliche Tage.

________________________________________________________________

23.12.2018

Genießt den Adventssonntag

„Bewahre deine Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber nicht weiter leben.“ Mark Twain
Den Adventssonntag genießen, die Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen und sich entspannen, dies wünsche ich euch für den heutigen Tag.

________________________________________________________________

23.12.2014

4. Advent

Ich wünsche Ihnen einen wundervollen Adventssonntag. Genießen Sie den Tag in Ruhe und Geborgenheit!

________________________________________________________________

21.12.2018

Rheinbacher Togo-Hilfe unterstützt Projekte in Afrika

Die Rheinbacher Togo-Hilfe fördert die handwerkliche Berufsschule in Akpakpakpe und macht sich vor Ort ein Bild der angestoßenen Projekte. In den Werkstätten gibt es jetzt Strom und ein Brunnen fördert sauberes Wasser aus 70 Metern Tiefe. Ein gelungenes Beispiel von Hilfe zur Selbsthilfe. Chapeau!

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Michael Firmenich

Bericht im General-Anzeiger über das Engagement der Togo-Hilfe in Afrika
________________________________________________________________

17.12.2018

Im Dialog für Rheinbach - Der Stadtrat tagt

Sind Sie am kommunalpolitischen Geschehen in Rheinbach interessiert? Die Ratsfraktion der SPD Rheinbach informiert heute um 16:30 Uhr im Himmeroder Hof über die Tagesordnung des Rates der Stadt (Beginn um 17:30 Uhr) und bietet die Möglichkeit, sich eine Stunde vor Sitzungsbeginn über die zu behandelnden Themen und die zu erwartenden Diskussionen auszutauschen. Die SPD Rheinbach erläutert Ihnen im Vorfeld ihre Haltung zu einzelnen Themen und ihr Abstimmungsverhalten.
Gerne können Sie auch an der Sitzung des Stadtrates als Zuschauer „live“ teilnehmen.


________________________________________________________________

17.12.2018

Weihnachtsfeier der SPD Rheinbach mit Mitgliederehrung

Im Rahmen der traditionellen Weihnachtsfeier der SPD Rheinbach wurden Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt. Breiten Raum nahm an diesem Abend auch die kommunale Politik unserer Heimatstadt ein. Es bestand Einigkeit, dass sich die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten weiterhin als lebhafte und konstruktive Opposition in die Rheinbacher Kommunalpolitik einmischen werden und mit eigenen Initiativen zur positiven Weiterentwicklung unserer Heimatstadt beitragen wollen. Die örtlichen Christdemokraten stellen mit ihrem öffentlich ausgetragenen personenbezogenen Dauerstreit keine politische Handlungsalternative dar. Das jämmerliche Bild, das die CDU Rheinbach aktuell vermittelt, schadet dem Ansehen von Politik insgesamt.




________________________________________________________________

16.12.2018

Gesegneten Adventssonntag

Nicht die geraden Wege führen zum Glück. Gönnen wir uns gerade deshalb in der Adventszeit ein paar besinnliche Stunden, um auf das zurückzuschauen, was uns im letzten Jahr bewegt hat.

Macht das Beste aus diesem Adventssonntag. Passt auf Euch auf!

________________________________________________________________

16.12..2018

3. Advent

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben einen entspannten und besinnlichen dritten Advent.

________________________________________________________________

14.12.2018

"Tag des Glühweins"

Der heutige Tag wird sich zum Tag des Glühweins entwickeln. Heute Nachmittag eröffnet der Rheinbacher Weihnachtsmarkt 2018. Und heute Abend freue ich mich auf die Weihnachtsfeier mit Jubilarehrung der SPD Rheinbach.
Es wird ein schöner Tag!

________________________________________________________________

14.12.2016

Rheinbacher Weihnachtsmarkt 2018

Heute eröffnet um 14:00 Uhr der Rheinbacher Weihnachtsmarkt 2018. Ein Weg auf den Prümer Wall lohnt sich an diesem 3. Adventswochenende auf jeden Fall. Handwerker und Kunsthandwerker werden den Weihnachtsmarkt mit Leben füllen. Die Gastronomie wird beim Rheinbacher Weihnachtsmarkt ein abgestimmtes Angebot mit jeweils anderen kulinarische Spezialitäten an jedem Stand anbieten. Das abwechslungsreiche kulturelle Begleitprogramm an allen 3 Tagen, initiiert von Angie und Erich Marschall, und das weihnachtliche Flair auf dem Prümer Wall werden auch dieses Jahr wieder das Markenzeichen des Rheinbacher Weihnachtsmarktes sein.

________________________________________________________________

12.12.2018

Miteinander Reden

MITEINANDER REDEN ist ein neues Qualifizierungs- und Kompetenzförderungsprogramm der politischen Bildung in ländlichen Räumen. Wie lässt sich die Projektprofessionalisierung und Kommunikationsfähigkeit der Akteure vor Ort stärken? Eine interessante Veranstaltung in Rheinbach.

________________________________________________________________

12.12.2018

Kein Verkaufsoffener Sonntag am Weihnachtsmarkt-Wochenende

Ich habe kein Verständnis dafür, dass die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi nun auch die verkaufsoffenen Sonntage in einer Kleinstadt wie Rheinbach gerichtlich verhindern will. Mir ist zwar klar, dass dies u.a. auch damit zu tun hat, dass die aktuelle CDU/FDP-Landesregierung in Düsseldorf das Ladenschlussgesetz handwerklich miserabel neu gefasst hat und die Zahl der möglichen verkaufsoffenen Sonntage von vier auf acht pro Jahr verdoppelt hat. Aber in einer Stadt, in der die Fachgeschäfte weitestgehend inhabergeführt sind, ist die Klage von Verdi nicht nachvollziehbar.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger zur Klage von Verdi gegen den Verkaufsoffenen Sonntag
________________________________________________________________

10.09.2018

Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses

Das Jahr 2018 geht mit großen Schritten auf den Jahreswechsel zu. So ist es verständlich, dass in der heutigen Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses u.a. der Jahresabschluss 2017 beraten wird. Der Haushalt der Stadt Rheinbach schließt für das Jahr 2017 mit einem Defizit von rund 4,7 Millionen Euro ab.

________________________________________________________________

09.12.2018

Uferlichter in Bad Neuenahr

Ein entspannter Adventssonntag neigt sich dem Ende zu. Schön war es in Bad Neuenahr: Uferlichter. Und am Montag beginnt dann wieder der Alltag.








________________________________________________________________

09.12.2018

2. Advent

Ich wünsche einen wundervollen Adventsonntag voller Geborgenheit, Wärme und Zuversicht.

________________________________________________________________

07.12.2018

Sportlerehrung 2018

Heute Abend findet wieder die traditionelle Ehrung die kleinen und großen Sportlerinnen und Sportler in Rheinbach statt. Knapp vierhundert Sportlerinnen und Sportler werden im Laufe des Abends auf der Bühne stehen. Als Vorsitzender des Sportausschusses freue ich mich auf den Abend.

________________________________________________________________

05.12.2018

Allen Rheinbacher Kindern einen Platz an einer Rheinbacher Schule ermöglichen

Alle Fraktionen des Rheinbacher Stadtrates haben sich im Schulausschuss klar zu dem Ziel bekannt, allen Rheinbacher Kindern - sofern sie es wünschen - einen Platz an der Gesamtschule zu ermöglichen. Mit einem entsprechenden Beschluss im Fachausschuss haben alle Fraktionen schon jetzt deutlich gemacht, zum Schuljahr 2019/2020 die Bildung einer sogenannten Mehrklasse bei der Bezirksregierung zu beantragen, um bei einem möglichen Anmeldeüberhang mit der Einrichtung einer sechsten Eingangsklasse den Rheinbacher Kindern einen Platz zur Verfügung stellen zu können.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel
________________________________________________________________

04.12.2018

Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung und Sport

Heute Abend tagt unter meinem Vorsitz der Schulausschuss in Rheinbach. Als Vorsitzender des Fachausschusses hatte ich im Vorfeld der heutigen Sitzung – wie in der letzten Sitzung angekündigt – alle schulpolitischen Sprecher/innen der Ratsfraktionen eingeladen, um einen gemeinsamen Beschluss zum Thema „Zügigkeit der Gesamtschule“ zu formulieren, der verbunden ist mit dem Ziel, allen Rheinbacher Kindern auch einen Schulplatz in Rheinbach anbieten zu können. Ich denke, dass es uns gelungen ist und wir heute eine konstruktive Aussprache im Ausschuss haben werden. Sitzungsbeginn ist um 18:00 Uhr im Ratssaal des Himmeroder Hofes.

________________________________________________________________

03.12.2018

Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

Heute tagt der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Rheinbach. Insbesondere stehen die Neufestsetzungen der Nutzungsgebühren für die Kanalnutzung und die Straßenreinigung sowie die Friedhofsgebühren auf der Tagesordnung. Beginn ist um 18:00 Uhr im Rheinbacher Rathaus.

________________________________________________________________

02.12.2018

1. Advent

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben einen wunderschönen ersten Advent.
A- annehmen, auch den, der dir nicht passt.
D- da sein füreinander.
V- vertrauen, dass alles gut wird.
E- entdecken, was wichtig ist, und das Unwichtige loslassen.
N- neu beginnen, auch wenn du gestern gescheitert bist.
T- tragen helfen denen, die deine Hilfe brauchen.

________________________________________________________________

01.12.2018

Weihnachtsmarkt in Flerzheim

Klein, aber fein: der Flerzheimer Weihnachtsmarkt. Ganz herzlichen Dank an die Angelsportgemeinschaft Flerzheim 1982 e.V., die sich jährlich um die Organisation des Weihnachtsmarktes kümmert.




________________________________________________________________

01.12.2018

Arbeiterwohlfahrt (AWO) Rheinbach

Advent, Advent... Weihnachtsfeier mit Jubilarehrung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Rheinbach, hier mit der Rheinbacher AWO-Vorsitzenden Ute Krupp.

________________________________________________________________


01.12.2018

Gesamtschule Rheinbach

Mein erster Termin heute: Tag der offenen Tür der Gesamtschule Rheinbach.

________________________________________________________________

30.11.2018

Klarer Bedarf für eine Gesamtschul-Dependance in Alfter

Der Bedarf für eine dreizügige Dependance der Gesamtschule Rheinbach in Alfter ist gegeben. Das zeigen die Ergebnisse des Schulentwicklungsplans, den das Bonner Beratungsbüro biregio in der letzten Sitzung des Bildungsausschusses in Alfter vorgestellt hat. Eine erfolgreiche Gründung einer Gesamtschuldependance in Alfter ist auch im Interesse von Rheinbach.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Gesamtschul-Dependance in Alfter
________________________________________________________________

29.11.2018

Großspende hilft Brandopfern des Waldkindergartens

Eine wundersame Entwicklung für den Waldkindergarten in Rheinbach: Eine Stiftung aus Nürnberg stellt für die rasche Wiederbeschaffung der durch Brandstiftung ausgebrannten Gruppenwagen des Waldkindergartens 80.000 Euro zur Verfügung. Damit ist die Elterninitiative auf einen Schlag alle finanziellen Sorgen los.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Anita Chakrabarty

Bericht im General-Anzeiger über die Spende für den Waldkindergarten
________________________________________________________________

25.11.2018

Das ist eine Schande!

Alle fünf Minuten wird in Deutschland eine Frau misshandelt, gestalkt oder bedroht. Das ist schockierend! Vielfach wird beim Thema Gewalt gegen Frauen weggesehen.
Heute ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen!

________________________________________________________________

25.11.2018

Sonntagsgruß

„Wir haben genug Zeit, wenn wir sie nur richtig verwenden.“ (Johann Wolfgang von Goethe)
Den Sonntag genießen, die Gedanken zur Ruhe kommen lassen und sich entspannen, dies wünsche ich euch für den heutigen Tag.

________________________________________________________________

25.11.2018

Totensonntag

Totensonntag, der letzte Löwenzahn kämpft gegen die Zeit.

Foto: Benjamin Renner Köln
________________________________________________________________

24.11.2018

Prinzenpaar in Queckenberg wird proklamiert

Nachdem die Jecken in Rheinbach und Oberdrees das diesjährige Dreigestirn bzw. Prinzenpaar proklamiert haben, wird heute das Prinzenpaar in Queckenberg präsentiert und proklamiert.

Ich wünsche dem Prinzenpaar Prinz Georg I. und der Prinzessin Sybille I. aus Queckenberg eine tolle und erlebnisreiche Session.

Foto: Homepage der KG Queckenberg
________________________________________________________________

23.11.2018

Prinzenpaar in Oberdrees wird proklamiert

In der Rheinbacher Kernstadt ist das Dreigestirn bereits proklamiert worden. Heute Abend werden nun das Prinzenpaar und morgen die Kinderprinzessin in Oberdrees präsentiert und proklamiert.

Ich wünsche dem Oberdreeser Prinzenpaar Prinz Norbert I. und Birgit I. sowie der Kinderprinzessin Lucy I. eine tolle und erfolgreiche Session.

Foto: Rheinische Anzeigenblätter

Prinz Norbert I. (3. von rechts), Prinzessin Birgit I. (4. von rechts) und Kinderprinzessin Lucy I. (Bildmitte)
________________________________________________________________

22.11.2018

Keine Zukunft für die "Neuen Pfade" in Rheinbach

Das Rheinbacher Projekt „Neue Pfade“ wird nach 16 Jahren Ende März 2019 eingestellt. Rund 2000 Arbeitslose jeden Alters wurden über die Jahre betreut und wieder an das Arbeitsleben herangeführt. Budgetkürzung und die Reduktion der Teilnehmerplätze waren zu viel für den Georgsring, um das Projekt noch dauerhaft wirtschaftlich führen zu können. Eine bedauerliche Entwicklung.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über das Ende der "Neuen Pfade"
________________________________________________________________

21.11.2018

KLARTEXT - SPD-Zeitung für Rheinbach

Am letzten Samstag als Beilage in BLICK AKTUELL.
Die zweite Ausgabe der Zeitung KLARTEXT der SPD Rheinbach mit aktuellen Themen aus unserer Stadt: Verzögerte Verkehrsplanung in Rheinbach, Benachteiligung des Radverkehrs in der Kernstadt, Bezahlbare Wohnungen in Rheinbach, Schulplätze für Rheinbacher Kinder in Rheinbacher Schulen.
Hier noch einmal zum Nachlesen.




________________________________________________________________

20.11.2018

Feuer im Rheinbacher Waldkindergarten durch Brandstiftung entstanden

Nun ist es Gewissheit.

Der Brand zweier Bauwagen des Rheinbacher Waldkindergartens am vergangenen Freitag ist nach Aussage der Polizei gezielt gelegt worden. Im Kindergarten geht derweil der Betrieb weiter.

Der Verein braucht Hilfe – auch finanziell:
Elterninitiative Waldkindergarten e.V.
IBAN: DE68 3706 9627 0071 8990 20
BIC: GENODED1RBC
bei der Raiffeisenbank Voreifel.
Verwendungszweck: Neue Heimat für die Brombeeren

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über den Brandschaden im Waldkindergarten
________________________________________________________________

19.11.2018

Teile des Rheinbacher Waldkindergartens durch Feuer zerstört

Ein Feuer – möglicherweise vorsätzlich gelegt – hat zwei Bauwagen des Waldkindergartens in Rheinbach zerstört. Der Schaden nach dem Brand beträgt rund 80.000 Euro, den die Elterninitiative Waldkindergarten alleine nicht stemmen kann. Der Verein braucht Hilfe – auch finanziell:
Elterninitiative Waldkindergarten e.V.
IBAN: DE68 3706 9627 0071 8990 20
BIC: GENODED1RBC
bei der Raiffeisenbank Voreifel
Verwendungszweck: Neue Heimat für die Brombeeren

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über den Brandschaden im Waldkindergarten
________________________________________________________________

18.11.2018

Proklamation des Rheinbacher Dreigestirns

Habemus Dreigestirn.
Mit einem tollen und begeisternden Programm sind Prinz Sigur I., Bauer Sabino I. und Jungfrau Petra I. in die Karnevalsession 2018/2019 gestartet.

________________________________________________________________

18.11.2018

Volkstrauertag 2018

Aus der Vergangenheit lernen, um eine friedliche Zukunft zu gestalten - so lautet ein Credo der Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
Wir können den Frieden nur bewahren, wenn wir aktiv für ihn eintreten. Das gilt in der Perspektive der Weltpolitik genauso wie im kleinen Rahmen unseres täglichen Lebens: in Worten und im Handeln.

________________________________________________________________

18.11.2018

Sonntagsgruß

„Sich selbst zu überraschen ist, was das Leben lebenswert macht.“ (Oscar Wilde)
Ich wünsche euch einen schönen harmonischen und entspannten Sonntag. Genießt den Tag und macht das, was euch gut tut!

________________________________________________________________

17.11.2018

Tag der offenen Tür am Städt. Gymnasium Rheinbach

Der erste Termin des Tages. Als Vorsitzender des Schulausschusses: Tag der offenen Tür am städtischen Gymnasium in Rheinbach.

________________________________________________________________

17.11.2018

Dreigestirn in Rheinbach wird proklamiert

„Denn wenn et Trömmelche jeiht…“

Die fünfte Jahreszeit beginnt nun auch in Rheinbach. Heute wird das Dreigestirn in Rheinbach proklamiert.

Ich wünsche dem Rheinbacher Dreigestirn Prinz Sigur I., Bauer Sabino I. und Jungfrau Petra I. eine tolle und erlebnisreiche Session.




________________________________________________________________

16.11.2018

Lärmschutzwände an der A 61 in Wormersdorf sind fast fertig

Die Bauarbeiten an der Lärmschutzwand an der A 61 nähern sich dem Ende. Seit dem Frühjahr laufen die Arbeiten an der mehr als 500 Meter langen Wand in Höhe von Wormersdorf.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Bauarbeiten an der A 61

________________________________________________________________

14.11.2018

Reinigung der Stolpersteine in Rheinbach und Wormersdorf

Anlässlich des 80. Jahrestags der Pogromnacht von 1938 haben sich Mitglieder der SPD Rheinbach und Bündnis 90 / Die Grünen am Nachmittag des 9.November getroffen, um die in den letzten Jahren in Rheinbach und Wormersdorf verlegten Stolpersteine aufzusuchen und den Opfern zu gedenken. Aufgrund von Witterungseinflüssen waren einige Steine bereits kaum noch lesbar. Die Steine wurden gereinigt und Rosen niedergelegt.


Foto: Deborah Rupprecht

________________________________________________________________

13.11.2018

Folke große Deters ist aus dem Stadtrat Rheinbach ausgeschieden

Zum 31. Oktober 2018 hat Folke große Deters sein Mandat im Rat der Stadt Rheinbach niedergelegt. Seit Juli 2013 war er Ratsmitglied für die SPD im Rheinbacher Stadtrat. Nun zieht es ihn berufsbedingt in die Landeshauptstadt Düsseldorf. 2007 wurde er von den Rheinbacher Sozialdemokraten mit großer Mehrheit zum Vorsitzenden gewählt. Seine Aufgabe als Vorsitzender hat er bis 2014 wahrgenommen. Als jetziger Vorsitzender der SPD Rheinbach habe ich Folke große Deters für seinen Einsatz und seine jahrelange Bereitschaft gedankt, Verantwortung für die Rheinbacher SPD übernommen zu haben.


Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der SPD Rheinbach
________________________________________________________________

12.11.2018

Elektrifizierung der Voreifelbahn

Der Zweckverband Nahverkehr Rheinland hat den Planungsauftrag für eine Machbarkeitsstudie erteilt, um die Elektrifizierung der S 23 voranzutreiben. In Zeiten von Dieselfahrverboten für Autos eine richtige Entscheidung.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Pläne zur Elektrifizierung der S 23
________________________________________________________________

10.11. bis 11.11.2018

SPD-Debattencamp

Die SPD hat Lust auf morgen. Und sie kümmert sich gleichzeitig um das Hier und Jetzt. Ein spannendes Programm erwartet mich. Wir werden dabei auch völlig neue Ideen diskutieren.

________________________________________________________________

09.11.2018

Putzen der Stolpersteine - Hermann und Clementine Klaber

Im Vorfeld des Schweigeganges anlässlich des 80. Jahrestages der Reichspogromnacht hat die SPD Rheinbach die Stolpersteine für Hermann und Clementine Klaber gereinigt. Hermann Klaber war Sozialdemokrat.

________________________________________________________________

09.11.2018

Reichspogromnacht

Für mich steht fest: Niemals wieder, niemals vergessen!

________________________________________________________________

09.11.2018

Reichspogromnacht

Am 9. auf den 10. November brannten die Synagogen. Sie brannten in Deutschland. Sie brannten in Österreich. Sie brannten in der Tschechoslowakei. Der 9. November ist der Tag, an dem organisierte Schlägertrupps jüdische Geschäfte und Gotteshäuser in Brand setzten. Es ist der Tag, an dem tausende Juden misshandelt, verhaftet oder getötet wurden.

Rheinbach gedenkt am 9. November um 17:00 Uhr der Pogromnacht mit einem Gottesdienst in der Evangelischen Gnadenkirche und einem anschließenden Schweigegang durch die Rheinbacher Kernstadt. Vorbei am alten jüdischen Friedhof, der Gedenkstätte im Rheinbacher Rathaus wird der Schweigegang am Mahnmal für die ehemalige Synagoge enden.

Nie wieder! Niemals vergessen!




________________________________________________________________

07.11.2018

Empfang der Schützenbruderschaften

Seit Jahren empfängt die Stadt Rheinbach jedes Jahr im November die Rheinbacher Schützen aus der Kernstadt, Oberdrees und Wormersdorf im Rathaus. Die Einladung ist ein Dankeschön für das Engagement und die Brauchtumspflege der Schützenbruderschaften.

________________________________________________________________


06.11.2018

Guten Morgen

Der Tag beginnt... mit einem Gespräch im Rathaus zu Rheinbach.

________________________________________________________________

04.11.2018

Sonntagsgruß

„Das Wasser ist ein freundliches Element für den, der damit bekannt ist und es zu behandeln weiß.“ (Johann Wolfgang von Goethe)
Ich wünsche euch einen schönen harmonischen und entspannten Sonntag. Abschalten, sich einfach Wohlfühlen in der Natur oder zuhause. Macht das, was euch gut tut.

________________________________________________________________

03.11.2018

Klimatag 2016 in Rheinbach

Die Umstellung öffentlicher Verkehrsmittel auf einen umweltschonenderen Betrieb gerät in der aktuellen Fahrverbots-Diskussion für ältere Diesel fast ein wenig in den Hintergrund. Deshalb war es sehr interessant, beim Klimatag 2018 in Rheinbach u.a. Informationen über die Wasserstofftechnik in der Kfz-Technologie zu erhalten. Die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) und auch die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) haben Wasserstoff-Busse beim belgischen Hersteller Van Hool bestellt. Geliefert werden die Fahrzeuge im Frühjahr 2019.




________________________________________________________________

02.11.2018

Martinszüge in Rheinbach und den Ortschaften

Ab dem 3. November ziehen wieder die Martinszüge durch Rheinbach und die Ortschaften. Die Martinszüge werden von den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr begleitet, teilweise auch von einzelnen Löscheinheiten organisiert und verantwortet. Danke für euer Engagement.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Rheinbach, Jürgen Esser

Termine und Treffpunkte der Rheinbacher Martinszüge auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr
________________________________________________________________

01.11.2018

Sozialzentrum in Rheinbach soll deutlich kleiner gebaut werden

Es ist eine Unverschämtheit und eine Frechheit, was sich Bürgermeister Raetz (CDU) in der letzten Ratssitzung geleistet hat. So geht man nicht mit ehrenamtlichen und über viele Jahre sozial engagierten Menschen um.
Ich habe mich mit weiteren Mitgliedern der Ratsfraktion der SPD Rheinbach über den Sachstand zum Neubau des Sozialzentrums bei Abbruch der Majolika-Fabrik informieren lassen. Und so nebenbei teilt der Bürgermeister mit, dass im Neubau für so wichtige Einrichtungen, wie bspw. das Möbellager, keine Unterbringung mehr vorgesehen sei. Keine Informationen im Vorfeld, keine Gespräche mit dem Georgsring, dem Betreiber vieler Einrichtungen im Sozialzentrum. Unfassbar!


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über die Antworten von Bürgermeister Raetz auf die Fragen aus der SPD-Ratsfraktion
________________________________________________________________

01.11.2018

Erinnerung an verstorbene Rheinbacher Ehrenbürger

Traditionell erinnert die Stadt Rheinbach an Allerheiligen an die verstorbenen Rheinbacher Ehrenbürger. Die Grabstätten von sechs Ehrenbürgern befinden sich auf dem Friedhof der Pfarrgemeinde Sankt Martin.












________________________________________________________________

01.11.2018

Allerheiligen

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht tot, der ist nur fern;
tot ist nur, wer vergessen wird.
(Immanuel Kant)

________________________________________________________________

31.10.2018

Reformationstag

„Am Anfang war das Wort.“ (Martin Luther, 1483 - 1546)

Ich wünsche meinen evangelischen Freundinnen und Freunden einen gesegneten Reformationstag.

________________________________________________________________

29.10.2018

Im Dialog für Rheinbach - Informationen zur Ratssitzung

Die Ratsfraktion der SPD Rheinbach informiert über die Tagesordnung des Rates der Stadt und bietet die Möglichkeit, sich eine Stunde vor Sitzungsbeginn über die zu behandelnden Themen und die zu erwartenden Diskussionen auszutauschen. Die SPD Rheinbach erläutert im Vorfeld der Sitzung ihre Haltung zu einzelnen Themen und ihr Abstimmungsverhalten.


________________________________________________________________

29.10.2018

Sitzung des Stadtrates Rheinbach

Heute Abend tagt der Rat der Stadt Rheinbach. Neben der Kenntnisnahme des Controllingberichts 2018 sind einige Satzungsbeschlüsse zu Bauleitplänen zu fassen. Auch die Wiederwahl des Ersten Beigeordneten Dr. Knauber steht auf der Tagesordnung. Die Ratsfraktion der SPD Rheinbach wird ihn nicht wiederwählen.

________________________________________________________________

28.10.2018

Sonntagsgruß

„Es muß von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.“ (Johann Wolfgang von Goethe)
Ich wünsche euch einen wunderschönen, glücklichen und zufriedenen Sonntag. Lasst es euch gut gehen.

________________________________________________________________

25.10.2018

SPD für Förderung der Weihnachtsbeleuchtung in Rheinbach

Eine stimmungsvolle Beleuchtung in der Weihnachtszeit wärmt nicht nur das Herz der Bürgerinnen und Bürger Rheinbachs, sondern ist auch eine Maßnahme zur Tourismus- und Wirtschaftsförderung, denn der Anreiz, vor Ort in Rheinbach anstatt im Internet einzukaufen, wird durch eine schöne Atmosphäre spürbar gefördert.


Foto: Gerd-Uwe Geerdts

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage von SPD Rheinbach
________________________________________________________________

25.10.2018

Zweite Blue Night in Rheinbach

Am 8. November wird die Rheinbacher Innenstadt bis 22:00 Uhr in blauem Licht erstrahlen. Mit Eintritt der Dämmerung gegen 16:00 Uhr werden vom Voigtstor bis zum Dreeser Tor verschiedene markante Gebäude in blaues Licht getaucht. Gleichzeitig werden in vielen Geschäften die Schaufenster ebenfalls im blauen Licht erstrahlen. So erhält die Innenstadt eine vollkommen neue Atmosphäre.

Für dieses Einkaufserlebnis gilt es Dank zu sagen dem Gewerbeverein Rheinbach e.V. und selbstverständlich den teilnehmenden Händlern, Gastronomen und Dienstleistern sowie weiteren Sponsoren.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Gerda Saxler-Schmidt

Bericht im General-Anzeiger über die zweite Blue Night in Rheinbach
________________________________________________________________

24.10.2018

Willy Brandt - Erster sozialdemokratischer Bundeskanzler

Heute vor 49 Jahren wurde Willy Brandt zum ersten sozialdemokratischen Bundeskanzler gewählt. Rund einen Monat vor dieser Wahl bin ich Mitglied der SPD geworden. Und was steht in meinem Mitgliedsbuch; Beruf: Schüler. Wie die Zeit vergeht!

________________________________________________________________

22.10.2018

Rheinbacher helfen Flüchtlingen bei Jobsuche

Auf der einen Seite stehen Unternehmer, die händeringend Mitarbeiter suchen, auf der anderen Flüchtlinge, die gerne arbeiten wollen: Die Bürokratielotsen des Rheinbacher Flüchtlingshelferkreises bringen beide Seiten zusammen. Zur Zufriedenheit aller. So gelingt die Integration.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über die Bürokratielotsen im Rheinbacher Flüchtlingshelferkreis

________________________________________________________________

21.10.2018

Sonntagsgruß

„Es ist wichtiger, dass sich jemand über eine Rosenblüte freut, als dass er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt.“ (Oscar Wilde)
Ich wünsche euch einen entspannten und harmonischen Sonntag. Genießt die letzten warmen Tage.

________________________________________________________________

19.10.2018

50 Jahre Rheinbacher Landsturm

In wenigen Wochen beginnt die fünfte Jahreszeit im Rheinland. Und zum Karneval gehört in Rheinbach auch der Landsturm. Seit 50 Jahren sind die „Söhne Rheinbachs“ ein fester Bestandteil einer jeden Karnevalsession. Herzlichen Glückwunsch zu diesem wundervollen Jubiläum.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über 50 Jahre Rheinbacher Landsturm
________________________________________________________________

18.10.2018

Rheinbach und das Lesen

Rheinbach ist Lesehauptstadt. Denn der Erfolg ausgerechnet für eine Rheinbacherin beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels sei kein Zufall, findet Gerd Engel, Vizechef des Rheinbach liest e.V. „Unser kleines, übermütiges Provinznest zeichnet sich durch eine erstaunliche Zahl von Literaturveranstaltungen und Leseförderinitiativen aus.“ Dem ist nichts hinzuzufügen. So ist es.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Ein lesenswerter Artikel findet sich im General-Anzeiger
________________________________________________________________

17.10.2018

Sechszügigkeit der Gesamtschule muss auf den Weg gebracht werden

Die SPD Rheinbach spricht sich für die Sechszügigkeit der Gesamtschule Rheinbach aus. Zum kommenden Schuljahr 2019/2020 muss die Bildung von sechs Eingangsklassen schulrechtlich umgesetzt werden, auch wenn bauliche Folgemaßnahmen erst später realisiert werden. Rheinbacher Kinder sollen in Rheinbach zur Schule gehen können. Damit das dauerhaft erreicht werden kann, muss die CDU/FDP-Landesregierung endlich das Schulgesetz ändern. Die Sekundarschule muss der Gesamtschule gleichgestellt werden. Rheinbach muss in die Lage versetzt werden, die Swisttaler Schüler, die in der eigenen Kommune die Sekundarschule besuchen können, an der Gesamtschule abzulehnen. Nur dann können wir zukünftig mit einer sechszügigen Gesamtschule jedem Rheinbacher Kind einen Schulplatz in Rheinbach anbieten.


Weitere Informationen in der Presseerklärung der SPD Rheinbach
________________________________________________________________

14.10.2018

Sonntagsgruß

„Willst du dich am Ganzen erquicken, so mußt du das Ganze im Kleinsten erblicken.“ (Johann Wolfgang von Goethe)
Ich wünsche euch einen gemütlichen und entspannten Sonntag. Genießt die Sonne und lasst es euch gut gehen.

________________________________________________________________

13.10.2018

Herbstempfang der SPD Lohmar

Gerne bin ich der Einladung der SPD Lohmar gefolgt und habe am gestrigen Herbstempfang teilgenommen. Christina Kampmann hat mit einem Impulsvortrag über das „Ehrenamt im digitalen Zeitalter" vielfältige Anregungen für eine interessante Diskussion gegeben. „Die Politik muss für das Ehrenamt lobbyieren“, so eine ihrer zentralen Aussagen.






________________________________________________________________

13.10.2018

Sechszügigkeit der Gesamtschule Rheinbach ist notwendig

Die Mitglieder des Schulausschusses haben die letzte Sitzung dazu genutzt, um sich durch ein Architekturbüro in einer Machbarkeitsstudie die baulichen Anforderungen und finanziellen Auswirkungen einer Sechszügigkeit der Gesamtschule Rheinbach darstellen zu lassen. Rheinbach ist weiterhin eine wachsende Stadt. Und deshalb müssen alle Anstrengungen unternommen werden, damit alle Rheinbacher Kinder auch einen Platz an einer Rheinbacher Schule finden. Notwendige Weichenstellung will der Schulausschuss in seiner Sitzung Anfang Dezember fällen.


Bericht im General-Anzeiger über die Sitzung des Schulausschusses
________________________________________________________________

12.10.2018

Verdrängung des Durchgangsverkehrs in der Hauptstraße möglich

Mit dem Abbruch des Gebäudes an der Ecke Löherstraße / Vor dem Voigtstor besteht in der Rheinbacher Kernstadt endlich die Chance, in der Grabenstraße den Zweirichtungsverkehr zu ermöglichen, um den Durchgangsverkehr aus der Hauptstraße zu verdrängen. Diese Entwicklung begrüße ich ausdrücklich, weil damit das Flair der mittelalterlichen Hauptstraße mit seinen Fachwerkhäusern deutlich aufgewertet werden kann. Für die dortigen Gewerbetreibenden sowie für die Rheinbacher Bürgerinnen und Bürger und die Besucher wird sich die Aufenthaltsqualität ebenfalls deutlich verbessern.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Weitere Informationen finden sich in einem Artikel des General-Anzeigers
________________________________________________________________

11.10.2018

Facharbeit zum Schicksal der drei ermordeten ukrainischen Zwangsarbeiter

Der Rheinbacher Gymnasiast Leonard Gibalowski hat sich mit dem Schicksal der drei ermordeten ukrainischen Zwangsarbeiter Peter Spaak, Wladislaus Talzschaview und Wladislaw Dedjarew beschäftigt. Sie waren bei ihrer Hinrichtung am 26. Januar 1945 noch keine 18 Jahre alt. Ermordet, weil sie beim Trümmerräumen eine Damenstrickjacke und einige Flaschen Wein aus einem zerstörten Haus mitgenommen hatten.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Facharbeit von Leonard Gibalowski
________________________________________________________________

10.10.2018

Sitzung des Schulausschusses

Heute tagt ab 18:00 Uhr unter meinem Vorsitz der Schulausschuss in Rheinbach. Zentraler Tagesordnungspunkt wir die weitere Entwicklung der Gesamtschule sein. In der Sitzung wird u.a. die Machbarkeitsstudie für eine 6-Zügigkeit der Schule vorgestellt. Verbindliche Entscheidungen werden erst in der kommenden Sitzung am 28.11. getroffen. Ziel der SPD Rheinbach ist es, verlässliche Vereinbarungen zu treffen, die es den Rheinbacher Kindern ermöglichen auch Rheinbacher Schulen zu besuchen.

________________________________________________________________

08.10.2018

Wir denken an Willy Brandt

„Der Tag wird kommen, an dem das Brandenburger Tor nicht mehr an der Grenze steht.“ (Willy Brandt bei einer Kundgebung in West-Berlin am 01.05.1959.
Am 8. Oktober 1992 verstarb Willy Brandt im Alter von 78 Jahren. Heute denken wir mit Hochachtung und Respekt an sein Leben und Wirken.

________________________________________________________________

08.10.2018

Wohnen auf dem Pallotti-Areal

Auf dem ehemaligen Schulgelände der Pallottiner in Rheinbach soll in den nächsten Jahren zusätzlicher Wohnraum geschaffen werden. Die Flächen sind zwischenzeitlich an einen Investor veräußert worden. Die SPD Rheinbach wird sich dafür einsetzen, dass hier für jeden Geldbeutel bezahlbarer Wohnraum entsteht. Über das Baurecht muss hier Einfluss auf die Gestaltung genommen werden. Wichtig wird es auch sein zu klären, wie die verkehrliche Erschließung dieses Neubaugebietes gelingen kann.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über die Bebauung des Pallotti-Areals
________________________________________________________________

07.10.2018

Herbstgenuss im Kulturzentrum Himmeroder Hof

Zum Abschluss des Naturparkjahres 2018 veranstalten der Naturpark Rheinland, die Rhein-Voreifel Touristik e.V., die Stadt Rheinbach und das Römerkanal-Informationszentrum im Zuge der Aktion Naturpark24 heute ab 11:00 Uhr einen Herbstmarkt im und vor dem historischen Himmeroder Hof in Rheinbach. Der „Herbstgenuss“ bietet ein interessantes und ausgewogenes Angebot an regionalen und saisonalen Produkten sowie Kunsthandwerk und Informationen zur Region. Es lohnt sich vorbeizukommen.

________________________________________________________________

04.10.2018

Rheinbacher Schüler besuchen das KZ Auschwitz

Gymnasiasten aus Rheinbach haben das ehemalige Vernichtungslager der Nazis in Polen sowie die Synagoge von Auschwitz besucht und mit einem jüdischen Überlebenden der Verbrechen gesprochen. Niemals vergessen. Nie wieder.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Privat

Bericht im General-Anzeiger über den Besuch der Gymnasiasten in Polen
________________________________________________________________

03.10.2018

Tag der deutschen Einheit

Einigkeit und Recht und Freiheit. Lass uns Dir zum Guten dienen, Deutschland, einig Vaterland.
Für mich gehören auch dazu: Solidarität, Mitmenschlichkeit, Toleranz und Demokratie. Lasst uns diese Werte leben! Ich wünsche allen einen schönen Tag der Deutschen Einheit!

________________________________________________________________

02.10.2018

Rheinbach startet ins neue Semester

Auf dem Campus Rheinbach hat das neue Akademische Jahr begonnen. Insgesamt starten in diesem Wintersemester 2000 Studierende, am Standort in Rheinbach sind es 546.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über die Eröffnung des Akademischen Jahres
________________________________________________________________

28.09.2018

Ein "grünes Klassenzimmer" entstand an der Grundschule Sankt Martin

Als Vorsitzender des Rheinbacher Schulausschusses freue ich mich, dass mit der Fertigstellung des Theaters die Neugestaltung des Schulhofs an der Grundschule Sankt Martin in Rheinbach abgeschlossen ist. Der Förderverein der Grundschule hat in den vergangenen sechs Jahren viel auf die Beine gestellt, um gemeinsam mit der Stadt Rheinbach eine Neugestaltung des Schulhofs zu ermöglichen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Hendrikje Krancke

Bericht im General-Anzeiger über die Fertigstellung der Baumaßnahmen
________________________________________________________________

26.09.2018

Kein Outlet in der Grafschaft

Die Position der SPD Rheinbach ist klar und eindeutig. Kein Factory Outlet-Center in der Grafschaft! Die geplante Einkaufsmeile mit avisierten 16.000 Quadratmetern Einzelhandelsverkaufsfläche hätte massive negative Auswirkungen auf die Geschäftswelt in Rheinbach und der Region.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, FOC

Bericht im General-Anzeiger über das geplante Outlet-Center in der Grafschaft
________________________________________________________________

24.09.2018

Doppelter Geburtstag in Rheinbach

70 Jahre Glasfachschule, 50 Jahre Glasmuseum: Zweifachen Anlass zum Feiern gab es deshalb am Sonntag im Himmeroder Hof. Der Festakt war zugleich Höhepunkt und Abschluss einer Vielzahl von Jubiläumsveranstaltungen in diesem Jahr.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über die Jubiläumsveranstaltung
________________________________________________________________

23.09.2018

Jubiläum von Glasfachschule und Glasmuseum

Die Staatliche Glasfachschule Rheinbach Berufskolleg und das Glasmuseum Rheinbach feiern heute mit einem Festakt Doppeljubiläum: 70 Jahre Glasfachschule, 50 Jahre Glasmuseum. Herzlichen Glückwunsch. Und beste Grüße an ein engagiertes Team.


Foto: Glasmuseum Rheinbach

________________________________________________________________

22.09.2018

19. Rheinbacher Ausbildungsmesse

Gerne haben Mitglieder der SPD Rheinbach heute die 19. Rheinbacher Ausbildungsmesse besucht. Egal, ob über berufliche Möglichkeiten, verschiedene Tätigkeitsfelder, persönliche Erwartungen und Anforderungen in den Berufen – für all diese Bereiche bietet die Rheinbacher Ausbildungsmesse eine wesentliche Orientierungshilfe. Und natürlich haben Martina Koch, Dietmar Danz und Donate Quadflieg als Mitglieder des Vorstandes der SPD-Ratsfraktion auch den Stand der Stadt Rheinbach besucht.






________________________________________________________________

20.09.2018

In Alfter soll die Zweigstelle der Gesamtschule Rheinbach im nächsten Jahr starten

Jetzt liegt es an den Eltern in Alfter, dass dort eine Zweigstelle der Rheinbacher Gesamtschule gegründet werden kann. Bei dem vorgezogenen Anmeldeverfahren im Februar 2019 müssen mindestens 75 Kinder angemeldet werden. Der Schulausschuss in Rheinbach wird sich mit der Anmeldesituation an der Gesamtschule, der künftigen Zügigkeit und dem Schulentwicklungsplan in seiner Sitzung am 10. Oktober befassen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über eine Informationsveranstaltung in Alfter
________________________________________________________________

19.09.2018

DHL investiert in Rheinbach eine zweistellige Millionensumme

Mit erheblichen finanziellen Investitionen tritt die Stadt Rheinbach in Vorleistung, um das Gewerbegebiet Wolbersacker zu erschließen und baulich nutzbar zu machen. Diese Investitionen in die Zukunft sollen sich weit nach 2020 u.a. durch Gewerbesteuereinnahmen positiv im Haushalt niederschlagen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Meike Boeschemeyer

Bericht im General-Anzeiger über die Baumaßnahme am Wolbersacker
________________________________________________________________

18.09.2018

Wechsel im Vorstand der SPD-Ratsfraktion

Bei der ersten Fraktionssitzung nach der Sommerpause stand bei der SPD-Fraktion die Neuwahl der Geschäftsführung auf der Tagesordnung. Nach 19 Jahren als Fraktionsgeschäftsführerin der SPD gab die Ratsfrau Birgit Formanski nun die Aufgabe ab. Seit 1999 war sie ununterbrochen Fraktionsgeschäftsführerin und hat damit mehr als viereinhalb Legislaturperioden im Fraktionsvorstand mitgewirkt.

Die SPD-Fraktion bedankte sich herzlich für ihre Arbeit und die hervorragende Zusammenarbeit über so viele Jahre. Zur Nachfolgerin wurde einstimmig Donate Quadflieg, die seit 2014 dem Rheinbacher Stadtrat als SPD-Ratsfrau angehört, gewählt.

________________________________________________________________

17.09.2018

Im Dialog für Rheinbach

Die SPD Rheinbach will im engen Schulterschluss mit den Bürgerinnen und Bürgern Rheinbach weiter entwickeln. Dazu diente u. a. die Impulsveranstaltung. Denn Kommunalpolitik ist keine farblose Veranstaltung – sie ist bunt wie das Leben; ihre politischen Entscheidungen berühren unmittelbar die Menschen in unserer Stadt.

v.l.n.r.: Martina Koch, Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion; Dr. Georg Wilmers, Sachkundiger Bürger; Andrea Kaminski, Sachkundige Bürgerin; Donate Quadflieg, Ratsfrau und Geschäftsführerin der SPD-Ratsfraktion; Dietmar Danz, Vorsitzender der SPD Rheinbach und Stellv. Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion

Weitere Informationen auf der Homepage von SPD Rheinbach
________________________________________________________________

16.09.2018

Schönen Sonntag

„Muße, nicht die Arbeit, ist das Ziel des Menschen.“ Oscar Wilde

Ich wünsche einen angenehmen und harmonischen Sonntag. Lasst die Seele baumeln und legt die Füße hoch. Der nächste Montag kommt bestimmt…


________________________________________________________________

15.09.2018

Fair gehandelte Mode ist nicht teuer und hässlich

Die Initiative Fairtrade Town Rheinbach hat in Zusammenarbeit mit dem Verein Rheinbach liest e.V. eine Modenschau mit schicker fairer Mode präsentiert, die vom Rheinbacher Geschäft Pretty Woman zur Verfügung gestellt wurde. Begleitet wurde die Modenschau durch eine Lesung aus dem Buch „Todschick“, das die heutigen Arbeitsbedingungen in der Modeindustrie zum Inhalt hat.




________________________________________________________________

15.09.2018

Keine Zustimmung zur Wiederwahl von Dr. Knauber

Herr Dr. Knauber ist bei seiner ersten Wahl zum Beigeordneten der Stadt Rheinbach im Jahr 2003 auf Vorschlag der CDU gewählt worden. Eine Mehrheit für die Wahl des Beigeordneten mit CDU-Parteibuch bei seiner jetzt anstehenden Wiederwahl zu organisieren, ist Aufgabe der Mehrheitsfraktion und des Bürgermeisters. Von Seiten der „Regierungsfraktionen“ aus CDU und der FDP hat es keinen Gesprächsbedarf gegeben. Die SPD Rheinbach geht davon aus, dass die Wahl von Herrn Dr. Knauber mit den Stimmen der beiden Mehrheitsfraktionen erfolgen wird. Die SPD als größte Oppositionsfraktion sieht sich hier nicht in der Verantwortung und wird nicht für die Wiederwahl stimmen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Henry
________________________________________________________________

14.09.2018

Fünf Tage Kirmes in Rheinbach

Ab heute ist es wieder soweit. Für die kommenden fünf Tage bestimmt die Rheinbacher Kirmes das Leben in der Kernstadt. Eröffnet wird die Kirmes offiziell am Freitag um 18:00 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über die Rheinbacher Kirmes
________________________________________________________________

13.09.2018

Im Dialog für Rheinbach

Für die SPD Rheinbach ist es wichtig, die politische Arbeit an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger zu orientieren. Deshalb lädt die Rheinbacher SPD interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, heute Abend um 18:00 Uhr im Himmeroder Hof über die weitere Entwicklung Rheinbachs zu sprechen.

________________________________________________________________

12.09.2018

Erste Sitzung der SPD-Ratsfraktion nach der Sommerpause

Die politische Sommerpause endet nun auch für mich und die Kommunalpolitik startet in Rheinbach wieder durch. Heute Abend trifft sich zunächst der Fraktionsvorstand der SPD-Ratsfraktion, anschließend tagt die Gesamtfraktion. Es gilt die Sitzungen der nächsten Tage vorzubereiten. U. a. tagt am kommenden Montag der Haupt- und Finanzausschuss. Mit dem Controllingbericht 2018 und der Forderung der Verwaltung, einen weiteren langfristigen Liquiditätskredit von 10 Mio. Euro aufzunehmen, steht die sehr angespannte Finanzlage der Stadt wieder ganz oben auf der Tagesordnung.

________________________________________________________________

01.09.2018

Pläne für die Wohnbebauung auf dem Majolika-Gelände vorgestellt

Auf dem Gelände der früheren Majolika-Fabrik in der Nähe des Rheinbacher sollen etwa 240 Wohneinheiten für rund 500 Menschen entstehen. Im Rahmen einer frühzeitigen Bürgerbeteiligung hat die Verwaltung die Planungen öffentlich vorgestellt. Ein Teil der Mietwohnungen soll auch öffentlich geförderter Wohnraum sein.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die frühzeitige Bürgerbeteiligung

________________________________________________________________

31.08.2018

Erich Marschall verabschiedet sich von KULTUR IM HOF

Eine Ära endet. Nach 13 Jahren endet heute mit dem Auftritt von „After Midnight“ der Kultursommer in Rheinbach unter der ehrenamtlichen Regie von Erich Marschall und seiner Frau Angie. Kultur im Hof mit insgesamt 326 Veranstaltungen war ein fester Bestandteil im ansprechenden und abwechslungsreichen Kulturprogramm in Rheinbach. Vielen herzlichen Dank an Angie und Erich Marschall sowie die „Hof-Chefin“ Marita Kirchhartz.


________________________________________________________________

29.08.2018

Start in die politische Arbeit nach der Sommerpause

Die Sommerferien enden heute in Nordrhein-Westfalen. Und auch die politische Arbeit beginnt wieder. Heute Nachmittag trifft sich zunächst der Vorstand der SPD-Ratsfraktion, morgen Abend tagt der Vorstand der SPD Rheinbach. Glück auf!


________________________________________________________________

28.08.2018

Sommerferien gehen zu Ende

Die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen sind fast vorbei. Ich hoffe, Sie konnten sie genießen!
Versuchen wir ein wenig der Ruhe und der Entspannung aus der Ferienzeit mit den Alltag zu nehmen.


________________________________________________________________

27.08.2018

Urlaub in Stockholm

In der letzten Woche habe ich paar Tage Urlaub in Stockholm gemacht. Stockholm, die Hauptstadt und Königsresidenz, ist eine wunderbare Mischung aus Moderne und Geschichte. Die Altstadt Gamla Stan bietet enge Gassen, historische Architektur und es sind viele Einflüsse aus italienischen Baustilen zu finden. Nicht umsonst heißt Stockholm auch „Venedig des Nordens“.








________________________________________________________________

25.08.2018

Sommerfest der SPD Meckenheim

Gerne haben der Rheinbacher Vizebürgermeister Kalle Kerstholt und ich die Einladung zum Sommerfest der SPD Meckenheim angenommen. In angenehmer Atmosphäre und bei gutem Wein haben wir einen sommerlichen Nachmittag bei guten Gesprächen verbracht.

________________________________________________________________

24.08.2018

Schönstattkapelle unter Denkmalschutz

Schön, dass die Kapelle unter Denkmalschutz gestellt wird. Ein Kleinod in Rheinbach.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über den Denkmalschutz der Schönstattkapelle

________________________________________________________________

23.08.2018

Dorfbrunnen in Scherbach saniert

Vizebürgermeister Kalle Kerstholt (SPD) und Ortsvorsteher Jochen Bois (SPD) haben es „angeschoben“ und viele haben geholfen: In Eigenleistung wurde der Dorfbrunnen in Scherbach und die Anlage um den Brunnen saniert.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Sanierung des Dorfbrunnens

________________________________________________________________

22.08.2018

Lesewiese von RHEINBACH LIEST im Freizeitpark

Das jährliche Sommerangebot von Rheinbach liest e.V. hat inzwischen Kult-Charakter. Denn auf der Lesewiese lässt es sich bequem zuhören.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Lesewiese im Freizeitpark

________________________________________________________________

17.08.2018

Besuch der Zeltstadt von Abenteuer-Pur e.V.

Abenteuer-Pur e.V. hat auch in diesem Jahr wieder im Rheinbacher Freizeitpark seine Zeltstadt aufgeschlagen. Gerne haben Martina Koch, Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, und ich als Vorsitzender der SPD Rheinbach die Zeltstadt besucht. Ein großes Team bietet für Kinder im Alter von 8 bis 16 Jahren ein tolles Programm, das sich nicht nur auf den Freizeitpark beschränkt und für jedes Alter etwas bietet. Für die letzten zwei Wochen der Sommerferien ist hier eine richtige Stadt mit Wohnzelten, Küchenzelt, Ruhezelt, Veranstaltungs- und Aufenthaltszelten, zudem einem Versorgungswagen sowie der (Lager-)Bank und einem Kiosk entstanden.

________________________________________________________________

16.08.2018

Zeltstadt von Abenteuer-Pur e.V.

Abenteuer-Pur e.V. lädt auch in diesem Jahr zu seiner Zeltstadt in den Rheinbacher Freizeitpark ein. In den letzten zwei Wochen der Sommerferien entsteht hier eine richtige Stadt mit Wohnzelten, Küchenzelt, Ruhezelt, Veranstaltungs- und Aufenthaltszelten, zudem einem Versorgungswagen sowie der (Lager-)Bank und einem Kiosk. Ich freue mich auf den heutigen Besuch und die Begegnungen.

________________________________________________________________

13.08.2018

Spatenstich für das Römerkanal-Informationszentrum

Heute soll es losgehen. Mit dem Spatenstich starten heute die Bauarbeiten für das Römerkanal-Infozentrum in Rheinbach. Für das Informationszentrum wird ein Kubus errichtet, der dem Backstein-Gebäudeteil des Himmeroder Hofes vorgelagert ist. Auf rund 140 Quadratmetern Ausstellungsfläche sollen die Besucher auf multimediale Weise Hintergründe zum Wasserbau der Römer, zur Wanderstrecke entlang der Originaltrasse sowie zu den Sehenswürdigkeiten entlang der Route erfahren.

Foto: Architekturbüro Beyss
________________________________________________________________

11.08.2018

Neues Programm des Stadttheaters Rheinbach für die Spielzeit 2018/2019

Kultur ist ein sogenannter „weicher Standortfaktor“. Denn Kultur bedeutet Kreativität und führt zu kritikfähigem Umgang mit der Mediengesellschaft. Interessante und abwechslungsreiche Freizeitangebote erhöhen die Lebensqualität in Rheinbach. Kultur muss deshalb trotz leerer Kassen in Rheinbach weiter stattfinden. Deshalb unterstütze ich gerne das vielfältige bürgerschaftliche Engagement der „Rheinbacher Kulturszene.“

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über das neue Theaterprogramm
________________________________________________________________

08.08.2018

Fußballcamp des 1. FC Rheinbach

Gerne habe ich als Vorsitzender des Rheinbacher Sportausschusses das Fußball-Tagescamp des 1. FC Rheinbach besucht. Hier können Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren jeweils eine Woche lang teilnehmen. Während der fünftägigen Betreuung erfolgt eine Anleitung durch qualifizierte Trainer. Und auch für die Verpflegung wird gesorgt. Eine besondere Herausforderung an alle Beteiligten stellen natürlich die aktuellen hochsommerlichen Temperaturen dar.


Foto: 1. FC Rheinbach, Dieter Schmidt


________________________________________________________________

05.08.2018

50 Jahre Glasmuseum in Rheinbach

Das Glasmuseum in Rheinbach blickt in diesem Jahr auf eine 50jährige Geschichte zurück. Zugleich gilt es, die Gründung der Glasfachschule vor 70 Jahren zu würdigen. Beide Daten, die Eröffnung des Glasmuseums und die Gründung der Glasfachschule, sind wichtige Ereignisse, die Rheinbach im Herbst d. J. mit einer Vielzahl von Veranstaltungen feiert.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger zu den Planungen im Jubiläumsjahr
________________________________________________________________

02.08.2018

Interessanter Besuch im BSI

Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Hartmann konnte ich das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, kurz BSI, besuchen. Das BSI ist die Cyber-Sicherheitsbehörde Deutschlands und nimmt die Aufgabe wahr, die immer wichtiger werdende digitale Sicherheit für Staat, Wirtschaft und Gesellschaft zu gestalten. Spannend und praktisch wurde es beim „Live-Hack“, der zeigte, wie leicht ein Mobiltelefon digital attackiert werden kann.


________________________________________________________________

31.07.2018

Besuch im BSI

Heute Nachmittag besuche ich auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Hartmann das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (kurz BSI genannt) in Bonn.

________________________________________________________________

31.07.2018

Ohne Imker keine Bienen

Die SPD Rheinbach hat sich beim Bienenzuchtverein Rheinbach über die wichtige Arbeit der Imker informiert. Gerade in Zeiten des Insektensterbens bei Wildbienen und anderen Fluginsekten ist die Anlegung von Blühstreifen stärker zu fördern und eine insektenfreundliche Bepflanzung städtischer Grünflächen umzusetzen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Mattias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über den Besuch der SPD Rheinbach
________________________________________________________________

27.07.2018

Danke!

Für Viele von Euch heißt es bei diesen brütenden Temperaturen nicht „Ab in den Urlaub“ oder „Raus zum See“, sondern ganz einfach „Ran an die Arbeit“. Ich sage DANKE!


________________________________________________________________

26.07.2018

Hitzewelle

Gut, dass es die Klimaanlage im Auto gibt. Kommt gut durch den heißen Tag.

________________________________________________________________

25.07.2018

Besuch beim Bienenzuchtverein Rheinbach

Zu einem interessanten Ortstermin trafen sich Mitglieder der SPD Rheinbach mit dem Bienenzuchtverein Rheinbach und Umgebung 1867 e.V., um sich über die Arbeit der Imker in Rheinbach zu informieren. Auch das Thema Insektensterben wurde angesprochen, das vor allem die Wildbienen und andere Fluginsekten betrifft. Es gilt, die Anlegung von Blühstreifen stärker zu fördern und eine insektenfreundliche Bepflanzung städtischer Grünflächen umzusetzen.








________________________________________________________________

24.07.2018

Schulsozialarbeit endlich auch in Rheinbach

Seit Jahren hat die SPD Rheinbach gefordert, sich zu der Notwendigkeit von Schulsozialarbeit zu bekennen. Endlich wird es künftig auch Schulsozialarbeit an zwei Rheinbacher Schulen geben. CDU und FDP haben ihre jahrelange Blockadehaltung aufgegeben und den Weg freigemacht, sodass es zum kommenden Schuljahr möglich ist, an der Gesamtschule Rheinbach und der Grundschule Sürster Weg Schulsoziarbeit vorzusehen.



Weitere Informationen auf SPD Rheinbach
________________________________________________________________

23.07.2018

Rheinbach hat das fahradaktivste Kommunalparlament

Dank der Beteiligung zahlreicher SPD-Ratsmitglieder hat Rheinbach das fahrradaktivste Kommunalparlament im Rhein-Sieg-Kreis.


________________________________________________________________

22.07.2018

Gedenken an die Opfer von Utoya und Oslo

Ein rechtsradikaler Terrorist ermordete vor 7 Jahren auf der Insel Utoya und in Oslo insgesamt 77 Menschen. Unter ihnen vor allem Kinder und Jugendliche, die am Jugend-Ferienlager unserer norwegischen Schwesterpartei Arbeiderpartiet teilnahmen. Das grausame Massaker zeigt, wohin Rassismus und Hetze führen können. Wir vergessen die Opfer nicht! Und wir erheben unsere Stimme: für Zusammenhalt, Solidarität und Toleranz!

________________________________________________________________

21.07.2018

13. Rheinbacher Classics

Rheinbach steht an diesem Wochenende ganz im Zeichen der Rheinbach Classics. Bereits zum 13. Mal präsentiert sich Rheinbach damit als Mekka der rheinischen Oldtimerszene. Dem bereits etablierten und inzwischen weit über die Region bekannten Veranstaltungsmotto „Musik, Motoren, Petticoats“ wird erneut und mit viel Leidenschaft Rechnung getragen, wenn wieder über 700 Oldtimer aus acht Jahrzehnten begrüßt werden können.














________________________________________________________________

19.07.2018

Richtfest an der Städtischen Gesamtschule Rheinbach

Mit einem kleinen Richtfest ist die Fertigstellung der Rohbauten für die Gesamtschule Rheinbach gewürdigt worden. 8,5 Millionen Euro werden in eine neue Mensa, eine Lehrküche, naturwissenschaftliche Räume und Klassenzimmer an den Standorten Villeneuver Straße und Dederichsgraben investiert. Nach Fertigstellung des Innenausbaus sollen die neuen Räume der Gesamtschule ab Anfang 2019 zur Verfügung stehen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Gerda Saxler-Schmidt

Bericht im General-Anzeiger über das Richtfest
________________________________________________________________

18.07.2018

Richtfest an der Städtischen Gesamtschule Rheinbach

Ich freue mich als Vorsitzender des Schulausschusses, dass mit dem Richtfest für die Erweiterungs- und Umbauten der Städt. Gesamtschule Rheinbach ein weiterer bedeutender Meilenstein zur Festigung der Rheinbacher Schullandschaft erreicht wird. Während der Standort Villeneuver Straße eine Schulerweiterung mit dem Neubau einer Mensa mit Lehrküche und dem Anbau von vier Klassenräumen erfährt, wird im Gebäudekomplex Dederichsgraben ein neuer naturwissenschaftlicher Trakt mit Fachräumen und Nebenräumen errichtet.






________________________________________________________________

16.07.2018

Lärmschutz an der A 61 bei Wormersdorf bis zum Jahresende fertig

Auf diese Baustelle haben die Menschen in Wormersdorf wahrlich mehr als 40 Jahre gewartet. An der A61 zwischen den Autobahnkreuzen Meckenheim und Bliesheim haben in Fahrtrichtung Süden in Höhe des Rheinbacher Ortsteils Wormersdorf die Arbeiten zum Bau von Lärmschutzwänden begonnen. Bis zum Jahresende soll der Lärmschutz fertiggestellt sein.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Baumaßnahme an der A 61
________________________________________________________________

11.07.2018

Ortsumgehung von Flerzheim ist weiterhin erforderlich

Eine Ortsumgehung für Flerzheim und damit eine deutliche verkehrliche Entlastung der Konrad-Adenauer-Straße sind dringend erforderlich. Der Rat der Stadt Rheinbach hat dies mit großer Mehrheit in einer Resolution noch einmal mehrheitlich bekräftigt. Auch ich habe selbstverständlich dafür gestimmt. Nur muss man aber auch so ehrlich sein und sagen, dass eine solche Erklärung nicht dazu führen wird, dass in naher Zukunft die Bagger rollen und die Umgehungsstraße gebaut wird. Vielversprechender erscheinen mir Überlegungen zu sein, die Verkehrsbelastung durch verkehrslenkende und geschwindigkeitsreduzierende Maßnahmen zu reduzieren und Verkehr aus der Konrad-Adenauer-Straße zu verdrängen.



Weitere Informationen im General-Anzeiger
________________________________________________________________

10.09.2018

Werkstattgespräch der SPD-Landtagsfraktion zum "Sozialen Arbeitsmarkt"

Heute habe ich an einem Werkstattgespräch der SPD-Landtagsfraktion zum Thema „Sozialer Arbeitsmarkt“ teilgenommen. Es gibt immer noch eine verfestigte Langzeitarbeitslosigkeit, die deutlich gesenkt werden muss. Ein öffentlich geförderter sozialer Arbeitsmarkt ist erforderlich. Es besteht jetzt die Chance, einen wirklichen sozialen Arbeitsmarkt zu schaffen. Die SPD hat im Koalitionsvertrag hierfür die Voraussetzungen geschaffen. Jetzt kommt es darauf an, das Regelwerk sozial und sinnvoll auszugestalten.






________________________________________________________________

09.07.2018

Sitzung des Stadtrates Rheinbach

Heute trifft sich der Rheinbacher Stadtrat zu seiner letzten Sitzung vor der parlamentarischen Sommerpause. Auf der Tagesordnung steht noch einmal die Wohnbebauung auf dem Majolika-Gelände. Die SPD Rheinbach fordert hier weiterhin, eine niedrige Quote öffentlich geförderten Wohnraums vorzusehen, scheiterte aber bisher am Widerstand von CDU und FDP. Auch wird über einen Resolutionsentwurf diskutiert, die Planungen für eine Ortsumgehung von Flerzheim und damit die Entlastung der Konrad-Adenauer-Straße wieder aufzunehmen.


________________________________________________________________

07.07.2018

Sommerfest in Rheinbach

Drei Rheinbacher Traditionsvereine laden heute zum großen Sommerfest auf dem Vereinsgelände der GRO-RHEI-KA Narrenzunft in Rheinbach ein. Der Eintritt ist frei und die Stimmung wird sicherlich gut sein. Ich freue mich auf das Fest.

________________________________________________________________

06.07.2018

Entlassfeier des Städtischen Gymnasiums Rheinbach

Das Städtische Gymnasium Rheinbach feiert heute die Entlassung der Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2018. Als Vorsitzender des Schulausschusses freue ich mich auf die Veranstaltung und nehme gerne an dieser Feierstunde teil.




________________________________________________________________

05.07.2018

SPD Rheinbach beteiligt sich am 2. Rheinbacher Bürgerlauf

Im Rahmen der Radsportveranstaltung „Rund in Rheinbach“ haben sich auch Mitglieder der SPD Rheinbach anlässlich des 2. Rheinbacher Bürgerlaufs „auf die Socken gemacht“. Hochmotiviert haben sie eine 6-Kilometer-Distanz durch die Innenstadt in Angriff genommen. Der Parcours des Radrennens „Rund in Rheinbach“ musste dazu insgesamt vier Mal umrundet werden. Da es kein sportlicher Wettbewerb war, entfiel eine Zeitnahme. Der Spaß am Sport und das Gemeinschaftserlebnis standen im Vordergrund. Und durch die Teilnahmegebühr ist es der Bürgerstiftung Rheinbach jetzt möglich, ein Spielgerät für den Altstadtplatz zu finanzieren, bei dem auch Kinder mitplanen können.


________________________________________________________________

03.07.2018

Arbeiten an der Tomburg sind beendet

Wichtige Arbeiten sind an der Tomburg jetzt beendet worden. Die für Rheinbach stadtbildprägende Burganlage in Wormersdorf ist ein Wahrzeichen, das es zu pflegen und zu erhalten gilt.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht über die Sanierungsarbeiten im General-Anzeiger
________________________________________________________________

02.07.2018

Tag der Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehren werden gebraucht – um Freiwilligkeit innerhalb der Feuerwehren zu sichern, um gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrechtzuhalten und um der Jugend zu zeigen, was Gemeinsinn bedeutet. Jugendfeuerwehren stehen mittendrin. Die Leistungswettbewerbe der Jugendfeuerwehren der Stadt Rheinbach am Jugendfeuerwehrtag 2018 in Flerzheim haben eindrucksvoll gezeigt, wie engagiert und motiviert die jungen Menschen bei der Sache sind.








________________________________________________________________


30.06.2018

KLARTEXT - SPD-Zeitung für Rheinbach

Heute als Beilage in BLICK AKTUELL.
Die erste Ausgabe der Zeitung KLARTEXT der SPD Rheinbach mit aktuellen Themen aus unserer Stadt: Bezahlbare Wohnungen in Rheinbach, Schulsozialarbeit an Rheinbacher Schulen, Masterplan Innenstadt zur Verkehrsentwicklung, dreispuriger Ausbau der A 61. Aber auch mit interessanten Themen aus dem gesamten Rhein-Sieg-Kreis.

________________________________________________________________

29.06.2018

Schulfest der Grundschule Flerzheim

Das diesjährige Schulfest der Kath. Grundschule Flerzheim stand unter dem Motto „Kunterbunter Jahrmarkt“. Gerne habe ich als Flerzheimer Ratsmitglied und Vorsitzender des Rheinbacher Schulausschusses das Schulfest besucht.






________________________________________________________________

28.06.2018

STADTRADELN im Rhein-Sieg-Kreis

Ich war dabei…

Die Ratsfraktion der SPD Rheinbach hat sich in diesem Jahr als Team beim STADTRADELN im Rhein-Sieg-Kreis beteiligt. Mit den von den SPD-Mitgliedern wesentlich erradelten Kilometern ist es gelungen, dass der Stadtrat Rheinbach diesem Jahr das radaktivste Kommunalparlament ist.




________________________________________________________________

25.06.2018

Neuer Wohnraum für 590 Menschen in Rheinbach

Im „Majolika-Quartier“ in Rheinbach entstehen auf dem ehemaligen Areal der Tonwarenfabrik 287 Wohneinheiten für ca. 590 Einwohner in Zentrumsnähe. Das ist eine gute und wichtige Entwicklung für Rheinbach. CDU und FDP haben sich jedoch in der Sitzung des Planungsausschusses erneut geweigert, in dem mit den Investoren abzuschließenden städtebaulichen Vertrag für dieses Wohnquartier eine verbindliche niedrige Quote öffentlich geförderten Wohnraums vorzusehen. Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für Menschen mit mittlerem und niedrigem Einkommen scheitert in Rheinbach weiter an der Blockadehaltung von CDU und FDP.


Weitere Informationen zur Planung im General-Anzeiger
________________________________________________________________

23.06.2018

Sebastian Hartmann zum Landesvorsitzenden der SPD NRW gewählt

Herzlichen Glückwunsch Sebastian Hartmann!
Der SPD-Landesparteitag hat gestern Sebastian Hartmann MdB zum Vorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Glück auf!

________________________________________________________________

23.06.2018

SPD-Landesparteitag

Glück auf vom SPD-Landesparteitag in Bochum!


________________________________________________________________

22.06.2018

Erfolgreicher DEMO-Kommunalkongress in Berlin

Unter dem Motto „Der kommunale Weg nach vorne“ konnte ich in den letzten zwei Tagen beim DEMO-Kommunalkongress diskutieren, wie wir angesichts der aktuellen Herausforderungen die Zukunft unserer Kommunen gestalten können. Einige politische Freunde aus dem Rhein-Sieg-Kreis habe ich auf getroffen. Und wir haben uns gefreut, den ehemaligen Wiener Bürgermeister Dr. Michael Häupl zu treffen. Es war ein vielfältiges, interaktives Programm mit fachkundigen Rednern und Referenten.








________________________________________________________________

22.06.2018

Weiter geht es mit dem 13. DEMO-Kommunalkongress

Guten Morgen aus Berlin. Mit einem fröhlichen Gruß starte ich den zweiten Tag des DEMO-Kommunalkongresses unter dem Thema „Der kommunale Weg nach vorne“. Interessante Themen - auch für Rheinbach.


________________________________________________________________

21.06.2018

Kommunaler Abend beim DEMO-Kommunalkongress

Im Rahmen des Kommunalen Abends wurden die diesjährigen DEMO-Kommunalfüchse verliehen. Einen DEMO-Kommunalfuchs erhielt Dr. Michael Häupl, ehemaliger Wiener Bürgermeister, für sein Lebenswerk. Die Laudatio hielt Klaus Wowereit, der frühere Regierende Bürgermeister von Berlin.


________________________________________________________________

21.06.2018

Start des 13. DEMO-Kommunalkongresses

Guten Morgen. Heute ein fröhlicher Gruß aus Berlin. Die „kommunale Familie“ trifft sich heute beim DEMO-Kommunalkongress unter dem Thema „Der kommunale Weg nach vorne“.

________________________________________________________________

19.06.2018

Mahnmal Synagoge

Die SPD Rheinbach wird die Patenschaft zur Pflege des Mahnmals Synagoge in der Schweigelstraße übernehmen. 


Weitere Informationen auf der Homepage von SPD Rheinbach
________________________________________________________________

18.06.2018

Öffentlich geförderter Wohnungsbau soll in allen Wohnquartieren vorgesehen werden

Beim Bau neuer Wohnungen am Euskirchener Weg und auf dem Majolika-Areal soll nach dem Willen der Rheinbacher SPD ein niedriger Anteil öffentlich geförderter Wohnungen vertraglich festgeschrieben werden.



________________________________________________________________

17.06.2018

Schönen Sonntag


Es gibt auch ein Leben ohne Politik: Kraft tanken und ein wenig Fahrrad fahren. Ich wünsche einen gemütlichen und entspannten Sonntag.

________________________________________________________________

16.06.2018

20 Jahre Tafel Rheinbach-Meckenheim

Die Tafel Rheinbach-Meckenheim wird 20 Jahre alt. Durch das Engagement vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer wird für viele Bedürftige der leere Tisch erst zur Tafel. Danke für den Rückhalt, den die Tafel in unserem gesellschaftlichen Umfeld hat, und Danke dafür, dass sie für ihre Arbeit genügend Waren erhält.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Interview im General-Anzeiger mit dem Vorsitzenden der Tafel
________________________________________________________________

15.06.2018

Frohes Zuckerfest

Eid mubarak! عيد مبارك Bajram mubarek olsun!
Ich wünsche allen muslimischen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes Zuckerfest!

________________________________________________________________

14.06.2018

Bundesweiter Vorlesewettbewerb in Berlin

Die zwölfjährige Victoria Schaay aus Rheinbach tritt beim Finale des bundesweiten Vorlesewettbewerbs in Berlin an. Die Schülerin des Sankt-Joseph-Gymnasiums vertritt Nordrhein-Westfalen. Rheinbach drückt die Daumen! Viel Erfolg!

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht über die Rheinbacher Teilnehmerin Victoria Schaay
________________________________________________________________

13.06.2018

Gute Schule 2020

Mit dem Programm „Gute Schule 2020“ soll die Modernisierung des Bildungsstandorts Nordrhein-Westfalen weiter vorangetrieben werden. Mit diesem noch von der früheren SPD/Grünen-Landesregierung aufgelegten Programm wird den Kommunen in Nordrhein-Westfalen eine langfristige Finanzierungsmöglichkeit für Sanierung, Modernisierung und Ausbau der kommunalen Schulinfrastruktur zur Verfügung gestellt. Auch Rheinbach profitiert hiervon.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, picture alliance / Bernd Settnik

Bericht im General-Anzeiger über den Planungen für Rheinbach
________________________________________________________________

12.06.2018

Gedenken an Anne Frank

„Einmal wird dieser schreckliche Krieg doch aufhören, einmal werden wir auch wieder Menschen und nicht allein Juden sein.“
Anne Frank wäre heute 89 Jahre alt geworden.


________________________________________________________________

09.06.2018

Waldbegehung im Rheinbacher Stadtwald

Die Waldbesichtigung im Rheinbacher Stadtwald hat eindrucksvoll gezeigt, welche Schäden der Baumbestand in den letzten Jahren genommen hat. Neben dem seit rund drei Jahren grassierende Eschentriebsterben ist mit der Douglasiengallmücke ein neuer Schädling hinzugekommen. Seit dem Frühjahr sind innerhalb weniger Tage die Douglasienbestände befallen worden. Erste Bäume sind bereits abgestorben, weitere werden folgen.












________________________________________________________________

07.06.2018

Vier Förderpreisträger am Rheinbacher Gymnasium

Seit 2002 honoriert das Städtische Gymnasium Rheinbach (SGR) bei Schülerinnen und Schülern Leistungsstärke und besonderes Engagement. Als Vorsitzender des Schulausschusses in Rheinbach gratuliere ich Paula Hiß, Lisa Katter, Jan Wilberg und Michael Ziske herzlich zu ihren Auszeichnungen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Feierstunde
________________________________________________________________

06.06.2018

Wohnen für alle

Der schwierige Wohnungsmarkt ist nicht allein für einkommensschwache Haushalte ein zentrales Thema. Im Rhein-Sieg-Kreis ist auf Initiative der regionalen Wohlfahrtsverbände ein „Bündnis Wohnen“ entstanden. Heute war ich deshalb Gast bei einer Fachtagung WOHNEN FÜR ALLE.

Ein klares Signal geht von der Konferenz aus: Schwarz-Grün im Kreis und CDU/FDP in Rheinbach müssen ihre Blockadehaltung aufgeben, damit endlich bezahlbare Wohnungen gebaut werden können.



________________________________________________________________

03.06.2018

Internationaler Fahrradtag

Öfter mal das Rad nehmen. Und nicht nur am „Offiziellen UN-Tag des Bewusstseins über die gesellschaftlichen Vorteile der Fahrradnutzung“. Deshalb mit dem Fahrrad durch den Wahlkreis. Ich wünsche euch einen schönen Tag.

________________________________________________________________

01.06.2018

Heute beginnt der Rheinbacher Kultursommer 2018

Der Rheinbacher Kultursommer beginnt heute. Zum nunmehr dreizehnten Mal spielt die 17-köpfige Bigband unter der Leitung von Annett Vauteck bei der Eröffnungsveranstaltung im Himmeroder Hof. Erich Marschall und sein Team werden dafür sorgen, dass es ein bunter und fröhlicher Kultursommer in Rheinbach wird. Kultur im Hof – für jeden ist etwas dabei.

________________________________________________________________

31.05.2018

Fronleichnam 2018

Deutschland ist heute zweigeteilt. Nordrhein-Westfalen genießt, wie einige andere Bundesländer auch, den freien Tag.

Dem arbeitenden Teil unserer Gesellschaft wünsche ich einen geruhsamen Tag.

________________________________________________________________

29.05.2018

Nie vergessen! Nie wegsehen!

Heute vor 25 Jahren warfen vier rechtsextreme junge Männer Brandsätze in das Haus der Familie Genç in Solingen. Fünf Menschen verloren dabei ihr Leben. Auch heute noch erfüllt die menschenverachtende Tat uns mit Entsetzen. Sie ist eine Mahnung an uns, wie schnell aus Hass und Worten Gewalt und Taten werden. Es ist unsere Verpflichtung gegen diesen Hass, gegen Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung anzukämpfen. Es darf deshalb nicht bei einem Gedenken bleiben. Das Gedenken ist auch ein Appell an uns alle, immer wieder Position zu beziehen und dem Rechtsextremismus entgegenzutreten.

________________________________________________________________

28.05.2018

Sitzung des Rheinbacher Stadtrates

Heute Abend tagt der Rat der Stadt Rheinbach. Wir befassen uns u.a. mit dem Bauleitplanverfahren „Wolbersacker“(Erweiterung Gewerbegebiet). Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung diskutieren wir über eine Veränderung der Geschäftsführung in der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft.

________________________________________________________________

27.05.2018

Kommunalwahl 2014

Vor vier Jahren war ich bei der Kommunalwahl Spitzenkandidat der SPD Rheinbach. Mit Einsatz und Engagement konnten wir unser Wahlergebnis 2014 um rund 7 % steigern. Damit lagen wir deutlich über dem NRW-Landestrend. Trotz dieses Erfolges hatten CDU und FDP in Rheinbach ihre Mehrheit nicht verloren. Die SPD und ich als Ratsmitglied sind eine lebhafte und konstruktiv-kritische Opposition.






________________________________________________________________

26.05.2018

Fischerfest in Flerzheim

An diesem Wochenende richtet die Angelsportgemeinschaft Flerzheim 1982 e.V. wieder ihr Fischerfest in Flerzheim aus. Nach dem Beginn am Samstagnachmittag steht am Sonntag ab 15:00 Uhr wieder das Entenrennen an. Fünf rote mutige Enten werden sich in die Swist stürzen und wollen natürlich gewinnen. Möge die Macht mit ihnen sein.




________________________________________________________________

25.05.2018

12 weitere Stolpersteine wurden in Rheinbach verlegt

Sie waren Nachbarn…
Heute sind in Rheinbach weitere 12 Stolpersteine von Gunter Demnig verlegt worden. Damit erinnert Rheinbach mit diesen Gedenksteinen jetzt an alle 36 deportierten und ermordeten Rheinbacher jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger.
Nie wieder! Niemals vergessen!







________________________________________________________________

25.05.2018

Gunter Demnig verlegt weitere Stolpersteine in Rheinbach

Heute verlegt Gunter Demnig ab 9:00 Uhr weitere Stolpersteine in Rheinbach:

Vor dem Dreeser Tor 3
für Elisabeth David


Kriegerstraße 7
für Fanny und Frida Sommer
für Moritz und Karoline Salm
für Hugo und Ilse Schwarz

Polligstraße 10
für Max, Johanna, Otto und Fritz Wolf
für Walter Eis

Nach der Verlegung erinnern dann Gedenksteine an alle unsere jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die in Rheinbach gelebt haben, bevor sie deportiert und ermordet wurden.

„Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist“, heißt es im Talmud. Wir erinnern uns und denken an sie.






________________________________________________________________

24.05.2018

Geschäftsstelle der VHS Voreifel bleibt in Rheinbach

Die Frage, wo die Geschäftsstelle des Volkshochschul-Zweckverbandes Voreifel (VHS) in den nächsten Jahren untergebracht bleibt, ist entschieden. Für mich ist Rheinbach aufgrund seiner geografischen Lage im Gebiet des Zweckverbandes und seiner guten verkehrlichen Anbindung (auch mit dem ÖPNV) der richtige Standort. Dass wir perspektivisch dafür sorgen müssen, dass die VHS stärker über eigene Räume verfügen kann, in denen sie auch tagsüber Kursangebote machen kann, ist ebenso richtig und wirtschaftlich notwendig.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Entscheidung im Zweckverband
________________________________________________________________

23.05.2018

Herzlichen Glückwunsch Grundgesetz!

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebes Grundgesetz! Seit 69 Jahren bist Du das stabile Fundament unserer Demokratie. Deine Werte sind die Grundlage des Zusammenlebens aller Menschen in unserem Land, für ein solidarisches Miteinander in unserer Gesellschaft.

________________________________________________________________

21.05.2018

Letzter Tag der Aktion STADTRADELN

Rheinbach hat wie viele andere Städte im Rhein-Sieg-Kreis auch vom 1. Mai bis 21. Mai 2018 am STADTRADELN teilgenommen. Auch ein offenes Team der SPD Rheinbach hat sich beteiligt. Heute habe ich noch ein paar Kilometer hinzugeradelt mit einer wunderschönen Fahrt entlang der Swist nach Heimzerheim. Und nun warten alle Teilnehmenden auf die Ergebnisse.

________________________________________________________________

20.05.2018

Pfingsten 2018

Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben.

Ich wünsche allen gesegnete Pfingsten.

________________________________________________________________

19.05.2018

Schützenfest in Rheinbach

Rheinbach ist an diesem Wochenende geprägt durch das Schützenfest der St. Sebastianus St. Hubertus Schützenbruderschaft Rheinbach 1313 e.V. Neuer Schützenkönig wurde Brudermeister Walter Honerbach. Und neue Schützenliesel ist Hannelore Enders. Herzlichen Glückwunsch.








________________________________________________________________

19.05.2018

Bürgermeister Raetz (CDU) verschleppt Fertigstellung Masterplan Innenstadt

Der Rheinbacher Masterplan Innenstadt ist immer noch nicht fertig. Seit einem Jahr warten die Ratsmitglieder auf die Vorlage, um sie in den kommunalen Gremien weiter beraten zu können. Denn die Bezirksregierung hat den bisherigen Planentwurf als unvollständig und unzureichend zurückgewiesen und weitere Stellungnahmen von Bürgermeister Raetz (CDU) angefordert. Zuletzt im April 2017 ist der Bürgermeister auf Antrag der SPD Rheinbach vom Fachausschuss aufgefordert worden, eine Prioritätenliste mit einer Zeitplanung vorzulegen, um Fördergelder beantragen zu können. Dieser Aufforderung ist er bis heute nicht nachgekommen. Es besteht die begründete Gefahr, dass durch die schleppende Behandlung des Masterplanes wichtige Fördergelder verfallen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über den Beratungsstand zum Masterplan
________________________________________________________________

18.05.2018

Gesamtschule Rheinbach bekommt Zweigstelle in Alfter

„Auf gutem Weg sind die Vorbereitungen, zum Schuljahr 2019/2020 in Alfter eine Zweigstelle der Gesamtschule Rheinbach zu errichten“, so mein Fazit nach dem Bericht der Verwaltung in der letzten Sitzung des Schulausschusses. Dies kann dazu beitragen, den Anmeldedruck auf die Rheinbacher Gesamtschule etwas zu mildern. Mit der Frage einer durchgängigen Sechszügigkeit wird sich der Schulausschuss im Oktober d. J. befassen.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Wolfgang Henry

Bericht im General-Anzeiger über die Errichtung einer Zweigstelle in Alfter
________________________________________________________________

16.05.2018

Sitzung des Schulausschusses

Heute Abend tagt unter meinem Vorsitz der Schulausschuss der Stadt Rheinbach. Ein wichtiges Thema wird die stärkere Etablierung von Schulsozialarbeit an den Rheinbacher Schulen sein. Und die Verwaltung wird zum Thema Gesamtschule über den geplanten Teilstandort in Alfter und die Überlegungen für ein sechszügiges Raumkonzept in Rheinbach berichten. Sitzungsbeginn ist um 18:00 Uhr im Rheinbacher Rathaus.

________________________________________________________________

14.05.2018

Staatsgründung Israels vor 70 Jahren

„Wir reichen allen unseren Nachbarstaaten und ihren Völkern die Hand zum Frieden und zu guter Nachbarschaft“, schrieben die Gründungsmütter und -väter des Staates Israel in der Unabhängigkeitserklärung am 14. Mai 1948. Dies wünsche ich Israel und seinen Nachbarn auch heute zum Geburtstag.
Frieden – Shalom – Salam.

________________________________________________________________

14.05.2018

Kunst als Erkennungszeichen in Rheinbach

Die Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Glasfachschule Rheinbach haben Entwürfe für den Kreisel am Stadtrand von Rheinbach gestaltet. Insgesamt hatten sich rund 50 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb beteiligt, 16 Entwürfe kamen in die engere Wahl. Die Sieger werden am 20. Juni ausgezeichnet. Die ausgewählten Entwürfe der Auszubildenden der Berufsfachschule sind im Foyer des Rathauses ausgestellt. Es sind wirklich viele interessante und kreative Entwürfe dabei. Schau’n wir mal, welcher Sieger am 20. Juni ausgezeichnet werden.




Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Vorstellung der Entwürfe
________________________________________________________________

13.05.2018

Allen Müttern und Großmüttern, Mamas, Muttis und Omas, im Himmel und auf Erden, wünsche ich einen wundervollen Muttertag.

________________________________________________________________

12.05.2018

Rosengruß zum Muttertag

Bei strahlendem Sonnenschein hat die SPD Rheinbach heute einige hundert Rosen anlässlich des morgigen Muttertages verteilt. Und natürlich gab es auch nette Begegnungen und viele gute Gespräche.

________________________________________________________________

10.05.2018

Familienfeste in Rheinbach am sogenannten Vatertag

Am „Vatertag“ ist es Tradition, dass viele Rheinbacher Vereine zu ihren Familienfesten einladen. Gerne habe ich mit unserem Stellv. Bürgermeister Kalle Kerstholt das Fest der GroRheiKa Prinzengarde besucht. Ein gelungenes Fest das Astrid Faßbender, 1. Vorsitzende, und Jürgen Esser, 2. Vorsitzender mit ihrem GroRheiKa-Team organisiert haben. Schön war es auch beim Familientag des SV SW Merzbach 1933 e.V., bei dem wir auch den Merzbacher Ortsvorsteher Jochen Bois getroffen haben. Abschließend ging es noch auf den Beuelskopf zum Waldfest des Eifelvereins Rheinbach mit dem Vorsitzenden Heinz Kessel und der Stellv. Vorsitzenden Brigitte Schledorn.






________________________________________________________________

09.05.2018

Aus dem Feuer geholt

Die Gedenkstätte Bonn hat anlässlich des 85. Jahrestages der Bücherverbrennung am Lesemal vor dem Alten Rathaus an Autorinnen und Autoren erinnert, deren Werke am 10. Mai 1933 auch auf dem Bonner Marktplatz in Flammen aufgingen. Die Bücher aus der in den Markplatz eingelassenen Büchertruhe wurden an das Publikum verschenkt. Und für das Jahr 2019 wurden neue Bücher in die Büchertruhe eingelegt.












________________________________________________________________

08.05.2018

Tag der Befreiung

Heute vor 73 Jahren, am 8. Mai 1945, trat die bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht in Kraft. Endlich schwiegen die Waffen in Europa. Der Zweite Weltkrieg war damit auf europäischem Boden beendet. Das Elend, das der Nationalsozialismus anrichtete, war unermesslich. Über 60 Millionen Menschen starben, mehr als sechs Millionen europäische Juden wurden ermordet. Sinti und Roma, Menschen mit Behinderung, Homosexuelle und politisch Andersdenkende wurden systematisch verfolgt und getötet. Weite Teile Europas wurden zerstört, 17 Millionen Menschen waren zum Kriegsende verschollen.

Die Befreiung ist ein historischer Verdienst, den es heute zu würdigen gilt. Die Niederlage des menschenverachtenden, rassistischen Regimes bedeutete einen Neuanfang – auch für ein europäisches Miteinander.


________________________________________________________________

08.05.2018

SPD Rheinbach unterstützt die Hausaufgabenhilfe von Abenteuer Pur

Als Dankeschön für die Arbeit bei der Hausaufgabenbetreuung von Abenteuer-Pur e.V. hat die SPD Rheinbach dieses wichtige Engagement mit einer kleinen Spende unterstützt. Der unermüdliche Einsatz, die Kompetenz und die Verlässlichkeit sind längst zu unverzichtbaren Bestandteilen des Schulalltags vieler Kinder in Rheinbach geworden. Die Kinder lernen miteinander umzugehen, miteinander zu leben und Gelerntes anzuwenden.

________________________________________________________________

06.05.2018

50 Jahre LIVE / OT in Rheinbach

Seit 1968 ist das LIVE, früher OT, eine Anlaufstelle der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Rheinbach. 50 Jahre später war es an der Zeit, dies zu feiern. Mit einem unterhaltsamen Programm, u. a. mit einer Breakdance-Gruppe aus der Freizeiteinrichtung, wurde das Jubiläum fröhlich gewürdigt.

________________________________________________________________

06.05.2018

Radeln für das gute Klima

Noch bis zum 21. Mai können Bürgerinnen und Bürger sich an der Aktion „Stadtradeln“ beteiligen und für mehr Klimaschutz in die Pedale treten. Beim Stadtradeln geht es darum, möglichst viele Menschen in Rheinbach für das Umsteigen auf das Fahrrad zu gewinnen. Die SPD Rheinbach beteiligt sich an dieser Aktion mit einem eigenen Team. Als offenes Team freuen wir uns natürlich, wenn auch Menschen ohne Parteibuch in unserer Gruppe für den guten Zweck mitradeln. Sprechen Sie uns an! Ich habe am Samstag meine Termine in Rheinbach mit dem Fahrrad besucht.

________________________________________________________________

05.05.2018

Herzlichen Glückwunsch Brigitte Thiele-Schledorn

Das langjährige SPD-Mitglied Brigitte Thiele-Schledorn (zweite von links auf dem Bild) hat heute einen runden Geburtstag gefeiert. Gerne habe ich ihr als Vorsitzender der SPD Rheinbach sowie Martina Koch, Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Rheinbach, und Kalle Kerstholt, Stellv. Bürgermeister der Stadt Rheinbach, herzlich gratuliert.


________________________________________________________________


04.05.2018

Internationaler Tag der Feuerwehrleute

Der Internationale Tag der Feuerwehrleute findet am heutigen 4. Mai statt. Der Tag geht auf ein Ereignis vom 4. Januar 1999 zurück, bei dem fünf Feuerwehrleute unter tragischen Umständen in einem Lauffeuer in Australien ums Leben kamen. An diesem Tag wird diesem Unglück sowie allen Feuerwehrleuten gedacht.

Unsere Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner opfern für diesen Einsatz oftmals ihre Freizeit. Sie übernehmen freiwillig Aufgaben, die auch Gefahren in sich bergen und manchen schlimmen Anblick mit sich bringen. Die Einsätze fordern jedem einzelnen viel ab.

Ich freue mich darüber, dass wir mit der Freiwilligen Feuerwehr Rheinbach eine aktive und starke Feuerwehr haben. Ich danke unseren Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern und wünsche ihnen, dass sie von jedem Einsatz wieder gesund zurückkehren.

________________________________________________________________

03.05.2018

"Sozis per Drahtesel"

„Sozis per Drahtesel“: Auch wenn nicht alle mit dem Fahrrad zur Maikundgebung geradelt sind, haben viele Mitglieder der SPD Rheinbach den Weg nach Heimerzheim gefunden. Es war eine gelungene Veranstaltung mit einer programmatischen Rede von Sebastian Hartmann MdB.


________________________________________________________________


02.05.2018

Maikundgebung in Swisttal-Heimerzheim

Die traditionelle Kundgebung der linksrheinischen SPD-Ortsvereine zum 1. Mai fand wieder in Swisttal-Heimerzheim statt. Neben einer optimistischen und kämpferischen Rede des SPD-Kreisvorsitzenden und designierten SPD-Landesvorsitzenden Sebastian Hartmann MdB war Raum für weitere gute Gespräche und einen lebhaften Gedankenaustausch.


________________________________________________________________

01.05.2018

Auch in Flerzheim ist der Maibaum jetzt aufgestellt

Um 16:00 Uhr stand auch der Maibaum in Flerzheim, aufgestellt durch die Löschgruppe Flerzheim der Freiwilligen Feuerwehr Rheinbach. Unter Beteiligung des Fanfarencorps „Rot Weiß“ Flerzheim 1974 e.V. und dem Männergesangverein Sängerbund Flerzheim e.V. sowie der Kindertagesstätte Kleine Strolche und der Grundschule Flerzheim war dies ein gelungener Nachmittag. Und ein wichtiger Höhepunkt war natürlich die Vorstellung des Maikönigspaars durch den Junggesellenverein „Gemütlichkeit“ 1837 Flerzheim.










________________________________________________________________

01.05.2018

Maikundgebung in Heimerzheim

In gemütlichem Tempo radelt die SPD Rheinbach zur Maikundgebung nach Swisttal-Heimerzheim. Treffpunkt ist heute um 11:00 Uhr am Wasemer Turm (unter dem Torbogen) in Rheinbach. Die Kundgebung beginnt um 12:00 Uhr am Gottfried-Velten-Platz.

________________________________________________________________

30.04.2018

Der Rheinbacher Maibaum ist aufgestellt

Der Rheinbacher Maibaum steht. Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Rheinbach. Dank auch dem Musikzug des Stadtsoldatencorps 1905 Rheinbach e. V. und dem Spielmannszug 1902 Rheinbach e. V. für die musikalische Umrahmung.








________________________________________________________________

29.04.2018

Frühlingsempfang der SPD Meckenheim

Die SPD Meckenheim hatte zu ihrem diesjährigen Frühlingsempfang eingeladen. Gerne habe ich als Vorsitzender der SPD Rheinbach die Einladung angenommen. Danke an Tim Romankiewicz und Brigitte Kuchta. Es war ein launiger Vormittag. Gäste waren u. a. auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber mit einer programmatischen Rede und dem früheren Bonner Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch mit einer kabarettistischen Aufarbeitung der Geschichte Meckenheims.









________________________________________________________________


29.04.2018

SPD-Empfang als Dank für Ehrenamtler

Als Dankeschön für die viele Menschen, die sich ehrenamtlich für die Gemeinschaft einsetzen, richtete die SPD Rheinbach auch in diesem Jahr wieder ihren Frühlingsempfang aus. Als Vorsitzender der SPD Rheinbach habe ich mich gefreut, dass so viele Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Verbänden und Institutionen die Einladung der Sozialdemokratischen Partei angenommen haben. Ihnen galt mein herzliches Willkommen. Hauptprogrammpunkt des Abends war der Auftritt der Kabarettistin Laura Dilettante.

Die Rheinbacher SPD-Spitze um Dietmar Danz (r.), Kalle Kerstholt und Martina Koch hatte Laura Dilettante eingeladen. 

Meine Rede anlässlich des Frühlingsempfanges kann hier nachgelesen werden
________________________________________________________________

26.04.2018

Regionalbeirat der Kreissparkasse Köln

Heute interessante Beratung im Regionalbeirat Rheinbach der Kreissparkasse Köln zur Wohnungsnot in der Region und den stark steigenden Mieten: Sozialer Wohnungsbau muss sich deutlich gesteigert werden, damit die Mieten wieder bezahlbar werden.


________________________________________________________________

24.04.2018

Thomas Kutschaty neuer Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion

Die SPD-Landtagsfraktion hat ihre neue Spitze gewählt. Künftig wird Thomas Kutschaty, Vorsitzender der SPD Essen und ehemaliger NRW-Justizminister, die Fraktion anführen. Mit einem etwas älteren Bild gratuliert die SPD Rheinbach zur neuen Aufgabe. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

________________________________________________________________

22.04.2018

SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden

Die SPD hat auf ihrem Bundesparteitag Andrea Nahles zur Parteivorsitzenden gewählt. Sie hat deutlich gemacht, dass sie mit ganzer Kraft und Leidenschaft die Erneuerung der SPD voranbringen will.




________________________________________________________________

21.04.2018

SGK-Landeskonferenz in Bielefeld

Als Delegierter aus dem Rhein-Sieg-Kreis habe ich an der Landeskonferenz der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) NRW teilgenommen. Die Konferenz befasste sich unter dem Motto „Europa findet Stadt“ mit der Rolle der Kommunen in einem vereinten Europa, das aktuell aber durchaus bedroht ist: Brexit und Finanzkrise, Digitalisierung und Strukturwandel, Nationalismus und Flüchtlingsbewegungen, stärker werdender Rechtspopulismus. Schön, dass wir auch Sebastian Hartmann , den SPD-Vorsitzender des Rhein-Sieg-Kreises und Kandidaten für das Amt des SPD-Landesvorsitzenden getroffen haben.

________________________________________________________________

20.04.2018

Gelungener Frühlingsempfang der SPD Rheinbach mit Laura Dilettante

Als Vorsitzender der SPD Rheinbach konnte ich beim diesjährigen Frühlingsempfang zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Verbänden und Institutionen begrüßen, die vielfach für das so wichtige ehrenamtliche Engagement in unserer Stadt stehen. Unseren Diskurs hat Laura Dilettante mit ihren Liedern angeregt, die zwar frech, aber immer charmant, albern, aber nie trivial waren. Insgesamt war es ein gelungener Abend.

________________________________________________________________

20.04.2018

Frühlingsempfang der SPD Rheinbach

Ich freue mich, heute Abend als Vorsitzender der SPD Rheinbach beim Frühlingsempfang viele Gäste begrüßen und viele interessante Gespräche führen zu können. Es gilt Dank zu sagen für ein vielfältiges ehrenamtliches Engagement in unserer Stadt.

________________________________________________________________


19.04.2018

Staatsgründung Israels vor 70 Jahren

Heute jährt sich die Staatsgründung Israels zum 70. Mal.
Happy Birthday, Mazel Tov.

________________________________________________________________

16.04.2018

Weiteren Quarzabbau in Flerzheim stoppen

Ich begrüße ausdrücklich die kritische Haltung und die Beschreitung des Rechtsweges der Gemeinde Swisttal. Als Flerzheimer Ratsmitglied habe ich kein Verständnis dafür, dass sich noch immer eine Ratsmehrheit aus CDU und FDP in Rheinbach für die weitere Verkraterung unserer heimischen Landschaft ausspricht.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Hans-Peter Fuß

Bericht im General-Anzeiger über den Quarzabbau in Flerzheim
________________________________________________________________

15.04.2018

Schönen Sonntag

„Ich wünsche dir, dass du deine Ziele nie aus den Augen verlierst.“ (Irischer Segenswunsch)

Ich wünsche Ihnen einen harmonischen und entspannten Sonntag. Genießen Sie den Tag im Kreise Ihrer Lieben.

________________________________________________________________

13.04.2018

Keine Zustimmung der SPD zum Rheinbacher Haushalt 2018

Für die SPD-Ratsfraktion habe die Ablehnung des Haushaltsentwurfes 2018 begründet. Dem Haushalt fehlt eine soziale Handschrift. Er schreibt Haushaltsansätze fort und passt sie lediglich aktuellen Entwicklungen an. Es ist keine Prioritätensetzungen erkennbar, wie die Probleme und Sorgen Rheinbacher Bürgerinnen und Bürger gelöst werden sollen. Die haushaltstragenden Fraktionen von CDU und FDP sowie Bürgermeister Raetz (CDU) drehen ausschließlich an der Gebührenschraube und erhöhen die Steuern. Auf dem Altar der Haushaltskonsolidierung müssen in erster Linie die bescheidenen Einfamilienhausbesitzer und Mieter bluten.

Den vollständigen Text meiner Rede finden Sie auf der Homepage der SPD Rheinbach.



Meine Haushaltsrede auf SPD Rheinbach
________________________________________________________________

12.04.2018

Ratssitzung mit Haushaltsplanberatung

Heute tagt der Rat der Stadt Rheinbach und entscheidet über den Haushalt 2018. Der von Bürgermeister Raetz (CDU) eingebrachte Etatentwurf weist ein Defizit von rund 5,7 Millionen Euro aus. Zum Haushaltsausgleich werden für die Folgejahre weitere Erhöhungen der Grundsteuer B vorgeschlagen. Bei der Gewerbesteuer wird keine weitere Anpassung vorgesehen.


________________________________________________________________

11.04.2018

70 Jahre Erinnerung und Aufbau:
Holocaust-Überlebende und der Staat Israel

Heute Abend wird in der Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem mit einer Staatszeremonie an die Opfer der Schoa gedacht. Damit wird der Jom Haschoa, der israelische Holocaust-Gedenktag, unter dem Motto „70 Jahre Erinnerung und Aufbau: Holocaust-Überlebende und der Staat Israel“ offiziell eröffnet.
Nie wieder! Niemals vergessen!

________________________________________________________________

11.04.2018

Beginn der Abiturprüfungen in Nordrhein-Westfalen

Heute beginnen in Nordrhein-Westfalen die schriftlichen Abiturprüfungen. Als Vorsitzender des Rheinbacher Schulausschusses wünsche ich dem Abiturjahrgang 2018 alles Gute und viel Erfolg für die anstehenden Prüfungen.

________________________________________________________________

10.04.2018

Sicherung der Tomburg wird teurer

Die Tomburg in Wormersdorf ist ein stadtbildprägendes Baudenkmal für Rheinbach. Deshalb ist die Sicherung der Bauruine – trotz der zu erwartenden Mehrkosten – wichtig und richtig.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Sanierung der Tomburg
________________________________________________________________

09.04.2018

Sitzung der SPD-Ratsfraktion

Heute Abend tagt nach den Osterferien zum ersten Mal wieder die Ratsfraktion der SPD Rheinbach. Es gilt, die Ratssitzung vorzubereiten. Am kommenden Donnerstag werden u. a. der Haushalt der Stadt Rheinbach beraten und über die Höhe der Hebesätze für Gewerbe- und Grundsteuer entschieden.


________________________________________________________________

08.04.2018

Löschgruppe Neukirchen weiht Anbau ein

Stolz hat die Löschgruppe Neukirchen der Freiwilligen Feuerwehr Rheinbach im Rahmen eines Tages der offenen Tür ihre bauliche Erweiterung des Gerätehauses vorgestellt und die Einweihung gefeiert. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und für die Kleinen stand eine große Feuerwehrhüpfburg bereit.


________________________________________________________________

08.04.2018

Frühlingsmarkt im Himmeroder Hof

Buntes und lebhaftes Treiben bei der Eröffnung des Frühlingsmarktes in Rheinbach.






________________________________________________________________

08.04.2018

Rheinbacher Frühlingsmarkt

Heute noch nichts vor? Mein besonderer Tipp für den heutigen Sonntag: Besuch des Frühlingsmarktes in Rheinbach. Sicherlich ein lohnenswerter Besuch im Himmeroder Hof.

________________________________________________________________

07.04.2018

Schönes Wochenende

Die Osterferien in Nordrhein-Westfalen gehen zu Ende, auch für mich. Also zurück zum Alltag. Und auch die politische Arbeit beginnt wieder. Versuchen wir, ein wenig der Ruhe und des Abschaltens aus den Osterferien mit den Alltag zu nehmen.

________________________________________________________________

02.04.2018

Ostermontag

„Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.“ (Franz Kafka)
Ich wünsche einen angenehmen und entspannten Ostermontag.

________________________________________________________________

01.04.2018

Ostersonntag

Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden.
Die Bilder entstanden im letzten Jahr bei meinem Besuch in der Grabeskirche in Jerusalem.




________________________________________________________________

01.04.2018

Ostersonntag

Ich wünsche Ihnen frohe und glückliche Osterfeiertage. Genießen Sie die freien Tage, lassen Sie sich die warme Frühlingssonne ins Gesicht scheinen und erholen Sie sich gut im Kreise Ihrer Lieben. Herzliche Ostergrüße.


________________________________________________________________

Ostern 2018

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick;
Im Tale grünet Hoffnungs-Glück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.

(Monolog des Faust, Osterspaziergang, aus: Faust I, Vers 903-940, 1808)

Johann Wolfgang Goethe

An Ostern erwacht die Natur zu neuem Leben, alles beginnt zu blühen und zu grünen. So wünsche ich Ihnen viele warme Sonnenstrahlen auf der Haut und im Herzen sowie glückliche Feiertage und ein frohes Fest. Herzliche Ostergrüße!


________________________________________________________________

30.03.2018

Karfreitag

Der Karfreitag vor Ostern ist für uns Christen einer der höchsten Feiertage. Dieser Tag erinnert an die Kreuzigung von Jesus in Erwartung seiner Auferstehung.
Bei meinem Besuch in Israel konnte ich wichtige Orte besuchen, die Jesus auf dem Weg zu seiner Kreuzigung gegangen ist.








________________________________________________________________

29.03.2018

Gründonnerstag

Heute ist der Tag des Abendmahles. Wir Christen erinnern uns an das letzte Abendmahl Jesu.
„In Demut achte einer den anderen höher als sich selbst.“ (Philipper 2, 3)

________________________________________________________________

25.03.2018

Sonntagsspaziergang

Ich wünsche einen schönen Abend und einen entspannten Start in die neue Woche.








________________________________________________________________

24.03.2018

Schöne Osterferien

In Nordrhein-Westfalen beginnen heute die schulischen Osterferien.
Ich wünsche eine gute Zeit. Den in Urlaub fahrenden Bürgerinnen und Bürgern wünsche ich gute Erholung und eine gesunde Rückkehr.

________________________________________________________________

23.03.2018

„Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht.“

Heute vor 85 Jahren, am 23. März 1933, hielt der Sozialdemokrat Otto Wels im Reichstag seine berühmte Rede gegen das Ermächtigungsgesetz der Nationalsozialisten. Die SPD stimmte als einzige Partei gegen das Gesetz. Wir gedenken dieser Sternstunde der Sozialdemokratie.

Demokratie und Freiheit sind nicht selbstverständlich. Wir müssen sie pflegen, sie schützen und verteidigen.

________________________________________________________________

22.03.2018

Bau von Wohnungen auf dem ehemaligen Majolika-Gelände in Rheinbach

Zwischen der Keramikerstraße und der Aachener Straße in Rheinbach sollen auf dem ehemaligen Majolika-Gelände für rund 500 Menschen Wohnungen in bester Innenstadtlage und guter Verkehrsanbindung entstehen. Für die SPD Rheinbach ist es wichtig, dass bei der Vielzahl der zu schaffenden Wohnungen nicht nur Wohnungen in einem höheren Preissegment entstehen, sondern auch Wohnungen mit sozialer Bindung in auseichendem Maße gebaut werden.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die geplante Wohnbebauung
________________________________________________________________

21.03.2018

Beratung des Etatentwurfs 2018 im Haupt- und Finanzausschuss

Der General-Anzeiger berichtet über die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses und die politischen Akzentsetzungen bei Wohnen und Bildung durch die SPD Rheinbach zum Haushaltsentwurf 2018. Von den anderen Ratsfraktionen gab es keine nennenswerten Anmerkungen zum Etatentwurf, die haushaltstragenden Fraktionen von CDU und FDP fielen insbesondere durch ihre inhaltliche Leere auf.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, picture alliance / Jens Wolf / dpa

Bericht im General-Anzeiger über die Beratung im Haupt- und Finanzausschuss

________________________________________________________________

20.03.2018

Rheinbacher Haushaltsentwurf 2018 fehlt die soziale Handschrift

Im Haupt- und Finanzausschuss haben wir gestern den Etatentwurf für 2016 für Rheinbach diskutiert. Abschließend wird er im Stadtrat nach den Osterferien verabschiedet. Für die SPD Rheinbach habe ich als finanzpolitischer Sprecher unter anderem deutlich gemacht, dass dem Haushalt die soziale Handschrift fehlt. Es müssen stärke Impulse gesetzt werden, um den dringenden Bedarf an preiswertem Wohnraum in Rheinbach zu decken. Rheinbach ist weiterhin eine Zuzugsregion und deshalb muss sich die Rheinbacher Schullandschaft auf die geänderten Rahmenbedingungen für Gesamtschule (6-Zügigkeit) und Gymnasium (Auswirkungen von G8 zu G9) besser aufstellen.

________________________________________________________________

18.03.2017

Equal Pay Day

Noch immer bekommen Frauen 21 Prozent weniger Lohn als Männer. Das dürfen wir nicht akzeptierten. Gemeinsam mit den Gewerkschaften kämpft die SPD für gleichen Lohn für Frauen und Männer. Mit einem Recht auf Rückkehr in Vollzeit, mit besseren Löhnen in den sozialen Berufen, mit einer Mindestvergütung für Auszubildende. Frauen verdienen mehr!

________________________________________________________________

17.03.2018

SPD-Fraktion berät Rheinbacher Haushaltsentwurf 2018

Heute trifft sich die Ratsfraktion der SPD Rheinbach zu ihrer Haushaltsklausur. Der Etatentwurf für 2018 weist ein Defizit von über 7 Millionen Euro aus. Um bis in das Jahr 2021 einen strukturellen Haushaltsausgleich zu erreichen, schlägt Bürgermeister Raetz (CDU) eine deutliche Erhöhung der Hebesätze für die Realsteuern, insbesondere bei der Grundsteuer B, vor.

________________________________________________________________

16.03.2018

Dietmar Danz als Vorsitzender der SPD Rheinbach wiedergewählt

Die SPD Rheinbach hat mich in ihrer Jahreshauptversammlung erneut zum Vorsitzenden gewählt. Mit einer Zustimmung von rund 94% bin ich in dieser Aufgabe bestätigt worden. Ich freue mich, in den kommenden zwei Jahren die SPD Rheinbach erneut führen zu dürfen.
Zum weiteren Vorstandsteam gehören außerdem Andrea Kaminski, Jürgen Lüdemann, Joachim Steig, Johanna Birnfeld, Martina Koch, Rudi Preuß und Brigitte Thiele-Schledorn.


________________________________________________________________

14.04.2018

Zusätzliche Eingangsklasse an der Gesamtschule Rheinbach

Die sogenannte Mehrklasse für die Gesamtschule Rheinbach wurde durch die Bezirksregierung Köln genehmigt. In der heutigen Ausgabe des General-Anzeigers wird hierüber berichtet.

________________________________________________________________

13.03.2018

Mehrklasse an der Gesamtschule Rheinbach genehmigt

Bürgermeister Raetz hat heute Abend die Fraktionen des Rates der Stadt Rheinbach darüber informiert, dass die Bezirksregierung Köln der Bildung einer Mehrklasse an der Gesamtschule Rheinbach zugestimmt hat. Die Bezirksregierung hat in ihrer Genehmigung allerdings ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine bevorzugte Aufnahme ausschließlich von Rheinbacher Kindern schulrechtlich nicht zulässig sei. Es wird sich deshalb erst in den nächsten Tagen abschließend zeigen, ob tatsächlich Rheinbacher Kinder nicht an der Rheinbacher Gesamtschule beschult werden können.

________________________________________________________________

13.03.2018

LandtagsTalk: Zukunft der Arbeit

Der digitale Wandel verändert die Strukturen und Institutionen der Arbeitswelt. Der Begeisterung für neue technische Möglichkeiten steht jedoch eine tiefe gesellschaftliche Verunsicherung angesichts anstehender, rasanter Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt entgegen. Die Digitalisierung stellt Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Unternehmen und Politik in unserem Land vor große Herausforderungen. Veränderungen müssen gemeinsam gestaltet und angepackt werden.

________________________________________________________________

12.03.2018

Dr. Gerhard Eisfeld feiert seinen 80. Geburtstag

Ich habe mich gefreut, begleitet von Brigitte Thiele-Schledorn, für die SPD Rheinbach Dr. Gerhard Eisfeld zu seinem 80. Geburtstag gratulieren zu dürfen. Gerhard Eisfeld ist seit 55 Jahren Mitglied der SPD und hat über viele Jahre als Ratsherr in der Rheinbacher Kommunalpolitik gewirkt.
Alles Gute und die besten Wünsche zu deinem Geburtstag, lieber Gerhard.


________________________________________________________________

11.03.2018

"Erneuerungswerkstatt" der SPD Rhein-Sieg

Die Ortsvereinsvorstände der SPD im Rhein-Sieg-Kreis und die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion trafen sich zur „Erneuerungswerkstatt“. Auch Mitglieder aus Rheinbach haben teilgenommen. Wir haben darüber diskutiert, welche Themen im Kreis und in unseren Städten und Gemeinden wichtig sind und wie wir uns als Partei besser aufstellen können. Viele gute Ideen wurden entwickelt, und es gab interessante Diskussionen. Mit diesem Schwung gehen wir in die Vorbereitung der Kommunalwahl in zwei Jahren.






________________________________________________________________


10.03.2018

Vorstandswahlen bei der SGK Rhein-Sieg

Die SGK Rhein-Sieg (Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik) hat ihren Vorstand neu gewählt. Ich danke für das Vertrauen und freue mich auf zwei weitere Jahre guter Zusammenarbeit.

________________________________________________________________

08.03.2018

Internationaler Frauentag

Heute ist Internationaler Frauentag – eine gute Gelegenheit, darauf hinzuweisen, dass die SPD die Partei für Gleichstellung in Deutschland und Europa ist.

________________________________________________________________

07.03.2018

Eltern wollen Demo in Düsseldorf

Der Rheinbacher Stadtrat hatte am Montag einstimmig den Beschluss des Schulausschusses bekräftigt, dass unter Ausschöpfung aller Ressourcen möglichst alle Rheinbacher Kinder an einer Rheinbacher Schule einen Platz finden sollen. In einer Resolution hatte der Rat ebenso einmütig gefordert, schulrechtlich Gesamtschulen und Sekundarschulen gleichzustellen.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Matthias Kehrein

Bericht im General-Anzeiger über die Sitzung des Rheinbacher Stadtrates
________________________________________________________________

06.03.2018

Jüdisches Leben in Deutschland

Ich bin traurig und entsetzt, nach der Lektüre dieses Interviews im General-Anzeiger. Ich bin zutiefst dankbar, dass es lebendiges jüdisches Leben in Deutschland wieder gibt. Ich werde immer wieder meine Stimme erheben sowie laut und vernehmlich „Nie wieder!“ rufen. Es darf nicht sein, dass jüdisches Leben nur noch im Verborgenen stattfindet. 

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Bejamin Westhoff

Interview im General-Anzeiger vom 5. März 2018
________________________________________________________________

06.03.2018

Alle Rheinbacher Kinder sollen möglichst an einer Rheinbacher Schule einen Platz finden

Der Rheinbacher Stadtrat hat einstimmig den Beschluss des Schulausschusses bekräftigt, dass unter Ausschöpfung aller Ressourcen möglichst alle Rheinbacher Kinder an einer Rheinbacher Schule einen Platz finden sollen. Außerdem hat der Rat in einer Resolution die Landesregierung NRW aufgefordert, umgehend zu einer Änderung des Schulgesetzes zu kommen, damit Sekundarschule und Gesamtschule schulrechtlich gleichgestellt werden. Wenn in einer Kommune eine Sekundarschule existiert, sollen Schülerinnen und Schüler dieser Kommune keinen Anspruch auf Aufnahme in die Sekundarstufe I der Gesamtschule in einer Nachbarkommune haben, wenn deren Aufnahmekapazität überschritten wird.

________________________________________________________________

05.03.2018

Sitzung des Rates der Stadt Rheinbach

Heute tagt der Rat der Stadt Rheinbach. Die Bildung einer Mehrklasse an der Gesamtschule und die Beschulung der Rheinbacher Kinder in unserer Stadt werden nach der Diskussion im Schulausschuss auch den Stadtrat beschäftigen. Außerdem legt die Verwaltung den Entwurf des Haushaltsplanes für das Jahr 2018 vor.


________________________________________________________________

04.03.2018

Mehrheit der SPD-Mitglieder für eine Große Koalition

Das Ergebnis der Mitgliederbefragung liegt vor. Die SPD wird den ausgehandelten Koalitionsvertrag unterzeichnen. Deshalb gilt es jetzt, die SPD zusammenzuhalten und die vielfach beschworene Erneuerung der Partei auch wirklich anzugehen. Dabei kann Erneuerung sich nicht nur auf Strukturen beschränken. Die SPD muss sich inhaltlich, organisatorisch und personell neu aufstellen. Und Erneuerung hat auch etwas mit Haltung zu tun: Mehr Augenhöhe, mehr Glaubwürdigkeit, mehr Bescheidenheit und Verbindlichkeit.

________________________________________________________________

03.03.2018

Noch keine Lösung für die Rheinbacher Kinder an der Gesamtschule gefunden

Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass es richtig gewesen wäre, bereits vor rund zwei Wochen im Wege einer Dringlichkeitsentscheidung die Mehrklasse an der Gesamtschule Rheinbach auf den Weg zu bringen. Wertvolle Zeit, die darauf hätte verwendet werden können, für die dann nicht unmittelbar aufgenommen Rheinbacher Kinder in unserer Stadt gemeinsam eine Lösung zu finden, konnte wegen der Verweigerungshaltung der Mehrheitsfraktionen von CDU und FDP im Stadtrat nicht genutzt werden. Inzwischen haben sich Nachbarkommunen positioniert und die Rheinbacher Handlungsmöglichkeiten sind jetzt deutlich eingeschränkt.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Sitzung des Schulausschusses

________________________________________________________________

02.03.2018

Lärmschutz in Wormersdorf kommt endlich

Die Wormersdorfer können aufatmen: An der A61 rollen im April die Bagger an, um Lärmschutzwände zu bauen. Die ersten Planskizzen dafür stammen aus dem Jahr 1978. Im November sollen die Bauarbeiten auf rund 600 Meter Länge zwischen dem Autobahnkreuz Meckenheim und der Anschlussstelle Rheinbach abgeschlossen sein.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über den Lärmschutz an der A61

________________________________________________________________

01.03.2018

Arbeitstreffen beim Städte- und Gemeindebund

Heute Morgen nehme ich an einer Sitzung der Arbeitsgemeinschaft für den Regierungsbezirk Köln des Städte- und Gemeindebundes NRW teil. Wichtige Themen aus der Bundes- und Landespolitik mit ihren Auswirkungen auf die Kommunen stehen auf der Tagesordnung.

________________________________________________________________


28.02.2018

Sitzung der SPD-Ratsfraktion Rheinbach

Heute Abend tagt die SPD-Ratsfraktion. Wir bereiten die morgige Sitzung des Schulausschusses und die Ratssitzung am kommenden Montag vor. Beherrschendes Thema in der Rheinbacher Kommunalpolitik ist zurzeit die Weigerung von CDU und FDP, der Bildung einer Mehrklasse an der Gesamtschule zuzustimmen. Außerdem hat die SPD-Ratsfraktion die aktuelle Situation zum Anlass genommen, die Verwaltung noch einmal aufzufordern zu prüfen, ob das aktuelle Raumkonzept für die Gesamtschule Rheinbach angesichts erwartbarer höherer Schülerzahlen aus pädagogischer und finanzieller Sicht ausreichend ist.

________________________________________________________________

27.02.2018

Mitgliedervotum der SPD zum Koalitionsvertrag

Ich habe mein Votum zum Koalitionsvertrag auf den Postweg nach Berlin geschickt: Entscheiden werden bei der SPD alle Parteimitglieder. So, wie es sich für eine lebendige Volkspartei gehört!
Und für alle SPD-Mitglieder, die noch nicht abgestimmt haben: Um sicherzugehen, dass der Stimmzettel rechtzeitig ankommt, sollte er nun aber umgehend abgeschickt werden.

________________________________________________________________

26.02.2018

Büroarbeit und Diskussion zum Koalitionsvertrag

Guten Morgen. Ich wünsche einen guten Start in den Tag und die neue Woche.
Heute Morgen steht zunächst Büroarbeit an. Später findet auch im linksrheinischen Teil des Rhein-Sieg-Kreises mit mehreren SPD-Ortsvereinen noch eine parteiinterne Diskussion zum Koalitionsvertrag statt.
Glück auf!

________________________________________________________________

22.02.2018

Appell an CDU und FDP einer Mehrklasse zuzustimmen

Die auf den 1. März 2018 vorgezogene Sitzung des Schulausschusses wird sich mit der Anmeldesituation an der Gesamtschule befassen. Ich appelliere eindringlich an die Fraktionen von CDU und FDP, einer Mehrklasse für den Einschulungsjahrgang 2018/2019 zuzustimmen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die aktuelle Diskussion zur Bildung einer Mehrklasse an der Gesamtschule Rheinbach

________________________________________________________________

19.02.2018

Diakonische Konferenz diskutiert über Wohnungssituation in Rheinbach

„Suchst du noch, oder wohnst du schon.“ Die Diakonische Konferenz hatte das Thema bezahlbares Wohnen in den Mittelpunkt ihrer jährlichen Konferenz gerückt. Insgesamt war es eine gute Diskussion. Bürgermeister Raetz (CDU) blieb jedoch erneut die Antwort auf die Frage schuldig, warum 2017 nicht ein Euro an Wohnungsbauförderung nach Rheinbach geflossen ist. Ehrlich wäre das Eingeständnis gewesen, dass bei CDU und FDP in Rheinbach hierzu der politische Wille fehlt.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Benjamin Westhoff

Bericht im General-Anzeiger über die Diakonische Konferenz
________________________________________________________________

16.02.2018

CDU und FDP verweigern Zustimmung zur Aufnahme Rheinbacher Kinder an der Gesamtschule

Die Gesamtschule Rheinbach erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Die aktuellen Anmeldezahlen zum kommenden Schuljahr mit 192 Anmeldungen sprechen eine deutliche Sprache. Als Vorsitzender des Schulausschusses hatte ich angeregt, im Wege einer Dringlichkeitsentscheidung schon jetzt bei der Bezirksregierung Köln für den Einschulungsjahrgang 2018/2019 eine Mehrklasse für die Gesamtschule zu beantragen. Dies haben CDU und FDP gegen die Stimmen von Bürgermeister Raetz, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und UWG abgelehnt. Durch diese unverantwortliche Verweigerungshaltung sind CDU und FDP jetzt dafür verantwortlich, dass bei Kindern und Eltern unnötig Angst und Verunsicherung entstehen.


Presseerklärung und weitere Informationen auf der Homepage von SPD Rheinbach
________________________________________________________________

14.02.2018

Sitzung der SPD-Ratsfraktion

Heute Abend Sitzung der SPD-Ratsfraktion. Vorher tagt noch die Arbeitsgruppe Stadtfinanzen und diskutiert über die Haushaltsentwicklung in Rheinbach.

________________________________________________________________

13.02.2018


Karnevalsumzug in Rheinbach

Die Ruude Jecke der SPD Rheinbach haben den Veilchendienstagszug an sich vorbeiziehen lassen. Wir danken der Rheinbacher Prinzessin Astrid I. und dem Kinderprinzenpaar 2017/2018, Prinz Emma I. und Prinzessin Amira I., für eine tolle Session. Und wir sagen auch Danke dem Wormersdorfer Dreigestirn 2017/2018 mit Prinz Dirk III., Bauer Zappes I. und Jungfrau Tonia I. sowie der Kinderprinzessin Johanna II. und außerdem dem Queckenberger Dreigestirn 2017/18 mit Prinz Johannes I., Bauer Andre I. und Jungfrau Dominika I..


________________________________________________________________

13.02.2018

Warten auf den Karnevalszug

Wir wären dann soweit. Warten auf den Karnevalsumzug in Rheinbach.


________________________________________________________________

13.02.2018

Veilchendienstag in Rheinbach

Heute um 14:00 Uhr startete der Veilchendienstagszug in Rheinbach. Die SPD Rheinbach wird als Ruude Jecke den Karnevalsumzug wieder an sich vorbeiziehen lassen. Wir danken Prinzessin Astrid I. für eine tolle Session.


________________________________________________________________

12.02.2018

Rosenmontagszug in Flerzheim

Der Rosenmontagszug in Flerzheim lockte wieder viele Jecken an. Das Wetter spielte mit, auch wenn es ein wenig kalt war. Es war eine gelungene Veranstaltung. Vielen Dank an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die durch ihren Einsatz diesen Rosenmontagszug wieder möglich gemacht haben.

























________________________________________________________________


12.02.2018

Rosenmontagszug in Flerzheim

Um 14:11 Uhr ist es wieder soweit. Der Karnevalsumzug in Flerzheim schlängelt sich durchs Dorf. Ich wünsche einen wunderbaren Tag und einen wunderschönen Rosenmontag. Flerzheim Alaaf!


________________________________________________________________

10.02.2018

Karnevalisten übernehmen die Macht im Rathaus

Ziemlich machtlos und wenig erfolgreich haben wir versucht, das Rheinbacher Rathaus zu verteidigen. Die Karnevalisten haben in Rheinbach die Macht übernommen. Rheinbach Alaaf!






________________________________________________________________

10.02.2018

Rathaussturm

Nach der gestrigen erfolgreichen Erstürmung der Tomburg-Kaserne durch die Karnevalisten, steht heute Morgen die Verteidigung des Rathauses an. Mal sehen, ob es uns gelingt den Stadtschlüssel zu behalten. Die Stadtkasse ist ohnehin leer…


________________________________________________________________

09.02.2018

Erstürmung der Tomburg-Kaserne

Rheinbach Alaaf! Heute Nachmittag wird die Tomburg-Kaserne gestürmt und morgen das Rathaus verteidigt. Auf geht’s.

________________________________________________________________

07.02.2018

Empfang der Tollitäten aus Rheinbach im Siegburger Kreishaus

Wunderbarer Empfang bei der SPD-Kreistagsfraktion mit den Tollitäten aus Rheinbach im Siegburger Kreishaus. Schön, dass uns Astrid I. aus der Kernstadt, das Wormersdorfer Dreigestirn 2017/2018 mit Prinz Dirk III., Bauer Zappes I. und Jungfrau Tonia I. sowie das Queckenberger Dreigestirn 2017/2018 mit Prinz Johannes I., Bauer Andre I. und Jungfrau Dominika I. besucht haben. Rheembach Alaaf!






________________________________________________________________

03.02.2018

Biwak des Stadtsoldatencorps 1905 Rheinbach e.V.

Das Stadtsoldatencorps 1905 Rheinbach e.V. hatte zu ihrem Biwak in die Schalterhalle der Raiffeisenbank eingeladen. Natürlich waren auch die Tollitäten aus Rheinbach und den Ortschaften mit dabei. Auf den Bildern aus der Kernstadt Prinzessin Astrid I. sowie das Kinderprinzenpaar 2017/2018 Prinzessin Amira I. und Prinz Emma I. Und auch das Wormersdorfer Dreigestirn 2017/18 mit Prinz Dirk III., Bauer Zappes I. und Jungfrau Tonia I. waren in die Kernstadt gekommen.



________________________________________________________________

02.02.2018

Premierenvorstellung des Rheinbacher Landsturms

Die Zeit des Wartens hatte ein Ende. Mit dem Rheinbacher Landsturm startet der Karneval in seine heiße Phase. Es war ein gelungener und unterhaltsamer Premierenabend „Rheembach Royal“. Chapeau!

Bericht im General-Anzeiger über die Veranstaltung des Rheinbacher Landsturms
________________________________________________________________


01.02.2018

Sitzung des Rheinbacher Landsturms

Morgen Abend ist es wieder soweit. Ich freue mich auf eine bestimmt wieder ausgezeichnete und tolle Sitzung mit dem Rheinbacher Landsturm.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Proben des Rheinbacher Landsturms
________________________________________________________________

29.01.2018

Winterwanderung der SPD Rheinbach

Die traditionelle Winterwanderung der SPD Rheinbach führte in diesem Jahr unter der Leitung von Andrea Kaminski entlang der Steinbach-Talsperre. Bei milden Temperaturen freute sich die Wandergruppe auf das Mittagessen im Waldgasthaus Steinbach.

________________________________________________________________

27.01.2017

Nie wieder! Niemals vergessen!
Never again! Never forget!

________________________________________________________________

26.01.2017

Gedenkveranstaltung für drei von den Nationalsozialisten erhängte ukrainische Zwangsarbeiter

In einer stillen Gedenkveranstaltung wurde heute an dem Ort an die drei jungen ukrainischen Zwangsarbeiter erinnert, die am 26.01.1945 von Nationalsozialisten im Rheinbacher Stadtpark gehängt wurden: Wladislaw Dedjarew, Peter Spaak und Wladislaus Talzschaview. Alle drei waren unter 18 Jahre alt. Die Toten wurden zunächst verscharrt, später exhumiert und auf dem Sankt-Martins-Friedhof beerdigt. Schließlich fanden sie auf dem Ehrenfriedhof ihre letzte Ruhe. Die Hauptverantwortlichen für die Gräueltat wurden nie gerichtlich verfolgt.




________________________________________________________________

25.01.2018

Sicherungsarbeiten auf der Tomburg gehen in entscheidende Phase

Ein Höhepunkt der 120.000 Euro teuren Sicherungsarbeiten auf der Tomburg bei Rheinbach ist gerade in vollem Gang. Bereits seit Herbst finden Sicherungsarbeiten in der Wehranlage aus dem 10. Jahrhundert statt. Aber noch immer liegen viele Bereiche der Burg, die im 11. Jahrhundert regional von exponierter historischer Bedeutung war, im Dunkeln.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

________________________________________________________________

25.01.2018

Holocaust-Gedenktag

Die Stadt Rheinbach erinnert heute im Rahmen einer Gedenkveranstaltung an die Opfer des Holocaust. Besonders bemerkenswert, dass auch die Rheinbacher Schulen wieder teilnehmen werden. Die Installation im Innenhof des Rheinbacher Rathauses erinnert an die 36 aus Rheinbach stammenden ermordeten jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger. Unter ihnen auch Hermann Klaber, engagierter Sozialdemokrat, und Julie Oster. Sie war drei Jahre alt bei ihrer Ermordung.


________________________________________________________________

23.01.2018

Volkshochschule Voreifel wird 40 Jahre alt

Herzlichen Glückwunsch zu 40 Jahren Volkshochschule Voreifel. Die Weiterbildung ist neben Schule, Berufsschule und Hochschule zu einem eigenständigen Bildungsbereich herangewachsen. Die Kursangebote der Volkshochschule müssen auch in der Zukunft gesichert werden, damit lebenslanges Lernen in Rheinbach möglich ist. Dazu wird es auch gehören, über ein Haus der Bildung nachzudenken, um Bildungsangebote in angemessener räumlicher Umgebung anbieten zu können.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Sebastian Laubert

Bericht im General-Anzeiger über die Jubiläumsveranstaltung
________________________________________________________________

21.01.2018

SPD-Bundesparteitag stimmt für Koalitionsgespräche

Nach einer leidenschaftlichen und fairen Debatte hat der Bundesparteitag mit 362 gegen 279 Stimmen entschieden, dass die SPD Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU aufnimmt. Meine Position war eine andere. Es ist ein eindeutiges Ergebnis für die Befürworter, aber auch mehr als nur ein Achtungserfolg für die Skeptiker. Wir können stolz sein auf diese Diskussionskultur in der SPD. Jetzt gilt es, mit einem klaren sozialen Profil die Auseinandersetzung mit der Union zu suchen.


________________________________________________________________

20.01.2018

Ich spreche mich gegen die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU aus

Für mich ist das Ergebnis der Sondierungen zwischen SPD und CDU/CSU nicht ausreichend, und ich spreche mich gegen Koalitionsverhandlungen aus und stimme letztendlich gegen eine Große Koalition. Wichtig sind für mich ein stärkeres inhaltliches Profil der SPD und eine verlässliche Politik. Mit dem Sondierungspapier kann ich eine Zustimmung zur Großen Koalition nur schwer begründen. Es ist meine persönliche Meinung und Abwägung, und ich habe Verständnis dafür, wenn andere zu einer anderen Schlussfolgerung kommen.

General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, 20.01.2018
________________________________________________________________

20.01.2018

Kameradschaftsabend 2018 der Freiwilligen Feuerwehr Rheinbach

Die Freiwillige Feuerwehr Rheinbach veranstaltet heute ihren diesjährigen Kameradschaftsabend. Feuerwehrkameradinnen und -kameraden werden für ihr Engagement und aktive Mitarbeit geehrt.

Dies ist eine gute Gelegenheit Danke zu sagen, an die vielen Kameradinnen und Kameraden in Rheinbach, die sich das ganze Jahr, rund um die Uhr, ehrenamtlich engagieren. Ob bei Einsätzen, Aus- und Fortbildung, Jugendarbeit oder in der Brandschutzerziehung. Danke, dass wir uns auf euch verlassen können.

Foto: Feuerwehr Rheinbach
________________________________________________________________

19.01.2018

Quo Vadis, SPD?

Die SPD Rheinbach will mit ihren Mitgliedern und einer interessierten Öffentlichkeit am kommenden Sonntag die Aussprache auf dem Bundesparteitag verfolgen und diskutieren. Der Parteitag wird via Fernsehen bzw. Live-Stream am 21.01.2018 in der Zeit von 11:00 bis 16:00 Uhr in das Gebäude des Hauses des Georgsrings, Koblenzer Straße 6, in Rheinbach übertragen.

Wir freuen uns über viele Besucherinnen und Besucher sowie interessante Diskussionen.

________________________________________________________________

19.01.2018

Jahresempfang von RHEINBACH LIEST

Ich freue mich auf den heutigen Jahresempfang des Vereins RHEINBACH LIEST. Es wird eine kurzweilige Rückschau auf das vergangene Jahr geben und der Verein blickt mit dem bewährten Häppchen-Programm nach vorne in das Jahr 2018.


Homepage von RHEINBACH LIEST E.V.
________________________________________________________________

14.01.2018

Gelungenes Freundschaftstreffen des NCR "Blau-Gold" Rheinbach

Das traditionelle karnevalistische Freundschaftstreffen des NCR „Blau-Gold“ Rheinbach hat wieder zahlreiche Gäste aus Nah und Fern nach Rheinbach gelockt. Und auch die Tollitäten aus Rheinbach und den Ortsteilen sind in die Stadthalle einmarschiert.


________________________________________________________________

14.01.2018

"KNUT" in Flerzheim

Der Ortsausschuss Flerzheim hatte eingeladen, um sich mit Musik, Bratwurst und Getränken von seinen Weihnachtsbäumen zu verabschieden: KNUT. Einige abgeschmückte Weihnachtsbäume wurden tatsächlich vorbeigebracht. Der Glühwein hat geschmeckt und die Bratwurst war lecker. Es hat Spaß gemacht. Danke für die Organisation und Durchführung.






________________________________________________________________

14.01.2018

Karnevalistisches Freundschaftstreffen des NCR "Blau-Gold" Rheinbach

Am heutigen Sonntag findet ab 11:11 Uhr wieder das traditionelle karnevalistische Freundschaftstreffen des NCR „Blau-Gold“ Rheinbach statt. Sieben Stunden Nonstop-Programm mit Kräften aus Nah und Fern. Vom feschen Solomariechen über Showtanzgruppen bis zu Musikzügen und Garden, die die gesamte Bühne ausfüllen. Für 14:00 Uhr ist der Einmarsch der Tollitäten aus der Region geplant. Wir sehen uns.


________________________________________________________________

13.01.2018

"KNUT" in Flerzheim

Heute einmal Werbung für den eigenen Sprengel. Der Ortsausschuss Flerzheim lädt zu einem gemütlichen Zusammensein am Sonntag, 14.01.2017, ab 11:00 Uhr, auf den Dorfplatz ein. Auch wenn das Wetter am Sonntag sonnig und trocken sein soll, werde ich nicht natürlich nicht kurzärmelig gekleidet vorbeikommen. Aber trotzdem: Einfach mal vorbeischauen. Es lohnt sich.




________________________________________________________________

12.01.2018

Das Wachhäuschen am Wasemer Turm wird aufgestellt

Es wird Ernst. Das Stadtsoldatencorps 1905 Rheinbach e.V. stellt heute Abend um 19:00 Uhr an ihrem Stammquartier am Wasemer Tor wieder ihr Wachhäuschen auf. Wir sehen uns.

________________________________________________________________

11.01.2018

Erste Vorstandssitzung der SPD Rheinbach im neuen Jahr

Der politische Alltag hat mich wieder. Heute Abend findet die erste Sitzung des Vorstandes der SPD Rheinbach im neuen Jahr statt. Natürlich stehen dabei die Sondierungsgespräche und die Einbindung unserer Mitglieder in den weiteren Diskussions- und Erneuerungsprozess im Vordergrund.

________________________________________________________________

07.01.2018

Neujahrsempfang der SPD Swisttal

Gerne habe ich am traditionellen Neujahrsempfang der SPD Swisttal teilgenommen. Im Mittelpunkt des offiziellen Teils stand die Verleihung des SPD-Swisttal-Preises 2017 an den Tambourcorps „Frei Weg“ Heimerzheim für seine vorbildliche Kinder- und Jugendarbeit. Für einen humoristischen Beitrag mit viel Lokalkolorit konnten die Sozialdemokraten den ehemalige Bonner Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch begrüßen.





________________________________________________________________


07.01.2017

Rheinbacher Hauptstraße vom Durchgangsverkehr entlasten

Die Rheinbacher Hauptstraße vom Durchgangsverkehr zu entlasten und damit die Aufenthaltsqualität in der Kernstadt zu erhöhen ist eine seit Jahren von der SPD Rheinbach erhobene Forderung. Bisher sind jedoch frühere Versuche, den aktuellen Status zu verändern, am Widerstand der CDU im Stadtrat gescheitert. Schauen wir einmal, ob und wann aus verbalen Ankündigungen der CDU auch Taten folgen. An ihrem Handeln werden wir sie messen.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Roland Kohls

Bericht im General-Anzeiger über die Erhöhung der Aufenthaltsqualität in der Hauptstraße
________________________________________________________________

06.01.2018

Hallenfußball-Turnier des 1. FC Rheinbach

Gerne habe ich als Vorsitzender des Rheinbacher Sportausschusses das Hallenturnier des 1. FC Rheinbach 1986 e.V. besucht. Der heutige Tag des Hallenturniers war den jüngeren F-Junioren (Jahrgang 2010), den älteren F-Junioren (Jahrgang 2009) und den B-Juniorinnen (Jahrgang 2001/2002) vorbehalten. Der morgige Turniertag ist für die Bambinis (Jahrgang 2011/2012), die jüngeren E-Junioren (Jahrgang 2008) und die älteren E-Junioren (Jahrgang 2007) vorgesehen. Also, vorbeigehen und anfeuern. Macht Spaß und würdigt die Jugendarbeit dieses Sportvereins.






________________________________________________________________


Silvester 2017 / Neujahr 2018

„Das Jahresende ist kein Ende und kein Anfang, sondern ein Weiterleben mit der Weisheit, die uns die Erfahrung gelehrt hat.“ (Hal Borland)

Setzen wir uns gemeinsam für die Werte unserer Gesellschaft ein und versuchen, unsere Gemeinschaft weiter sozial und solidarisch zu gestalten, gegen Ausgrenzung und für Zusammenhalt! In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und euch ein gutes, gesundes und vor allem friedliches neues Jahr.

________________________________________________________________

29.12.2017

Togo-Hilfe Rheinbach e.V. leistet Aufbauarbeit in Afrika

Das Ziel des Rheinbacher Vereins Togo-Hilfe e.V. ist es, den Menschen in Togo karitative Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Zukunft der Kinder in Togo. Insbesondere Michael Firmenich, Mitbegründer und Vorsitzender des Vereins Togo-Hilfe Rheinbach, leistet vorbildliche ehrenamtliche Arbeit. Chapeau!

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Arbeit der Togo-Hilfe e.V.
________________________________________________________________

Weihnachten 2017

Ich wünsche Ihnen ein friedvolles Weihnachtsfest und erholsame Festtage. Nutzen die nächsten Tage um schöne Stunden mit Ihren Familien und Liebsten zu verbringen. Haben Sie es alle schön, seien Sie nett zueinander und nehmen Sie sich Zeit für das, was im Alltag oft zu kurz kommt.

Frohes Fest! Frohe Weihnachten!



________________________________________________________________

24.12.2017

4. Advent

„Das ist unmöglich“, sagt die Angst.
„Zu viel Risiko“, sagt die Erfahrung.
„Macht keinen Sinn“, sagt der Zweifel.
„Versuch es“, flüstert das Herz!
Ich wünsche allen einen wundervollen Adventssonntag voller Geborgenheit, Wärme und Zuversicht!

________________________________________________________________

23.12.2017

Danke!

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und ein aufregendes Jahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen.

Die Weihnachtszeit gibt uns die Zeit, sich zu erholen. Gelegenheit, um mit der Familie und Freunden zusammen zu sein. Und auch Zeit, um innezuhalten, nachzudenken und sich auf das neue Jahr einzustellen.

Als Vorsitzender der SPD Rheinbach und Stellv. Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion danke ich allen für die Begegnungen in 2017, für Gespräche, Anregungen, gute Zusammenarbeit und auch das eine oder andere aufmunternde Wort. Ich freue mich darauf, all das mit Ihnen auch im Jahr 2018 fortzusetzen und zu intensivieren.

Frohe Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr wünsche ich mit einem herzlichen Gruß.

Foto: Eich
________________________________________________________________

22.12.2017

Geschwisterermäßigungen bei Offenen Ganztagsschulen und Kindertagesstätten

Der Schulausschuss und der Jugendhilfeausschuss haben einstimmig die Gebührenordnung für die Offenen Ganztagsschulen (OGS) und die Kindertagesstätten (KiTa) korrigiert. Künftig greifen jetzt Institutsübergreifend Geschwisterregelungen für OGS und KiTa. Und die SPD Rheinbach bleibt dran am Thema – im Dialog mit den Eltern. Es gilt, auch die Einkommensgrenzen bei OGS und KiTa zu harmonisieren und soziale Schieflagen zu bereinigen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, dpa

Bericht im General-Anzeiger über die gemeinsame Sitzung beider Fachausschüsse
________________________________________________________________

21.12.2017

Stolpersteine für Clementine und Hermann Klaber

Am 21. Dezember 2016 konnten in Rheinbach die ersten Stolpersteine verlegt werden. Nach langer quälender Diskussion fand sich auch in Rheinbach endlich eine Mehrheit im Stadtrat, die einer Verlegung der Gedenksteine zustimmte. Zu den ersten Stolpersteinen, die von Gunter Demnig verlegt wurden, gehörten auch die Gedenksteine für Clementine und Hermann Klaber in der Hauptstraße 52. Hermann Klaber war Sozialdemokrat und Mitglied des Kreistages.



________________________________________________________________

20.12.2017

Gebühren von OGS und KiTa auf dem Prüfstand

Am Abend findet die Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung und Sport sowie des Jugendhilfeausschusses statt. Als Vorsitzender des Schulausschusses und als Sozialdemokrat werbe ich für eine Lösung, die sich an den Vorstellungen der Eltern orientiert. Die SPD Rheinbach will zu einer finanziellen Entlastung kommen.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, dpa

Bericht im General-Anzeiger über die gemeinsame Sitzung beider Fachausschüsse
________________________________________________________________

19.12.2017

Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung und Sport

Am Mittwoch, 20.12.2017, 18:00 Uhr, Ratssaal, Himmeroder Hof, findet eine gemeinsame Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung und Sport sowie des Jugendhilfeausschusses statt. Einziger Tagesordnungspunkt dieser gemeinsamen Sitzung ist die Gebührenstruktur für die Offenen Ganztagsschulen und die Kindertagesstätten. Die SPD Rheinbach wird sich weiterhin an den Lösungsvorschlägen der Eltern orientieren und strebt eine finanzielle Entlastung der Eltern an.

________________________________________________________________

18.12.2017

Neue Leitungsstruktur beim Flüchtlingshelferkreis Rheinbach

Es wird einen Wechsel in der Leitung des Flüchtlingshelferkreises Rheinbach geben. Es gilt Susann Heilmann, Gert-Uwe Geerdts und Dirk Frankenberger Dank zu sagen für ihr Engagement in der ehrenamtlichen Betreuung der nach Rheinbach gekommenen Flüchtlinge und Asylbewerber.


________________________________________________________________

17.12.2017

"Uferlicher" im Kurpark von Bad Neuenahr

Schön war es, die „Uferlichter“, ein Weihnachtsmarkt der besonderen Art, im Kurpark von Bad Neuenahr zu besuchen. Ich wünsche noch einen heimeligen und gemütlichen Adventsabend.










________________________________________________________________

17.12.2017

3. Advent

Nicht die geraden Wege führen zum Glück. Gönnen wir uns gerade deshalb in der Adventszeit ein paar besinnliche Stunden, um auf das zurückzuschauen, was uns im letzten Jahr bewegt hat.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben einen friedvollen, entspannten und besinnlichen dritten Advent.

________________________________________________________________

14.12.2017

Weihnachtsmarkt in Rheinbach

Morgen wird um 14:00 Uhr der Rheinbacher Weihnachtsmarkt auf dem Prümer Wall mit einem großen Bühnenprogramm für drei Tage eröffnet. Ich freue mich darauf.

________________________________________________________________

12.12.2017

Heute beginnt Chanukka, das jüdische Lichterfest. Ich wünsche allen Bürgerinnen und Bürgern jüdischen Glaubens fröhliche und besinnliche Tage!

________________________________________________________________

12.12.2017

Verlagerung der Verwaltung der Volkshochschule Voreifel in der Diskussion

Die Stadt Meckenheim versucht, eine leerstehende kommunale Immobilie gewinnbringend der VHS Voreifel anzudienen. Das kann man so machen, nur mehrheitsfähig scheint es in der VHS-Zweckverbandsversammlung nicht zu sein. Meine Stimme für eine Verlagerung der VHS-Verwaltung wird es mit meinem heutigen Kenntnisstand nicht geben. Es gibt gute Gründe, die VHS-Zentrale in Rheinbach zu belassen. Kritikwürdig ist zweifelsohne die bisherige Verschleppungstaktik des Verbandsvorstehers und CDU-Bürgermeister Stefan Raetz, um zu einer abschließenden Entscheidung zu kommen.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die VHS-Zweckverbandsversammlung
________________________________________________________________

11.12.2017

Heute Sitzung des Rheinbacher Stadtrates

Heute Abend tagt zum letzten Mal in diesem Jahr der Stadtrat von Rheinbach. In der Fragestunde muss Bürgermeister Raetz (CDU) zu der Frage Stellung nehmen, mit welchen finanziellen Einbrüchen Rheinbach rechnen muss, weil die neue CDU/FDP-Landesregierung die vollständige Weiterleitung der Integrationspauschale an die Kommunen verweigert. Und weil es so schön ist, tagt nach der Ratssitzung noch der Rechnungsprüfungsausschuss.

________________________________________________________________

10.12.2017

2. Advent

Ich wünsche einen wundervollen Adventssonntag voller Geborgenheit, Wärme und Zuversicht!

________________________________________________________________

09.12.2017

Weihnachtsfeier der SPD Rheinbach mit Mitgliederehrung

Die SPD Rheinbach traf sich zur diesjährigen Weihnachtsfeier. Traditioneller Höhepunkt der Weihnachtsfeier waren die Mitgliederehrungen, die ich als Rheinbacher SPD-Vorsitzender gerne vorgenommen habe.

________________________________________________________________

07.12.2017

Herzlichen Glückwunsch

81,9 Prozent für unseren Parteivorsitzenden Martin Schulz – ich gratuliere.

________________________________________________________________

07.12.2017

SPD stimmt für ergebnisoffene Gespräche mit der CDU

Heute habe ich am SPD-Bundesparteitag in Berlin teilgenommen. Meine Position: Die SPD kann sich ergebnisoffenen Gesprächen nicht verschließen. Deshalb ist es richtig, dass der SPD-Bundesparteitag mehrheitlich den Weg für ergebnisoffene Sondierungsgespräche mit der CDU geöffnet hat. Über das Ergebnis und die Bewertung möglicher Sondierungen mit der CDU soll ein Sonderparteitag entscheiden. Dieser Parteitag muss entscheiden, ob Koalitionsverhandlungen mit der CDU aufgenommenen werden. Das Ergebnis möglicher Koalitionsverhandlungen wird den SPD-Mitgliedern zur Abstimmung vorgelegt.



_______________________________________________________________


06.12.2017

Auf dem Pallottiner-Gelände werden die ersten Gebäude abgebrochen

Das Pallotti-Areal in Rheinbach ist eine „Potenzialfläche erster Priorität“, die für eine Wohnbebauung hervorragend geeignet ist. Eine gesunde Mischung aus Mietwohnungsbau und Einfamilienhausbebaung ist erforderlich. Von zentraler Bedeutung vor einer Bebauung ist die Klärung der Frage, wie das Gebiet verkehrlich erschlossen werden kann. Der Knoten Vor dem Voigtstor / Gymnasiumsstraße / Pallottostraße kann diesen Anliegerverkehr alleine nicht mehr aufnehmen.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die weiteren Planungen zum Pallotti-Areal

________________________________________________________________

05.12.2017

Tag des Ehrenamtes

Heute ist der „Tag des Ehrenamtes“!
Um den Freiwilligen an diesem Tag die Wertschätzung und Anerkennung entgegenzubringen, die sie verdienen, unterstützen die ijgd Freiwilliges Jahr NRW die bundesweite Aktion #freiefahrtfuerfreiwillige
Worum geht es bei der Aktion?
Jeden Tag machen sich über 100.000 Freiwillige auf den Weg zum Dienst in ihre Einrichtung. Sie spenden ihre Zeit, um sich gesellschaftlich zu engagieren – freiwillig! Als Anerkennung erhalten sie unter anderem kein Gehalt, sondern ein Taschengeld, von dem sie oft auch die Fahrtkosten zu ihrer Einsatzstelle bezahlen müssen.
Dabei sind Busse und Bahnen die Verkehrsmittel Nr. 1 für viele Freiwillige. Deshalb fordert die ijgd #freiefahrtfuerfreiwillige und meinen damit kostenfreie oder kostengünstige ÖPNV-Tickets für alle Freiwilligen in ihrem jeweiligen Bundesland.

________________________________________________________________

03.12.2017

1. Advent

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben einen wunderschönen ersten Advent.


________________________________________________________________

02.12.2017

Weihnachtsmarkt in Flerzheim

Klein, aber fein: der Flerzheimer Weihnachtsmarkt. Ganz herzlichen Dank an die Angelsportgemeinschaft Flerzheim 1982 e. V., die sich jährlich um die Organisation des Weihnachtsmarktes kümmert.


________________________________________________________________

02.12.2017

Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Rheinbach

Mein erster Termin hat mich heute Morgen als Vorsitzender des Schulausschusses zum Tag der offenen Tür an die Städtische Gesamtschule Rheinbach geführt. Trotz Kälte und Nebel informieren sich viele Eltern über die Schule, die vielfältigen Angebote zum Kennenlernen der Schule werden gut angenommen. In Gesprächen mit Eltern kommt man sehr schnell auf das Thema „Zügigkeit der Schule“ zu sprechen. Deshalb begrüße ich ausdrücklich, dass es zum Schuljahr 2018/2019 ein vorgezogenes Anmeldeverfahren für die Gesamtschule geben wird. Für die SPD Rheinbach gilt weiterhin, dass alle Rheinbacher Kinder, sofern die Eltern es wollen, einen Platz an der Gesamtschule bekommen.


________________________________________________________________

01.12.2017

Sitzung des SGK-Vorstandes Rhein-Sieg

Heute Abend tagt der Vorstand der SGK Rhein-Sieg. Wir diskutieren zunächst mit Thomas Neukirch, dem Geschäftsführer der Civitec im Rhein-Sieg-Kreis, welche Chancen die fortschreitende Digitalisierung für die Städte und Gemeinden bieten kann.


________________________________________________________________

30.11.2017

Waldorfschule in Rheinbach

Eine Freie Waldorfschule kann die Rheinbacher Schullandschaft beleben. Als Vorsitzender des Schulausschusses konnte ich dem Verein zur Förderung der Freien Waldorfschule Rheinbach in Gründung in der letzten Sitzung des Schulausschusses die Gelegenheit geben, sich vorzustellen. Frau Nadja Bauer Zwanziger hat engagiert und mit viel Herzblut über den aktuellen Planungsstand zur Errichtung der Schule in Rheinbach berichtet.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Nicholas Ottersbach

Bericht im General-Anzeiger über die Initiative zur Gründung einer Waldorfschule in Rheinbach
________________________________________________________________

29.11.2017

Neue Chance für die Albert-Schweitzer-Schule?!

Der Schulausschuss hat in seiner letzten Sitzung einstimmig die Verwaltung beauftragt zu prüfen, ob die geschlossene Albert-Schweitzer-Schule als Zweigstelle einer bestehenden Förderschule für Rheinbacher Kinder wieder genutzt werden kann. Auf Drängen der Kölner Bezirksregierung musste die Schule seinerzeit zum Ende des Schuljahres 2015/2016 auslaufend aufgelöst werden. Aktuell werden Schüler der Waldschule in Alfter-Witterschlick aus Platzgründen derzeit im Gebäude der Albert-Schweitzer-Schule unterrichtet. Der Kreis als Träger mietet dort derzeit zwei Klassenräume und einen Besprechungsraum. Die SPD Rheinbach würde es deshalb ausdrücklich begrüßen, wenn sich die jetzt bestehende Übergangslösung zur einer dauerhaften Einrichtung weiter entwickeln ließe.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über den vom Schulausschuss formulierten Prüfauftrag an die Verwaltung

________________________________________________________________

29.11.2017

Sebastian Hartmann MdB übernimmt die Betreung des Wahlkreises 98

Die Vorsitzenden der SPD-Ortsvereine und SPD-Ratsfraktionen aus dem Bundestagswahlkreis 98 haben sich mit Sebastian Hartmann – SPD, dem Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden der SPD Rhein-Sieg getroffen, um über die aktuelle politische Lage zu diskutieren. Sebastian Hartmann übernimmt zusätzlich die Betreuung des Wahlkreises 98, zu dem auch Rheinbach gehört, nachdem seit der Bundestagswahl im September 2017 der Wahlkreis durch keinen Abgeordneten mehr in Berlin vertreten wird. Nun stellen wir uns im Wahlkreis neu auf.

v.l.n.r: Martina Koch, Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Rheinbach; Sebastian Hartmann, SPD-Bundestagsabgeordneter und vorsitzender der SPD Rhein-Sieg; Dietmar Danz, Vorsitzender der SPD Rheinbach und Stellv. Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion Rheinbach

________________________________________________________________

28.11.2017

Für Rheinbacher Kinder, welche die Gesamtschule besuchen wollen, muss es einen Platz geben!

Für die SPD Rheinbach gilt weiterhin, dass alle Rheinbacher Kinder, sofern die Eltern es wollen, einen Platz an der Gesamtschule bekommen. Deshalb begrüßt die SPD ausdrücklich, dass es zum Schuljahr 2018/2019 ein vorgezogenes Anmeldeverfahren für die Gesamtschule geben wird. Und auch die geplante Kooperation mit Alfter wird weiterhin von den Sozialdemokraten unterstützt.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die aktuelle Diskussion zur Gesamtschule Rheinbach
________________________________________________________________

26.11.2017

OGS-Beitragsstruktur weiterhin auf dem Prüfstand

Der Ausschuss für Schule, Bildung und Sport hat in seiner letzten Sitzung keine abschließende Entscheidung zur OGS-Beitragsstruktur gefasst. Da auch die KiTa-Gebühren auf den Prüfstand sollen und hier die Zuständigkeit beim Jugendhilfeausschuss liegt, haben wir vereinbart, in einer gemeinsamen Sitzung beider Ausschüsse zeitnah eine Lösung zu erarbeiten. Die SPD Rheinbach wird sich weiterhin an den Lösungsvorschlägen der Eltern orientieren und strebt eine finanzielle Entlastung der Eltern an.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, dpa

Bericht im General-Anzeiger über die Sitzung des Fachausschusses
________________________________________________________________

25.11.2017

Tag der offenen Tür am Städtischen Gymnasium Rheinbach

Mein erster Termin führt mich heute Morgen als Vorsitzender des Schulausschusses zum Tag der offenen Tür des Städtischen Gymnasiums Rheinbach. Das Angebot der Schule wird gut angenommen, viele interessierte Eltern informieren sich.

________________________________________________________________

24.11.2017

Sportlerehrung 2017 in Rheinbach

Als Vorsitzender des Sportausschusses habe gerne an der Sportlerehrung 2017 teilgenommen. Es war schön zu sehen, wie insbesondere viele junge Menschen sich sportlich engagieren und ihre Leistungen entsprechend gewürdigt wurden.

________________________________________________________________

23.11.2017

Gemeindekongress 2017 des Städte- und Gemeindebundes NRW

Der Städte- und Gemeindebund NRW hatte zu seiner 22. Mitgliederversammlung eingeladen. Im Rahmen dieses Gemeindekongresses 2017 hat der Ministerpräsident des Landes NRW, Armin Laschet MdL, einen Festvortrag gehalten. Seine Gedanken über Chancen und Herausforderungen für die kommunale Selbstverwaltung hat anschließend Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, Richter am Bundesverfassungsgericht a. D., vorgetragen. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einer Podiumsdiskussion mit Vertretern der im neuen Landtag vertretenen Fraktionen.








________________________________________________________________

22.11.2017

Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung und Sport

Heute tritt unter meinem Vorsitz der Ausschuss für Schule, Bildung und Sport zusammen. Unter anderem stellt sich der Verein zur Förderung der Freien Waldorfschule Rheinbach vor. Ebenfalls werden wir über einen Bürgerantrag diskutieren, der sich mit der OGS-Beitragsstruktur befasst. Auch die Zügigkeit der Gesamtschule Rheinbach in den Folgejahren wird ein Thema sein.


________________________________________________________________

21.11.2017

Stolpersteine in Wormersdorf und Rheinbach verlegt

Sie waren Nachbarn, sie lebten unter uns.

In Rheinbach hat Gunter Demnig weitere Stolpersteine verlegt, die an die in der Zeit des Nationalsozialismus ermordeten jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger erinnern sollen. Eine Klasse des Städtischen Gymnasiums Rheinbach hat vor den letzten selbstgewählten Wohnorten an die Schicksale der Menschen erinnert. Und auch Frau Dr. Margaret Traub von der Synagogengemeinde Bonn hat teilgenommen.

Im Talmud heißt es ‚Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist‘.

Deshalb: Niemals vergessen, nie wieder!














________________________________________________________________

21.11.2017

Weitere Stolpersteine in Rheinbach

Heute verlegt Gunter Demnig zehn weitere Stolpersteine in Rheinbach. Mit den Gedenksteinen vor den Häusern wird die Erinnerung an die Menschen lebendig, die einst in Rheinbach lebten und arbeiteten. Im Talmud heißt es ‚Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist‘.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Verlegung von Stolpersteinen
________________________________________________________________

19.11.2017

Volkstrauertag 2017

Am Volkstrauertag gedenken wir der Toten von Krieg und Gewaltherrschaft. Dieser nationale Gedenktag für die Opfer der beiden Weltkriege und des Nationalsozialismus soll zur Versöhnung und Völkerverständigung beitragen und zu Toleranz und Frieden aufrufen.

Anlässlich der heutigen Gedenkveranstaltung in Rheinbach hat die Pfarrerin Gudrun Schlösser mahnende Worte von Elie Wiesel in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen gerückt: „Ich habe immer daran geglaubt, dass das Gegenteil von Liebe nicht Hass ist, sondern Gleichgültigkeit. Das Gegenteil von Glaube ist nicht Überheblichkeit, sondern Gleichgültigkeit. Das Gegenteil von Hoffnung ist nicht Verzweiflung, es ist Gleichgültigkeit. Gleichgültigkeit ist nicht der Anfang eines Prozesses, es ist das Ende eines Prozesses.“

Seien wir nicht gleichgültig, stehen wir auf gegen eine Kultur der Gleichgültigkeit.



________________________________________________________________


19.11.2017

12. DEMO-Kommunalkongress

Unter dem Thema „Wir in den Kommunen“ fand in der letzten Woche der 12. DEMO-Kommunalkongress in Berlin statt: Zwei Tage intensiver Austausch mit sozialdemokratischen Kommunalpolitikern und interessanten Vorträgen und Workshops. Ich konnte nette Menschen treffen, viele gute Gespräche führen und Anregungen für die eigene kommunale Arbeit mitnehmen. Dank für die gute Organisation des Kongresses.













________________________________________________________________


18.11.2017

Keine Zustimmung der SPD Rheinbach zu den massiven Erhöhungen bei den Beiträgen für Kindergärten und Offenen Ganztagsschulen

Die von Rheinbacher Verwaltung vorgeschlagene Erhöhung der Beiträge für Kindergärten und Offene Ganztagsschulen wird es mit der SPD Rheinbach nicht geben. Die SPD Rheinbach wird in der kommenden Sitzung des Schulausschusses den Vorschlägen der Eltern folgen und die Verwaltungsvorlage ablehnen.

Und Übrigens: Hätte es im Mai 2017 ein anderes Ergebnis bei der Landtagswahl gegeben, wäre diese Diskussion entbehrlich. „Kostenfreie Bildung von der KiTa bis zum Meister“ stand im Wahlprogramm der NRWSPD.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, picture-alliance/dpa

Bericht im General-Anzeiger über die geplanten Gebührenerhöhungen
________________________________________________________________

14.11.2017

Sanierung der Tomburg in Rheinbach-Wormersdorf

Ein interessanter Zeitungsbericht über die Sicherung der Mauern der Tomburg in Rheinbach-Wormersdorf. Bisher ist die Anlage archäologisch weitgehend unerforscht. Die bisher einzige wissenschaftliche Grabung fand 1968 statt.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Sanierungsarbeiten an der Tomburg
________________________________________________________________

12.11.2017

Sonntagmorgen im Herbst

Guten Morgen. Gegen den nebeligen und kühlen Novembertag helfen hoffentlich ein wenig die fröhlichen Farben des Herbstes. Einen schönen Sonntag und herzliche Grüße aus Rheinbach.

________________________________________________________________

10.11.2017

Proklamation Prinzessin Astrid I.

Im Rheinland beginnt in diesen Tagen die sog. fünfte Jahreszeit, so auch in Rheinbach. Bereits heute Abend wird für die Kernstadt Prinzessin Astrid I. proklamiert. Ich wünsche Prinzessin Astrid I. eine tolle und erlebnisreiche Session.

________________________________________________________________

09.11.2017

Für mich steht fest: niemals Vergeben, niemals Vergessen!

________________________________________________________________

08.11.2017

Martinsumzug in Flerzheim

Wie in jedem Jahr ziehen rund um den Martinstag am 11. November die Martinszüge durch Rheinbach und die Ortschaften. So auch heute Abend in Flerzheim. Traditionell versammeln sich die Kinder mit ihren selbstgebastelten Laternen in der Kirche Sankt Martin Flerzheim und ziehen dann singend durch die Straßen. Zum Schluss gibt es den Martinswecken. Es war ein fröhliches und buntes Bild.






________________________________________________________________

08.11.2017

Gedenken an die Reichspogramnacht

Am 9. auf den 10. November 1938 brannten die Synagogen. Sie brannten in Deutschland. Sie brannten in Österreich. Sie brannten in der Tschechoslowakei. Der 9. November ist der Tag, an dem organisierte Schlägertrupps jüdische Geschäfte und Gotteshäuser in Brand setzten. Es ist der Tag, an dem tausende Juden misshandelt, verhaftet oder getötet wurden.

Rheinbach gedenkt am 9. November um 17:00 Uhr der Pogromnacht mit einem Gottesdienst in der Sankt Martin Kirche und einem anschließenden Schweigegang durch die Rheinbacher Kernstadt. Vorbei am alten jüdischen Friedhof, der Gedenkstätte im Rheinbacher Rathaus wird der Schweigegang am Mahnmal für die ehemalige Synagoge enden.

Nie wieder! Niemals vergessen!




Bildquelle: Horst Mies: „Sie waren Nachbarn - Zur Geschichte der Juden in Rheinbach im Dritten Reich" 

________________________________________________________________

07.11.2017

Klimatag 2017 in Rheinbach

Ich habe mich gefreut, dass der Klimatag 2017 der linksrheinischen Städte und Gemeinden im Rhein-Sieg-Kreis diesmal in Rheinbach stattgefunden hat. Es war eine interessante Veranstaltung, zu der die Projektgruppe „Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Klimaschutz“ eingeladen hatte. Workshops und Vorträge im Himmeroder Hof deckten ein breites Themenspektrum ab.

Foto: Bonner Rundschau, Matthias Kehrein

Bericht in der Bonner Rundschau über den Klimatag 2017 in Rheinbach
________________________________________________________________

05.11.2017

Eröffnung Indoor-Spielplatz

Heute konnte ich an der Eröffnung des ersten gemeinnützig, nachhaltig und inklusiv geführten Indoor-Spielplatzes teilnehmen Von der Idee bis zur Umsetzung des Projektes sind rund zwei Jahre ins Land gegangen. Entstanden ist ein Ort, an dem auch bei schlechtem Wetter Kinder sich bewegen und zusammen spielen, die Begleitpersonen sich eine Auszeit gönnen und sich mit anderen austauschen können. Chapeau und Glück auf Melanie Olbrich!







________________________________________________________________


04.11.2017

Erster Blue-Night-Einkaufsabend in der Rheinbacher Innenstadt

Der Gewerbeverein Rheinbach hatte zu einer ersten „Blue Night“ in der Glasstadt eingeladen und weite Teile der Hauptstraße und der alten Burganlagen in blaues Licht getaucht. Der Besucherandrang war enorm, bleibt zu hoffen, dass auch der Einzelhandel zufrieden war.









________________________________________________________________

04.11.2017

Vernissage "Wasserwelten"

Unter dem Titel „Wasserwelten“ stellen die Künstlerinnen Sabine Decker-Horz, Elke Drehsen, Julia Hegewald und Helga Helbig des Kunstforum ´99 Rheinbach im Glaspavillon ihre Werke aus. Gestern wurde die Ausstellung eröffnet. Die Bilder zeigen eine interessante Auseinandersetzung mit dem Thema Wasser. Ein Besuch lohnt sich.






________________________________________________________________

03.11.2017

Klimatag im linksrheinischen Kreis

Der morgige Klimatag 2017 in Rheinbach verspricht eine interessante Veranstaltung zu werden. Bereits seit zehn Jahren veranstaltet eine Projektgruppe für erneuerbare Energien den Klimatag in den sechs Kommunen im linksrheinischen Teil des Rhein-Sieg-Kreises.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Anne Wildermann

Bericht im General-Anzeiger über den Klimatag 2017 in Rheinbach
________________________________________________________________

01.11.2017

Erinnerung an verstorbener Rheinbacher Ehrenbürger

Traditionell erinnert die Stadt Rheinbach an Allerheiligen an die verstorbenen Rheinbacher Ehrenbürger. Die Grabstätten von sechs Ehrenbürgern befinden sich auf dem Friedhof der Pfarrgemeinde Sankt Martin.

________________________________________________________________

31.10.2017

Feiertag

Ich wünsche einen entspannten und konfliktfreien Tag.

Den evangelischen Christen wünsche ich einen gesegneten Reformationstag. Und wer Halloween feiern möchte, der solle es tun. Aber bitte mit gegenseitigem Respekt begegnen.

________________________________________________________________

31.10.2017

Reformationstag

„Am Anfang war das Wort.“ (Martin Luther, 1483 - 1546)

Ich wünsche den evangelischen Christen einen gesegneten Reformationstag.

________________________________________________________________

29.10.2017

Vorstellung des Dreigestirns in Rheinbach-Wormersdorf

Heute wurden die Gebrüder Zavelberg als zukünftiges Dreigestirn in Wormersdorf  vorgestellt: Prinz Dirk III., Bauer Zappes I. und Jungfrau Tonia I. Es war eine gelungene Einstimmung auf die fünfte Jahreszeit. Ich wünsche euch eine tolle Session.





________________________________________________________________

29.10.2017

Zeitumstellung

... etwas zum Schmunzeln.

________________________________________________________________

25.10.2017

Städt. Gymnasium Rheinbach will zurück zum Abitur nach neun Jahren

Das Städtische Gymnasium Rheinbach macht sich auf den Weg, um vom sogenannten G8-Abitur zurück zum G9-Abschluss zu kommen. Wenn auch die Einführung von G8 damals von allen im Landtag vertretenen Parteien unterstützt wurde, war insbesondere die seinerzeitige mit CDU/FDP-Mehrheit beschlossene Verkürzung der Mittelstufe des Gymnasiums ein Fehler. Dies wird jetzt nicht nur korrigiert, sondern der Weg führt zurück zu längerem Lernen und einer Reduktion der Belastungen für die Schülerinnen und Schüler.


Bericht im General-Anzeiger über die Planungen an den Gymnasien in Rheinbach
________________________________________________________________

23.10.2017

Kein Ausbau der Rheinbacher Turmstraße zur Rennstrecke

Stadtentwicklung in Rheinbach wird von CDU und FDP nur durch die Windschutzscheibe des Autos betrachtet. Nur so ist es zu erklären, dass bei dem geplanten Ausbau der Turmstraße Radwege ersatzlos wegfallen und sich die Radfahrer/innen nach dem Ausbau der Straße im Mischverkehr mit den Autos auf der dann fast 6 Meter breiten Straße tummeln sollen. Der ADFC in Rheinbach hat über den geplanten Ausbau der Turmstraße informiert. Viele Bürgerinnen und Bürger zeigten sich am Infostand des ADFC über die Ausbaupläne verärgert und wollen sich mit der Entscheidung nicht abfinden. Die Initiierung eines Bürgerbegehrens ist denkbar, um den Ausbau zur Rennstrecke noch zu stoppen. Hierzu müssen aber innerhalb von drei Monaten rund 2.200 Unterschriften gesammelt werden. Die SPD Rheinbach begrüßt diese Überlegung ausdrücklich.

Wer bei einem Bürgerbegehren mitmachen würde, kann sich melden bei: Georg.Wilmers@web.de.

v.l.n.r.: Edith Nörthemann, ADFC; Dr. Georg Wilmers, ADFC; Martina Koch, Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion; Dietmar Danz, Vorsitzender der SPD Rheinbach
________________________________________________________________

21.10.2017

Mahnmal für ermordete ukrainische Zwangsarbeiter

Endlich! Sehr lange hat es gedauert, bis jetzt an die auf Geheiß des Rheinbacher NS-Bürgermeisters in den letzten Kriegstagen erhängten drei jungen ukrainischen Zwangsarbeiter erinnert wird. Sehr lange hat es gedauert, weil eine frühere Initiative – wie bei der Verlegung von Stolpersteinen in Rheinbach – am Widerstand von CDU und FDP gescheitert ist. Und wie bei der Verlegung der Stolpersteine: Die drei Stelen sind aus privaten Spenden finanziert worden.

Foto: Peter Mohr

Bericht im General-Anzeiger über die ermordeten ukrainischen Zwangsarbeiter

________________________________________________________________

20.10.2017

Gespräch mit Vertretern der spanischen Sozialdemokraten

Bei meinem Besuch in Spanien gab es die Gelegenheit, auch mit den Freundinnen und Freunden der spanischen Sozialdemokraten (PSOE) über die aktuellen innenpolitischen Probleme zu sprechen. Spanien erlebt zurzeit mit dem Versuch von Katalonien, sich für unabhängig zu erklären, bewegte Zeiten.

________________________________________________________________

15.10.2017

Dorfkirmes in Flerzheim

Der Ortsausschuss Flerzheim e. V. hat wieder zur jährlichen Kirmesveranstaltung auf den Dorfplatz eingeladen. Mit dem traditionellen Fassanstich begann die Kirmes am Abend. Ich wünsche den Veranstaltungen viele Besucherinnen und Besucher. Herzlichen Dank und viel Spaß.



________________________________________________________________


14.10.2017

Kreisparteitag der SPD Rhein-Sieg

Heute fand der Kreisparteitag der SPD Rhein-Sieg in Troisdorf statt. Wir haben eine offene und ehrliche Aussprache über die notwendige Erneuerung der SPD geführt.

________________________________________________________________

13.10.2017

Ausstellungseröffnung im Glasmuseum Rheinbach

Heute Abend Eröffnung der Ausstellung INSPIRATION NATUR. Die Ausstellung im Rheinbacher Glasmuseum kombiniert Aquarelle der Rheinbacher Künstlerin Ronny Klinz mit gläsernen Vögeln des finnischen Designers Oiva Toikka. Professor Oiva Toikka gehört zu der Elite der finnischen Glas-Designer. Er hat in aller Welt Ausstellungen ausgerichtet, für seine Arbeiten renommierte Auszeichnungen im In- und Ausland erhalten. Er entwarf seine ersten Vögel 1972. Seine „Urvögel“, die Flycatchers, (Fliegenschnäpper) waren klein und bunt. Heutzutage sind die Vögel vielfältiger in Form, Farbe und Gestaltung.





________________________________________________________________

13.10.2017

Ökomenische Hospizgruppe in Rheinbach

Am morgigen Samstag ist Welthospiztag – und die Ökumenische Hospizgruppe Rheinbach-Meckenheim-Swisttal feiert 15-jähriges Bestehen. Das ist Anlass für Aktionstage des Vereins an diesem Wochenende. Bereits heute wurden die Aktionstage im Beisein der Bürgermeister Stefan Raetz (Rheinbach), Bert Spilles (Meckenheim) und Petra Kalkbrenner eröffnet. Der Verein informiert über seine Arbeit und präsentiert unter dem Motto „Hospiz bewegt“ das neue „Smoothie-Fahrrad“. Mit den Aktionstagen beteiligt sich die Ökumenische Hospizgruppe an den ersten Hospiz- und Palliativtagen in Nordrhein-Westfalen unter dem Motto „Jeder Moment ist Leben“, die zum Welthospiztag stattfinden.

________________________________________________________________

12.10.2017

Lärmschutz in Wormersdorf lässt weiter auf sich warten

Für Mai nächsten Jahres hat der Landesbetrieb Straßenbau NRW den Baubeginn der Schallschutzwände in Wormersdorf in Aussicht gestellt. Eigentlich war der Bau der rund 600 Meter langen und etwa vier Meter hohen Wände, deren Kosten sich auf rund 1,5 Millionen Euro belaufen sollen, für dieses Jahr vorgesehen. Schauen wir einmal, wann diese unendliche Geschichte endlich zu einem positiven Abschluss gebracht wird.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Verzöherungen bei der Errichtung des Lärmschutzes in Wormersdorf
________________________________________________________________

10.10.2017

Ausbau der Turmstraße zur Rheinbacher Rennbahn

Radfahrerinnen und Radfahrer dürfen bei einem Ausbau der Turmstraße nicht schutzlos dem Mischverkehr mit dem Autoverkehr ausgesetzt werden. In der Turmstraße gibt es heute auf beiden Seiten Radwege, die zwar nicht benutzungspflichtig sind, weil sie dafür nicht breit genug sind. Sie werden aber dennoch von vielen Radfahrerinnen und Radfahrern gerne genutzt und geben ein hohes Sicherheitsgefühl. Die Planungen von Bürgermeister Raetz (CDU) und seiner Verwaltung sehen vor, dass es zukünftig in der Turmstraße keine Radwege mehr geben soll. Der Radverkehr soll im Mischverkehr ohne weitere Schutzstreifen mit dem Kfz-Verkehr auf der Fahrbahn fahren. Und das bei einer vorgesehenen generellen Geschwindigkeit von Tempo 50 km/h. Das lehnt die SPD Rheinbach ab. Am 17.10.2017, 18:30 Uhr, Rathaus Schweigelstraße, berät und entscheidet der Ausschuss für Stadtentwicklung über den Ausbau.



Presseerklärung und weitere Informationen auf der Homepage der SPD Rheinbach
________________________________________________________________

09.10.2017

Hakenkreuze und Morddrohungen an neuer Flüchtlingsunterkunft

Schlimme Entwicklung. Wenige Tage vor dem Einzug der ersten Flüchtlinge ist die neue Wohnanlage an der Keramikerstraße in Rheinbach mit Hakenkreuzen, „Adolf Hitler“-Schriftzügen und Morddrohungen beschmiert worden. Der Rheinbacher Bürgermeister Stefan Raetz bezeichnete die Täter als „hirnlose Gestalten“. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Foto: Bonner Rundschau, Matthias Kehrein

Bericht in der Bonner Rundschau über die Nazi-Schmierereien in Rheinbach
________________________________________________________________

09.10.2017

Leben und Wirken von Willy Brandt gewürdigt

„Wenn ich sagen soll, was mir neben dem Frieden wichtiger sei als alles andere, dann lautet meine Antwort ohne Wenn und Aber: Freiheit. Die Freiheit für viele, nicht nur für die wenigen. Freiheit des Gewissens und der Meinung. Auch Freiheit von Not und von Furcht.“ (Rede von Willy Brandt vor dem SPD-Parteitag am 14. Juni 1987.)

In Reden von Wolfgang Thierse, dem Vorsitzenden des Kuratoriums der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung, von Felipe Gonzales, dem langjährigen Ministerpräsidenten von Spanien und Generalsekretär der Spanischen Sozialistischen Arbeiterpartei PSOE, sowie von Martin Schulz, dem Vorsitzenden der SPD, wurde in einem Festakt anlässlich des 25. Todestages von Willy Brandt sein Leben und Wirken gewürdigt.









________________________________________________________________

08.10.2017

Festakt aus Anlass des 25. Todestag von Willy Brandt

Links und frei.
Zum Gedenken an Willy Brandt aus Anlass seines 25. Todestages.

________________________________________________________________

08.10.2017

25. Todestag von Willy Brandt

„Der Tag wird kommen, an dem das Brandenburger Tor nicht mehr an der Grenze steht.“ (Willy Brandt bei einer Kundgebung in West-Berlin am 01.05.1959.)
Am 8. Oktober 1992 verstarb Willy Brandt im Alter von 78 Jahren. Heute denken wir an seinem 25. Todestag mit großer Hochachtung und Respekt an sein Leben und Wirken.

________________________________________________________________

04.10.2017

Sitzung der SPD-Ratsfraktion

Heute Abend Sitzung der Ratsfraktion der SPD Rheinbach. Es gilt, die Sitzungen von Rechnungsprüfungsausschuss und Stadtrat vorzubereiten. Die Gemeindeprüfungsanstalt NRW stellt in ihrem Bericht zum Jahresabschluss 2015 fest, dass der von CDU und FDP immer wieder vermittelte Eindruck, die nachhaltig negative Entwicklung der städtischen Finanzierungsbedarfe sei durch den Einfluss übergeordneter Stellen ausgelöst worden, falsch ist. Viele uns heute in Rheinbach finanziell belastenden Probleme sind von den haushaltstragenden Fraktionen CDU und FDP hausgemacht.

________________________________________________________________

03.10.2017

Herbstempfang der CDU Rheinbach

Heute Abend bin ich zum Herbstempfang der CDU Rheinbach eingeladen. Zu Gast ist der wiedergewählte CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Norbert Röttgen, der in Rheinbach seinen Wahlkreis hat und zum Thema „Nach der Bundestagswahl – Blick nach vorn“ sprechen wird.

________________________________________________________________

03.10.2017

Zum Tag der deutschen Einheit

Allen heute einen schönen Tag der deutschen Einheit – für mich einer der denkwürdigsten, bedeutendsten und hoffnungsvollsten Tage des letzten Jahrhunderts.


________________________________________________________________

03.10.2017

Zum Tag der deutschen Einheit

Vieles ist möglich, wenn Menschen auf Zusammenhalt und Einheit setzen. Die SPD steht für die freie und geeinte Gesellschaft!


________________________________________________________________

02.10.2017

Berufsfeuerwehrtag für die Rheinbacher Jugendfeuerwehren

Bereits zum elften Mal organisierte die Feuerwehr Rheinbach für alle Angehörigen der Jugendfeuerwehren des gesamten Stadtgebiets einen Berufsfeuerwehrtag. Die jugendlichen Aktiven mussten etliche Einsätze absolvieren. Darunter galt es, einen Kuschelhasen aus einem Baum zu retten und einen Feldbrand zu löschen.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über den Berufsfeuerwehrtag
____________________________________________________________________

28.09.2017

Guten Morgen

Guten Morgen Rheinbach, guten Morgen auch dem Rest der Welt. Ich wünsche einen harmonischen und konfliktfreien Tag. Mit einem Lächeln geht es bestimmt besser.


________________________________________________________________

21.09.2917

Rosh Hashana

Anlässlich des Rosh Hashana, dem jüdischen Neujahrsfest, wünsche ich meinen Freundinnen und Freunden jüdischen Glaubens ein gutes und süßes Jahr 5778.
Schana tova
שנה טובה

________________________________________________________________

21.09.2017

Sanierung der Tomburg hat begonnen

Die Sicherungsarbeiten auf der Tomburg haben begonnen. Das originale, unbehandelte Mauerwerk, der weit über die Stadtgrenzen von Rheinbach hinaus zu erkennenden mittelalterlichen Wehranlage aus dem 15. Jahrhundert in Wormersdorf, leidet unter dem kontinuierlichen Einfluss der Witterung.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Sicherungsarbeiten an der Tomburg
________________________________________________________________

20.09.2017

Sitzung der SPD-Ratsfraktion

Heute Abend Sitzung der Ratsfraktion der SPD Rheinbach.

________________________________________________________________


19.09.2017

Sozialfonds der SPD Rheinbach unterstützt TuRa Oberdrees Tischtennis

Die Jugend-Kreismeisterschaft in Rheinbach nahmen Mitglieder des gemeinnützigen Sozialfonds der SPD-Rheinbach zum Anlass, der Tischtennisabteilung des TuRa Oberdrees einen 350 Euro-Scheck zu überreichen. Als Vorsitzender der SPD Rheinbach und Vorsitzender des Rheinbacher Sportausschusses habe ich diesen Termin sehr gerne wahrgenommen. Abteilungsleiter Joachim Konzen kann mit der Spende die erfolgreiche Trainingsarbeit seiner Jugend-Mannschaften fortsetzen, die es bereits bis in die Jungen-NRW-Liga, der höchsten Spielklasse in Deutschland geschafft haben.

________________________________________________________________

18.09.2017

Rheinbacher Gesamtschule wird modernisiert

Mit einem Rundgang durch die Gesamtschule Rheinbach an der Villeneuver Straße hat sich der Ausschuss für Schule, Bildung und Sport über die Umbauten informiert. Gerne hat das Architekturbüro Beyß den Mitgliedern des Ausschusses und mir als dem Vorsitzenden des Fachausschusses mehrere neu gestaltete Klassen- und Fachräume gezeigt. Folke große Deters bezeichnete für die SPD Rheinbach die Bedingungen an der Gesamtschule als gut. Mit „Anmeldeüberhängen“ sei in der Zukunft weiter zu rechnen. Man könne nichts versprechen, werde aber alles dafür tun, damit keine Rheinbacher Kinder abgewiesen werden müssen, auch wenn das Steuergelder koste.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Besichtigung der Gesamtschule Rheinbach
________________________________________________________________

17.09.2017

Wahlaufruf für die Bürgerinnen und Bürger in Flerzheim, Ramershoven und Peppenhoven

Als SPD-Ratsherr für Flerzheim, Ramershoven und Peppenhoven habe ich die ich die Bürgerinnen und Bürger meines Kommunalwahlkreises gebeten, am 24. September beide Stimmen der SPD zu geben. Mit der Erststimme Bettina Bähr-Losse in den Bundestag wählen, mit der Zweitstimme Martin Schulz zum Kanzler machen.


________________________________________________________________

16.09.2017

Informationsstand der SPD Rheinbach mit Bettina Bähr-Losse

Die SPD Rheinbach war mit ihrem Informationsstand in der Hauptstraße vertreten. Dabei hat die SPD-Bundestagsabgeordnete und -kandidatin für den linksrheinischen Bereich des Rhein-Sieg-Kreises, Bettina Bähr-Losse, die Rheinbacher Sozialdemokraten bei der Abschlussmobilisierung für die Bundestagswahl unterstützt. Mit der Erststimme Bettina Bähr-Losse in den Bundestag wählen, mit der Zweitstimme Martin Schulz zum Kanzler machen.

________________________________________________________________


15.09.2017

Malteser Rettungswache in Rheinbach baulich erweitert

Gerne habe ich heute an der Einweihung eines Kfz-Hallenanbaus der Rettungswache Rheinbach und der Einsegnung neuer Rettungsdienst-Fahrzeuge der Malteser Rheinbach teilgenommen. Martina Koch, die Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, und Stefan Raabe, Stadtbeauftragter der Malteser, freuen sich über die bauliche Erweiterung und die neuen Fahrzeuge. Denn die Rettungswache Rheinbach führt als Träger des Rettungsdienstes sowohl die Notfallrettung als auch den Notarztdienst in Rheinbach und weiteren Städten des Rhein-Sieg-Kreises durch.

________________________________________________________________

15.09.2017

177. Rheinbacher Herbstkirmes

Heute eröffnet die 177. Rheinbacher Herbstkirmes. Die Fahrgeschäfte sind ab 15:00 Uhr in Betrieb, die offizielle Eröffnung findet mit dem traditionellen Fassanstich um 18:00 Uhr statt. Eine schöne Zeit wünsche ich.

Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Rheinbacher Herbstkirmes
________________________________________________________________

14.09.2017

Wanderpokal Deutsches Sportabzeichen

Mit Unterstützung des Lions Clubs Bonn-Rhenobacum kann erstmalig ein „Wanderpokal Deutsches Sportabzeichen“ bei der Sportlerehrung im November 2017 in Rheinbach überreicht werden. Der Wanderpokal wurde jetzt vom Lions Club an den Stadtsportverband Rheinbach übergeben. Als Vorsitzender des Sportausschusses habe ich gerne an der Übergabe teilgenommen.


Foto: Stefan Raetz
________________________________________________________________

14.09.2017

Frühverteilung am Bahnhof Rheinbach

Guten Morgen Rheinbach. Der frühe Vogel bei einer Frühverteilung am Rheinbacher Bahnhof. Startet gut in den Tag.

________________________________________________________________

13.09.2017

Informationsstand der SPD Rheinbach

Sturmerprobt seit über 150 Jahren. Heute Informationsstand der SPD Rheinbach am Markttag in der Pützstraße. Gute Stimmung, nette Begegnungen und interessante Gespräche. Sehr positive Rückmeldungen zur gestrigen Sendung „Klartext, Herr Schulz!“. Martin Schulz kann Kanzler. Zeit für mehr Gerechtigkeit.

________________________________________________________________

12.09.2017

Ich habe gewählt

Ich habe gewählt. Für eine starke SPD in Deutschland. Mit der Erststimme Bettina Bähr-Losse, mit der Zweitstimme Martin Schulz.




________________________________________________________________

11.09.2017

Gedenken an die Opfer des Terroranschlags vom 11. September 2001

Wir stehen für eine offene und solidarische Gesellschaft. Heute gedenken wir der Opfer der Anschläge vom 11. September 2001. Der Tag, an den sich jede und jeder erinnert, wo sie oder er war, als „es“ passierte. Terror wird niemals siegen!


________________________________________________________________

10.09.2017

Schönen Sonntag

„Mögen deine Gedanken manchmal mitten am Tag auf eine Reise gehen, in ferne Welten eintauchen, fremd und verlockend, bunt und schön“, (Irischer Segenswunsch).
Ich wünsche Ihnen einen entspannten und harmonischen Sonntag. Genießen Sie den Tag!

________________________________________________________________

09.09.2017

Sommerfest der Gesamtschule Rheinbach

Die Gesamtschule Rheinbach beschult inzwischen vier Jahrgänge. Ich habe mich gefreut, dass ich als Vorsitzender des Rheinbacher Schulausschusses beim Sommerfest der Gesamtschule teilnehmen konnte. Begleitet hat mich mein Wormersdorfer SPD-Ratskollege Michael Rohloff.


________________________________________________________________

09.09.2017

Informationsstand der SPD Rheinbach

Heute ab 10:00 Uhr wieder Informationsstand der SPD Rheinbach in der Hauptstraße. Ich freue mich auf Ihren Besuch, gute Gespräche und interessante Begegnungen.

________________________________________________________________

06.09.2017

Martin Schulz auf Deutschlandtour

Martin Schulz in Wuppertal. Ein gut gefüllter Laurentiusplatz. Eine kämpferische und überzeugende Rede von Martin Schulz.







________________________________________________________________

05.09.2017

Dank für ehrenamtliche Arbeit in der Flüchtlingshilfe

Es gilt immer wieder Dank zu sagen, für das großartige Engagement vieler ehrenamtlicher Helfer aus dem Rheinbacher Flüchtlingshelferkreis. Im Fachausschuss hat Gert-Uwe Geerdts eindrucksvoll über die Arbeit der Flüchtlingshelfer berichtet.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die Arbeit des Rheinbacher Flüchtlingshelferkreises
________________________________________________________________

03.09.2017

TV-Duell

Starkes Schlusswort von Martin Schulz im TV-Duells: Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit. Es ist Zeit für Martin Schulz.

________________________________________________________________

03.09.2017

Schönen Sonntag

„Phantasie ist die Gabe, unsichtbare Dinge zu sehen.“ Jonathan Swift
Ich wünsche Ihnen einen entspannten und harmonischen Sonntag. Lassen Sie es euch gut gehen.

________________________________________________________________

02.09.2017

Informationsstand der SPD Rheinbach

Informationsstand der SPD Rheinbach in der Hauptstraße. Gute Stimmung, nette Begegnungen und interessante Gespräche.



________________________________________________________________

02.09.2017

Jahresempfang 2017 der SPD Bonn

Ich bin gerne der Einladung der SPD Bonn zu ihrem Jahresempfang 2017 gefolgt. Es war ein gelungener Abend mit guten Gesprächen.



________________________________________________________________

01.09.2017

Ich wünsche allen Musliminnen und Muslimen, die jetzt das Opferfest feiern, segensreiche und friedliche Feiertage im Kreise ihrer Lieben.


________________________________________________________________

31.08.2017

Der politische Alltag beginnt wieder

Nach den Sommerferien beginnt heute endgültig der politische Alltag wieder: Zunächst in Vertretung Teilnahme an der Sitzung des Ausschusses für Generationen, Integration und Soziales der Stadt Rheinbach und anschließend Sitzung des Vorstandes der SPD Rheinbach. Alles Gute für den Tag.

________________________________________________________________

30.08.2017

Weniger Kleinstaaterei und mehr Engagement für Bildung sind gefragt

Jedes Bundesland macht seine eigene Schulpolitik mit eigenen Lehrplänen und Materialien. Diese Kleinstaaterei in der Bildung hat sich längst überlebt. Das sogenannte Kooperationsverbot verbietet dem Bund, sich finanziell in die Schulpolitik einzubringen. Die SPD will das ändern, damit Berlin überforderten Kommunen unter die Arme greifen kann. Allein die Zustände auf so mancher Schultoilette – auch in Rheinbach – belegen, wie überfällig dieser Schritt ist.


Meine Presseerklärung zu diesem Thema auf SPD Rheinbach
________________________________________________________________

28.08.2017

Mit Elan in die neue Arbeitswoche

Nach einer erholsamen Urlaubswoche auf der Insel Usedom und vielen ausgiebigen Wanderungen an der Ostsee hat mich der politische Alltag wieder. Heute steht Büroarbeit auf dem Programm, denn die Woche mit ihren Aktivitäten und Veranstaltungen muss abschließend vorbereitet werden. Dann wollen wir jetzt einmal in die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes einsteigen.




________________________________________________________________

25.08.2017

Schönes letztes Schulferienwochenende

Ich wünsche Ihnen einen harmonischen Freitag. Starten Sie gut in ein ruhiges und entspanntes Wochenende mit vielen Glücksmomenten. Ich werde meinen letzten Urlaubstag auf der Insel Usedom genießen. Lassen Sie es gut gehen.

________________________________________________________________

18.08.2017

Bettina Bähr-Losse MdB besucht Zeltstadt in Rheinbach

Die Bundestagskandidatin Bettina Bähr-Losse MdB hat die Zeltstadt in Rheinbach besucht. Jährlich bietet Abenteuer-Pur e.V. im Rheinbacher Freizeitpark diese Ferienmaßnahme für Kinder im Alter von 8 bis 16 Jahren an. Im Freizeitpark ist eine richtige Stadt entstanden mit Wohnzelten, Küchenzelt, Ruhezelt, Veranstaltungs- und Aufenthaltszelten sowie einem Versorgungswagen. Hier kann man bei einem tollen Programm ganz schnell vergessen, dass das eigene zuhause vielleicht nur 500 m weit entfernt liegt. Freizeitpark und Zeltstadt verschmelzen für eine Woche zu einer eigenen Welt.






________________________________________________________________

17.08.2017

Aufstellung von Containern an Rheinbacher Grundschulen verzögert sich anscheinend

Das wird zeitlich eng. In rund zwei Wochen enden in Nordrhein-Westfalen die Schulferien. Die an den Grundschulen Sürster Weg und Wormersdorf dringend benötigten Schulcontainer sollen zu Beginn des neuen Schuljahres nutzbar sein. Dies hat einmütig die Rheinbacher Kommunalpolitik gefordert, und die Verwaltung hat die zeitgerechte Umsetzung zugesagt. Als Vorsitzender des Schulausschusses habe ich die Verwaltung nach einem Besuch der Baustellen aufgefordert, zeitnah zu berichten, wann und ggfls. mit welcher zeitlichen Verzögerung an beiden Schulen mit der Fertigstellung der Baumaßnahmen zu rechnen ist. Zwischenzeitlich hat die Rheinbacher Verwaltung mitgeteilt, dass die Container in Wormersdorf zum Schuljahresbeginn genutzt werden können. Eine schulische Nutzung der Container an der Grundschule Sürster Weg wird voraussichtlich erst Anfang Oktober (also rund 4 - 5 Wochen nach Schulbeginn) möglich sein.










________________________________________________________________

15.08.2017

Tag der Erholung

Heute war der „Tag der Erholung“. Ich hoffe, der Tag war erträglich. Der Abend verabschiedet sich sehr eindrucksvoll. Das Bild zeigt den Sonnenuntergang bei Rheinbach-Flerzheim. Ich wünsche noch einen harmonischen und entspannten Abend.

________________________________________________________________

13.08.2017

AWO Rheinbach bedankt sich bei aktiven Ehrenamtlern

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Rheinbach hatte zu einem Jazz-Frühschoppen ihre ehrenamtlich aktiven Mitglieder eingeladen. Mit diesem jährlichen Sommertreffen sagt die AWO Danke für vielfältiges ehrenamtliches Engagement.






________________________________________________________________

11.08.2017

AWO Rheinbach und Sozialfonds der SPD Rheinbach unterstützen Kinder in der Ferienfreizeit der Zirkusschule Reinspaziert

Ein wunderschöner Termin zum Wochenende. Mit einer kleinen Spende konnten Ute Krupp und ich für die Arbeiterwohlfahrt Rheinbach helfen, einigen Kindern die Teilnahme an der Ferienfreizeit der Erlebnisakademie „Zirkusschule Reinspaziert“ zu ermöglichen. Weitere finanzielle Unterstützung gab es vom Sozialfonds der SPD Rheinbach und der Bürgerstiftung Wir für Rheinbach. Eine Woche lang haben die Kinder ausprobiert, gespielt, trainiert und ihre Nummern geprobt. Und heute war ihr großer Tag mit ihrer Zirkusshow. Die Kinder hatten ihre Erfolgserlebnisse. Der tobende Applaus von Familie und Freunden war ein toller Abschluss der Ferienfreizeit.




________________________________________________________________

10.08.2017

Vorstandssitzungen von Arbeiterwohlfahrt und SPD in Rheinbach

Nach „politischer“ Büroarbeit heute Abend Vorstandssitzung der Arbeiterwohlfahrt Rheinbach. Später trifft sich der Vorstand der SPD Rheinbach zur weiteren Vorbereitung des Bundestagswahlkampfes.


________________________________________________________________

09.08.2017

Ortstermin zur Umgestaltung des Eulenbaches im Rheinbacher Stadtwald

Den Pilgerpfadsweihern im Rheinbacher Stadtwald fehlt das Wasser. Der Ausschuss für Umwelt, Planung und Verkehr hat – bei Enthaltung der SPD – beschlossen, in einer technisch und finanziell aufwendigen Baumaßnahme, einzelne Teiche durch die Verlegung des Bachbettes wieder mit Wasser zu versorgen. Es gibt Vorbehalte wegen der aus eigenen Mitteln zu finanzieren Baumaßnahme. Auch ist strittig, ob die Baumaßnahme überhaupt den gewünschten Erfolg bringen wird. Mit dem früheren Stadtförster Hans Lenzen hat die SPD Rheinbach das Thema vor Ort diskutiert.




________________________________________________________________

08.08.2017

Bundestagswahlkampf

Wahlkampf: Es gibt immer etwas zu tun.

________________________________________________________________

04.08.2017

Rheinbacher Feuerwehr verzeichnet einen Anstieg der Notfälle

Die Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr Rheinbach sind unverzichtbar für unsere Stadt. Es ist ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass sich die Menschen in Rheinbach auf ihre Wehr verlassen können. Ich danke unseren Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern und wünsche Ihnen, dass sie von jedem Einsatz wieder gesund zurückkehren.



Bericht im General-Anzeiger über die Arbeit der Rheinbacher Feuerwehr
________________________________________________________________

02.08.2017

Sommercamp des 1. FC Rheinbach

Gerne habe ich als Vorsitzender des Ausschusses für Schule, Bildung und Sport das Fußballcamp des 1. FC Rheinbach besucht. Mit ganz viel Engagement und Herzblut wird hier ehrenamtlich ein sportliches Angebot für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien gemacht. Chapeau.

Foto: 1. FC Rheinbach, Dieter Schmidt

Homepage des 1. FC Rheinbach
________________________________________________________________

01.08.2017

Bauarbeiten an Rheinbacher Schulen in den Sommerferien

Wichtige Bauarbeiten an der Gesamtschule Rheinbach und dem Städtischen Gymnasium werden in den Sommerferien umgesetzt. Und auch ganz dringend: Die Schulcontainer an den Grundschulen Sürster Weg und in Wormersdorf müssen zum Schuljahresbeginn aufgestellt sein, damit eine ordnungsgemäße Beschulung möglich ist.


Bericht im General-Anzeiger über die Bauarbeiten an Rheinbacher Schulen
________________________________________________________________

30.07.2017

Für die "Neuen Pfade" wird es eine neue räumliche Unterbringung geben

Tja, im Fußball würde man dies ein klassisches Eigentor nennen. Da haben CDU und FDP im Rheinbacher Rat wortreich einen Antrag vorgelegt, um die in ihrer räumlichen Unterbringung vermeintlich gefährdeten „Neuen Pfade“ zu retten. Dabei ging es dem damaligen CDU-Fraktionsvorsitzenden Bernd Beißel und dem FDP-Fraktionsvorsitzenden Karsten Logemann ausschließlich um eigene politische Geländegewinne. Peinlich.

________________________________________________________________

27.07.2017

Schlussspurt im Bundestagswahlkampf

Trotz Sommerferien geht der Bundestagswahlkampf weiter. Jetzt ist die SPD auch in meinem Kommunalwahlkreis in den Rheinbacher Ortsteilen Flerzheim, Ramershoven und Peppenhoven mit den Kandidatenplakaten von Bettina Bähr-Losse und Martin Schulz präsent. Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit.

________________________________________________________________

22.07.2017

Gedenken an die Opfer von Oslo und Utoya

Vor sechs Jahren ermordete ein rechtsradikaler Terrorist 77 unschuldige Menschen in Oslo und auf der Insel Utoya, dem Jugend-Ferienlager der sozialdemokratischen norwegischen Schwesterpartei Arbeiderpartiet. Wir werden sie nie vergessen.


________________________________________________________________

21.07.2017

Ausstellung "Iran - Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste"

Herzliche Grüße aus der Ausstellung „Iran – Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste“. Auch der Besuch der Gartenanlage „Der Persische Garten – die Erfindung des Paradieses“ ist lohnenswert. Einen guten Start in das Wochenende wünsche ich.




____________________________________________________________________

17.07.2017

Schöne Sommerferien

In Nordrhein-Westfalen haben die Schulferien begonnen. Ich wünsche allen eine erholsame Zeit.


________________________________________________________________

15.07.2017

Rheinbach Classics 2017

Rheinbach steht an diesem Wochenende ganz im Zeichen der Oldtimer. Die Rheinbach Classics sind ein Publikumsmagnet, der viele Besucherinnen und Besucher anlockt. Gefreut habe ich mich, dass ich auch „mein erstes Auto“ unter den Oldtimern gefunden habe: Ein Ford Taunus 17m, Baujahr 1963, den ich kurz nach der Führerscheinprüfung von meinem Vater ab 1970 übernommen habe.






________________________________________________________________

14.07.2017

Vorstandssitzung der SGK Rhein-Sieg

Erst die Arbeit und dann das Vergnügen: Zunächst Vorstandssitzung der SGK Rhein-Sieg und anschließend Sommerfest mit der SPD im Rhein-Sieg-Kreis.


________________________________________________________________

13.07.2017

Sitzung der VHS-Zweckverbandsversammlung

Heute Abend in der „verbotenen“ Stadt: Ein Rheinbacher in Meckenheim. Sitzung des Zweckverbandes Voreifel der Volkshochschule.


________________________________________________________________

13.07.2017

Flüchtlingshelferkreis Rheinbach bietet offenen Deutschtreff für Flüchtlinge

Beim Deutschtreff des Flüchtlingshelferkreises Rheinbach können Asylbewerber tiefer in die deutsche Sprache eindringen. Wer also motivierte Flüchtlinge beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen möchte, kann sich montags von 10 bis 12 Uhr im „Café International“ oder donnerstags von 20 bis 21:30 Uhr im Jugendzentrum „Live“, Bachstraße 2 in Rheinbach, informieren oder das Kontaktformular über www.fluechtlingshelferkreis-rheinbach.de nutzen.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Hendrikje Krancke

Bericht im General-Anzeiger über den Deutschtreff des Flüchtlingshelferkreises Rheinbach
________________________________________________________________

08.07.2017

Rheinbacher Sommer 2017

Die Gro-Rhei-Ka Narrenzunft Prinzengarde 1895 e.V., der Spielmannszug 1902 Rheinbach e.V. und die St. Seb. St. Hub. Schützenbruderschaft Rheinbach 1313 e.V. hatten heute Nachmittag erstmals zu einem gemeinsamen Sommerfest eingeladen. Es war ein toller Nachmittag. Es hat Spaß gemacht.




________________________________________________________________

08.07.2017

SPD-Regionalkonferenz

NRWSPD besser machen. Notwendige Diskussionen zum Erneuerungsprozess der SPD in NRW. Aktuelle Planungen, um optimal in den Bundestagswahlkampf zu starten. Hier mit Hans G. Angrick, dem Vorsitzenden der SPD Alfter.



________________________________________________________________

07.07.2017

Gründung eines Fördervereines zur Errichtung einer Freien Waldorfschule in Rheinbach

Heute Abend gründet sich der Förderverein zur Errichtung einer Freien Waldorfschule in Rheinbach. Eltern treiben die Planungen engagiert voran. Zum Schuljahr 2019/2020 soll die Schule einzügig mit den Klassen eins bis drei eröffnet werden. Die SPD Rheinbach und ich als Vorsitzender des Schulausschusses begleiten gerne diese Initiative, welche die Rheinbacher Schullandschaft um eine Facette bereichern wird.
https://freie-schule-rhein.wixsite.com/rheinbach2019



Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Picture Alliance - Frank Rumpenh

Bericht im General-Anzeiger über die geplante Gründung einer Waldorfschule in Rheinbach
________________________________________________________________

05.07.2017


Bauarbeiten für Malteser-Pflegeheim in Rheinbach können beginnen

Der Bau des neuen Malteser-Pflegeheimes an der Rheinbacher Gerbergasse/Grabenstraße kann beginnen. Einstimmig hat der Ausschuss für Stadtentwicklung dafür in seiner jüngsten Sitzung eine Ausnahme von der Veränderungssperre im entsprechenden Bebauungsplan beschlossen. Die SPD Rheinbach wird die Maßnahme weiter kritisch begleiten, um eine stadtbildverträgliche Bebauung in dieser zentralen Lage Rheinbachs zu erreichen.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über die geplante Baumaßnahme der Malteser
________________________________________________________________

03.07.2017

Sitzung des Rheinbacher Stadtrates

Heute Abend tagt der Rheinbacher Stadtrat. Unter anderem beschäftigen wir uns mit dem aktuellen Sachstand zur Resolution zur Abschaltung der belgischen Atomkraftwerke in Tihange und Doel, die der Rat im April 2016 beschlossen hat. Außerdem geht es wieder um die desaströsen Rheinbacher Finanzen und die Frage, wie der auf dem städtischen Girokonto in Anspruch genommene Dispositionskredit von rund 57 Mio. Euro besser gegen zu erwartende Zinssteigerungen abgesichert werden kann.


________________________________________________________________

01.07.2017

Grundschule Sürster Weg in Rheinbach

Wir können etwas für die Grundschule Sürster Weg in Rheinbach tun. Wie Sie vielleicht in „Blick Aktuell“ gelesen haben, steht die Grundschule Sürster Weg im Finale des bundesweiten Wettbewerbs Coding Cup des Städte- und Gemeindebundes. Es gilt den knappen Vorsprung von Merzig zu Rheinbach auszugleichen und Rheinbach in Führung zu bringen. Derzeit 7805 : 7783. Klickt TÄGLICH mal den u.a. Link an und stimmt dann bitte für Rheinbach ab. Das geht nur noch bis zum 02.07.17, also den morgen Sonntag. Das muss doch zu schaffen sein.

Hier kann die Stimme abgegeben werden.


________________________________________________________________

01.07.2017

Neuwahl des Fraktionsvorstandes der SPD-Fraktion Rheinbach

Zur Hälfte der Legislaturperiode standen die Neuwahlen des Fraktionsvorstandes in der SPD-Ratsfraktion Rheinbach an. Mit jeweils einstimmigen Ergebnissen wurden Martina Koch als Fraktionsvorsitzende, Dietmar Danz als Stellv. Fraktionsvorsitzender und Birgit Formanski als Faktionsgeschäftsführerin in ihren Aufgaben bestätigt.


________________________________________________________________

30.06.2017

Abiturfeier am Städt. Gymnasium Rheinbach

Das Städtische Gymnasium Rheinbach feiert heute die Entlassung der Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2017. Als Vorsitzender des Rheinbacher Schulausschusses freue ich mich auf die Veranstaltung und nehme gerne an dieser Feierstunde teil.


________________________________________________________________

29.06.2017

SPD fordert Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs in Rheinbach

Die Ergebnisse des ADFC-Fahrradklimatestes liegen vor. Für Rheinbach hat sich zur Umfrage aus 2014 kaum etwas zum Besseren entwickelt. Nach wie vor liegt Rheinbach auf dem katastrophalen letzten Platz in der Größenklasse vergleichbarer Städte.
Die SPD Rheinbach stellt konkrete Forderungen, um Fahrradfahren in Rheinbach attraktiver zu machen.




Presseerklärung auf SPD Rheinbach
________________________________________________________________

28.06.2017

Voreifelbahn kommt aus der Krise

Erfreuliches im Qualitätsbericht für die Voreifelbahn (S 23). Denn wir erinnern uns: Es ist noch nicht lange her, dass die Nutzer der S 23 fast täglich starke Nerven brauchten. Ausfälle, teils massive Verspätungen, Defekte an den neu in Dienst gestellten Dieselzügen, Fahrplanchaos.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Axel Vogel

Bericht im General-Anzeiger über den Qualitätsbericht in der S 23
________________________________________________________________

27.06.2017

Freiwillige Feuerwehr Rheinbach stellt ihre Leistungen vor

Die Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr Rheinbach sind unverzichtbar für unsere Stadt. Es ist ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass sich die Menschen in Rheinbach auf ihre Wehr verlassen können. Ich danke unseren Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern und wünsche Ihnen, dass sie von jedem Einsatz wieder gesund zurückkehren.


Foto: General-Anzeiger, Rhein-Sieg-Zeitung, Gerda Saxler-Schmidt

Bericht im General-Anzeiger über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Rheinbach
________________________________________________________________

26.06.2017


Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

Heute Abend Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.


________________________________________________________________

25.06.2017

Bundesparteitag der SPD in Dortmund


Kämpferische Rede von Martin Schulz und großartige Stimmung auf dem SPD-Bundesparteitag in Dortmund. Einstimmigkeit für das Regierungsprogramm. Gerechtigkeit, Zukunft, Europa! Klare Botschaften von Manuela Schwesig, Gerhard Schröder und Martin Schulz. Zeit für mehr Gerechtigkeit! Zeit für Martin Schulz!










________________________________________________________________